Schneiden Sie Designs auf Holz mit einem Dremel-Router

Wie man Designs auf Holzoberflächen schneidet, verwandelt Ihren Dremel in einen Router

Was ist ein Router?

Ein Router ist ein Werkzeug, mit dem ein bestimmter Bereich von einer festen Oberfläche wie Holz oder Kunststoff ausgehöhlt wird. Durch Steuern der Form und Tiefe des Schnitts kann eine Vielzahl möglicher Designs erreicht werden. Es gibt eine Vielzahl von Routern auf dem Markt sowie Fräsbits, die große Aufgaben wie Möbelherstellung, Möbelbau, Arbeitsplatte und andere industrielle Designanwendungen ausführen können. Für kleinere kunstbezogene Projekte kann ein kleinerer Router praktischer sein. Dremel stellt einen Router-Anhang und eine Vielzahl von Routing-Bits her, die für solche Projekte einfach und effektiv zu verwenden sind. Die meisten Dremels, die brandneu gekauft wurden, enthalten einen Router-Anhang und ein Routing-Bit. Wenn Ihr Dremel jedoch nicht mit einem geliefert wurde oder Sie es nicht mehr haben, können Sie es bei eBay für nur ein paar Dollar finden. Ich empfehle dringend, nur Bits zu verwenden, die für die Verwendung mit dem Router-Anhang vorgesehen sind. Befolgen Sie immer die Anweisungen Ihres Dremel-Modells.



Unterschiedliche Fräser schneiden unterschiedliche Formen.

Unterschiedliche Fräser schneiden unterschiedliche Formen.



beste Scrapbooking-Websites

Wikipedia

Was können Sie mit einem Router tun?

Router werden industriell für alle Arten von praktischen Designs verwendet, z. B. für Vertiefungen auf Arbeitsplatten, in Schränken und bei der Herstellung von Möbeln. Durch die Verwendung spezifischer Fräser können Sie alle möglichen Kanten, Rillen und Formen auf der Holzoberfläche erstellen. Die Grafik rechts zeigt einige der verschiedenen Formen, die mit einigen der verschiedenen Routing-Bits auf dem Markt erzielt werden können. Ich empfehle, sich umzuschauen, um einzigartige Teile zu finden und mit ihnen an Schrott zu experimentieren, bis Sie diejenigen gefunden haben, die für Ihr bestimmtes Projekt am besten geeignet sind. Fräser können auch verwendet werden, um einen ziemlich großen Holzabschnitt zu entfernen, ohne die Oberfläche vollständig zu durchschneiden. Dies ist nützlich, um dreidimensionale Schichten in der Tiefe des Holzes zu erzeugen. Dies kann eine sehr nützliche Technik sein, um eine Reliefschnitzerei auf der Oberfläche eines flachen Holzstücks herzustellen. Seien Sie kreativ, experimentieren Sie und finden Sie neue alternative Möglichkeiten für dieses Tool, um Ihren einzigartigen Kunstherstellungsprozess zu fördern.



Kontrollieren Sie die Tiefe Ihrer Schnitte

Kontrollieren Sie die Tiefe Ihrer Schnitte

Little Crazy People Kunststudio

# 3 Routing eines großen Raums

Folgen Sie den Linien, arbeiten Sie von außen nach innen in Richtung Mitte

Folgen Sie den Linien, arbeiten Sie von außen nach innen in Richtung Mitte



So verwenden Sie einen Router

Die Verwendung des Router-Anhangs ist recht einfach, erfordert jedoch viel Übung, bevor Sie wirklich präzise Ergebnisse erzielen können. Ich empfehle, den Router nur auf ebenen Flächen und nicht zum Freiformschnitzen zu verwenden. Der Aufsatz wird einfach an die Spitze Ihres Dremels geschraubt und die Bits werden wie jedes andere Bit im rotierenden Spannfutter gehalten. Fräser werden in einer ganz bestimmten Länge hergestellt, um mit den Messungen am Kunststoff-Fräsaufsatz zu korrelieren. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie den Fräser vor dem Anziehen und Verwenden bis zur Rückseite des Spannfutters gleiten lassen. Mit den Führungen 'mm' oder 'in' am Aufsatz können Sie die Tiefe des Dremel-Router-Aufsatzes anpassen und nur 1/16 'auf eine ganze 1' von Ihrer Oberfläche entfernen.

Tipps und Tricks:

1.Eine gerade Linie routen- Um eine perfekt gerade Linie mit dem Router zu erzielen, empfehle ich, den Dremel-Router entlang einer festen geraden Kante zu ziehen, z. B. einer 2'x4'-Platine, die sicher auf Ihrer Oberfläche festgeklemmt ist. Drücken Sie den Dremel niemals mit Gewalt, halten Sie ihn ruhig an Ihrer geraden Kante und lassen Sie ihn durch das Material arbeiten.



zwei.Einen Kreis routen- Verwenden Sie den Dremels-Kreisschneidaufsatz in Verbindung mit Ihrem Routeraufsatz, um perfekte Kreise auf der Oberfläche Ihres Projekts herauszuarbeiten.

Origami-Kraniche aus Papier

3.Einen großen Raum ausfindig machen- Wenn Sie versuchen, einen größeren Raum auf der Oberfläche Ihres Materials freizugeben, beginnen Sie immer an der Außenkante und arbeiten Sie sich in Richtung Mitte vor. Der Grund dafür ist, dass Sie mindestens eine Kante benötigen, auf der der Router befestigt werden kann, oder dass Sie das Risiko eingehen, den gesamten Weg durch die Oberfläche zu schneiden. Vor diesem Hintergrund schneiden Sie zuerst mehrere Vertikelgitterlinien in einem Abstand von etwa 1/4 'ab und beginnen dann, horizontale Linien zu kreuzen (denken Sie daran, von der Außenkante in Richtung Mitte zu arbeiten), und Sie sollten anfangen, kleine quadratische Holzstücke von der zu ziehen Oberfläche. Arbeiten Sie gut und langsam, lassen Sie das Werkzeug die Arbeit erledigen, und Sie sollten in der Lage sein, einen großen Teil der Oberfläche ziemlich leicht zu entfernen.

Vier.Seien Sie vorsichtig mit Ihrer Tiefe!Wenn Sie zu viel Holz wegschneiden, gefährden Sie die Stabilität Ihrer Materialien. Dies ist innerhalb einer bestimmten Grenze in Ordnung, aber wenn Sie es zu weit treiben, kann Ihr Projekt extrem anfällig werden oder sogar einfach brechen. Ich denke, eine sichere Faustregel ist, NIEMALS tiefer als auf halber Strecke zu schneiden, zum Beispiel niemals mehr als 1/2 'tief auf einem Brett mit einer Tiefe von 1' oder 1/4 'auf einem Brett mit einer Tiefe von 1/2'. usw. Einige Materialien sind stärker als andere, daher kann diese Regel etwas flexibel sein. Experimentieren Sie mit Schrott, lernen Sie Ihre Materialien kennen und treffen Sie entsprechende Entscheidungen.



Bemerkungen

Marieam 01. November 2017:

Glas Bastelgläser

Vielen Dank für Ihre Hilfe! Ich renoviere einen 110 Jahre alten Kofferraum und ich brauchte ihn WIRKLICH!

Ich habe eine Frage, obwohl ich anscheinend keine Sägestücke finden kann, wo sie sie haben, oder?

Danke nochmal !

Breitam 16. Februar 2016:

Wie man eine V-Rille im Sentre des Holzes bekommt