Wie man einen Weinrebenkorb macht

Kathi schreibt über Fossilien und andere irdische Themen sowie über die Naturgeschichte von Michigan, Gedichte und mehr.

Gips-Handwerk
Körbe von Joseph

Körbe von Joseph

Weinreben sammeln

Dies kann erreicht werden, indem man einen Gemeinschaftsweinberg besucht oder das tut, was mein Mann und ich immer getan haben. Finden Sie wilde Weinreben, die auf Ihrem Waldgrundstück wachsen, oder bitten Sie um Erlaubnis, sie von einem Nachbargrundstück zu erhalten. Normalerweise sind sie froh, dass jemand bereit ist, sie von ihren möglichen Belästigungen zu befreien. Wir haben Weinreben abgerissen, die zehn Meter über einem Baum gewachsen sind. Einige wilde Weinreben können grau, rosa sein und es gibt eine rotbraune Sorte mit vielen Haaren unter der äußeren Rinde.



Die einzigen Werkzeuge, die Sie wirklich brauchen, sind eine gute Haarschneidemaschine und vielleicht ein Paar Handschuhe. Nachdem Sie wilde Weinreben von einem Baum heruntergezogen oder sogar vom Boden gezogen haben, schneiden Sie unerwünschte Stängel und Blätter ab, bis Sie einen einzigen Hauptstamm haben.

TRIMMED GRAPEVINE

TRIMMED GRAPEVINE

Behalten Sie einige Kerben

Halten Sie einige Kerben an Ihren Stielen. Sie werden diese später verwenden, um Ihre Weberstiele zu sichern, wenn Sie sie um den Korb wickeln. Halten Sie auch Ihre Stiele so lange wie möglich.

TRINKGELD: Die Weinrebe muss nicht eingeweicht werden. Nach dem Schneiden bleibt es einige Wochen biegsam.

LASSEN SIE EINIGE KERBEN

LASSEN SIE EINIGE KERBEN

Wählen Sie Starter Pieces

Studiedie verschiedenen Stiele, mit denen Sie arbeiten müssen. Wählen Sie die geradesten aus. Sie möchten diese für Ihre sechs Starterstücke auswählen. Versuchen Sie, sie in einem ähnlichen Volumen zu halten und auf etwa die gleiche Länge zu schneiden. Je älter der Stiel ist, desto schwerer ist er in Stärke und Dicke.

Entscheidenwenn Sie einen großen oder kleinen Korb wollen. Die Länge der Rebe bestimmt das Ergebnis. Manchmal entscheidet die Weinrebe selbst, ob Sie überhaupt eine Wahl haben.

SECHS EINHEITLICHE STATERSTÜCKE

SECHS EINHEITLICHE STATERSTÜCKE

Beginnen Sie mit dem Weben

Jetzt können Sie mit dem Zusammenbau des Korbs beginnen. Legen Sie zunächst drei der sechs Stiele nebeneinander aus. Beginnen Sie mit dem Interlacing mit dem ersten Weberstiel, indem Sie ein Über- und Untermuster über die drei ausgelegten Stiele ziehen. Für die folgenden Stiele müssen Sie diese in einem abwechselnden Muster darunter und darüber weben. Dies sichert alle sechs Teile und ist der Boden Ihres Korbs. Mach dir keine Sorgen, dass es glücklich aussieht. Später werden Sie zurückgehen und die Lücken mit dünneren und flexibleren Teilen füllen.

WEAVE FIRST SIX STEMS ÜBER UND UNTER

WEAVE FIRST SIX STEMS ÜBER UND UNTER

Der Boden

Wenn Sie mit dem Weben der ersten sechs Starterteile fertig sind, sieht es aus wie eine große Spinne mit langen Beinen und einem Schachbrettkörper. Dies ist der Boden des Warenkorbs, von dem aus Sie fortfahren.

Trinkgeld:Dies zeigt deutlich an der Länge der Speichen, wie groß Ihr Korb sein wird.

GEWEBTE STARTERSTÜCKE WERDEN UNTEN IM KORB SEIN

GEWEBTE STARTERSTÜCKE WERDEN UNTEN IM KORB SEIN

ANFANG STUFE SCHAUT WIE EINE CHECKERBOARD-SPINNE

ANFANG STUFE SCHAUT WIE EINE CHECKERBOARD-SPINNE

Die Basis zusammenbauen

Jetzt werde ich die ersten sechs Stängel nennen.Speichen'. Der nächste Schritt besteht darin, einen langen Stiel auszuwählen und ihn über und unter den sechs Starterspeichen zu weben, die einen Kreis um die Schachbrettbasis bilden.

Trinkgeld: Es ist eine gute Idee, den längsten verfügbaren Weinrebenstiel für das erste Weberstück zu wählen, das den Boden des Korbs zusammenbaut.

Weben Sie den längsten Stamm um die sechs Starter-Speichen

Weben Sie den längsten Stamm um die sechs Starter-Speichen

Prozess Aufbau der Basis

Wenn Sie mit den Webern Reihen aufbauen, entsteht manchmal eine Lücke, die vom Über- / Untermuster abweicht. Mach dir keine Sorgen. Im Endprodukt wird es nicht auffallen. Die Weinrebe hat ihren eigenen Verstand, was zu einem einzigartigen Korb mit einer charmanten Freiformqualität führt. Geh mit dem Fluss und mach weiter. Passen Sie die Dinge einfach an die Drehungen und Wendungen der Rebe an. Je mehr Körbe Sie herstellen, desto besser werden Sie ein echtes Gefühl dafür bekommen.


BRECHEN SIE UNTER MUSTER, GEHEN SIE WEITER

BRECHEN SIE UNTER MUSTER, GEHEN SIE WEITER

Stecken Sie den ersten Weberstamm ein

Nachdem Sie Ihren ersten Stiel vollständig um die Basis gewebt haben, möchten Sie irgendwo einen Platz finden, an dem Sie ihn am Ende verstauen können. Wenn Sie am Ende einen Platz zum Verstauen finden, ragt dieser oft immer noch heraus. In diesem Fall schneiden Sie es einfach ab, um ein glattes Finish zu erzielen.

SKELETTKORBBASIS

SKELETTKORBBASIS

Zeit, mit der Aufarbeitung der Seiten zu beginnen

Als nächstes ist es Zeit, einen weiteren großen Schritt zu tun. Sie können den Skelettkorb aufnehmen, ohne dass er seine Form verliert. Nehmen Sie es auf, biegen Sie die Speichen und arbeiten Sie sie allmählich, bis sie eine Schüsselform bilden. Es hilft, es auf dem Kopf zu halten, wenn Sie die Schüssel formen. Verwenden Sie die Weber, um die Schüsselform zu bestimmen, indem Sie sie fest an die Stelle ziehen, an der Sie die Speichen biegen. Dies ist, wenn die Kerben nützlich sein können. Denken Sie immer daran, ab und zu anzuhalten und die Dinge nach Ihren Wünschen zu zentrieren.

Fangen Sie an, die Speichen zu bearbeiten, die sie biegen, während Sie gehen

Fangen Sie an, die Speichen zu bearbeiten, die sie biegen, während Sie gehen

PULL WEAVERS FEST, UM DIE SPURKURVE ZU FORMEN

PULL WEAVERS FEST, UM DIE SPURKURVE ZU FORMEN

Lücken mit den Webern füllen

TrinkgeldFür die Arbeit mit den einzigartigen Eigenschaften von Weinreben: Beim Aufbau der Korbseiten können Lücken entstehen, die durch natürliche Biegungen entlang der Reben verursacht werden. Wenn dies passiert, füllen Sie sie einfach aus, wenn Sie mit der nächsten Ebene herumkommen. Denken Sie daran, es ist eine Weinrebe, keine Perfektion.

DIE NATUR VON GRAPEVINE ERZEUGT MANCHMAL LÜCKEN

DIE NATUR VON GRAPEVINE ERZEUGT MANCHMAL LÜCKEN

FÜLLEN SIE FOLGENDES WEAVER AUS

FÜLLEN SIE FOLGENDES WEAVER AUS

Wenn beim Aufbau der Seiten Ausrutscher auftreten

Hin und wieder können Sie die Speichen brechen, während Sie die Seiten des Korbs aufbauen. Es ist mir sogar mit dem passiert, mit dem ich hier demonstriert habe. Ich ging einfach weiter und achtete darauf, es nicht vollständig abzubrechen. Nachdem Sie Schichten über der beschädigten Speiche aufgebaut haben, wird diese nicht angezeigt und die Festigkeit des Korbs wird nicht einmal beeinträchtigt. Die Weber unterstützen ihn von oben und unten.

BROKEN SPOKE, geh weiter

BROKEN SPOKE, geh weiter

Der Clip endet, wenn Sie gehen

Manchmal, wenn Sie die Seiten Ihres Korbs aufbauen, finden Sie nicht die perfekte Stelle, um die Enden Ihrer Weber zu verstauen, sodass Sie einfach die Enden abschneiden, um sie so weit wie möglich einzumischen.

Trinkgeld: Achten Sie darauf, die Enden in einem Winkel zu befestigen, um ein glatteres Finish zu erzielen.

CLIP ENDET AN EINEM WINKEL

CLIP ENDET AN EINEM WINKEL

Zeit, die Speichen einzustecken, um den Rand zu formen

Sobald die Seiten bis zu einem bestimmten Punkt aufgebaut sind, ist es an der Zeit, die Speichen einzulegen, um den Rand des Korbs zu bilden. Bedenken Sie, dass die Speichen dazu dienen, die Seiten etwas mehr anzuheben.

BESTIMMEN SIE DIE GUTE STUFE, UM IN SPRECHEN ZU SCHWACHEN, UM DEN RAND DES KORBES ZU FORMEN

BESTIMMEN SIE DIE GUTE STUFE, UM IN SPRECHEN ZU SCHWACHEN, UM DEN RAND DES KORBES ZU FORMEN

  • Sehr wichtig: Bevor Sie die Speichen einstecken, müssen Sie die besten zwei Speichen auswählen, die Sie für den Griff weglassen möchten. Sie müssen sich so ausgewogen wie möglich gegenüberstehen. Denken Sie daran, es wird nicht genau perfekt sein.
  • Die Weinrebe verträgt einiges an Biegung. Biegen Sie die Speichen, um sie über und untereinander zu verflechten. Tun Sie dies immer in die gleiche Richtung. Sie werden schließlich die Speichen nach unten drücken und sie irgendwo an den Seiten hineinstecken. Sie müssen wahrscheinlich einige Vermutungen anstellen. Ich weiß, dass ich mich immer wieder wiederhole, aber versuche mich daran zu erinnern, dass du mit Weinreben arbeitest, einschließlich viel Charakter mit vielen Drehungen, Biegungen und Kerben.
wie man einen Weinrebenkorb macht

Felge verstaut

Nachdem die Felgenspeichen eingesteckt sind, bleiben Ihnen zwei Speichen übrig, die die Basis für Ihren Griff bilden.

ALLE ABER ZWEI SPRECHEN BLEIBEN UNBEHANDELT, UM FÜR DEN GRIFF VERWENDET ZU WERDEN

ALLE ABER ZWEI SPRECHEN BLEIBEN UNBEHANDELT, UM FÜR DEN GRIFF VERWENDET ZU WERDEN

Zeit, unten zu arbeiten

Überraschung, Sie dachten, es sei Zeit, den Griff zu bauen, aber es ist die beste Zeit, um den Boden auszufüllen. Dies kann eine Weile dauern, da Sie jedes Stück zwischen jeder Speiche rund um die Basis weben müssen, beginnend vom breitesten bis zum kleinsten Kreis. Wählen Sie die flexibelsten und etwas dünneren Stiele, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Hier ist es am einfachsten, die Weber zu brechen. Um dies zu vermeiden, stützen Sie die Stiele an den Druckpunkten mit Daumen oder Fingern ab.

Trinkgeld:Wenn Sie den Boden des Korbs fertig stellen, halten Sie ab und zu an und stellen Sie ihn auf eine ebene Fläche. Wenn es nicht gerade sitzen möchte, fügen Sie Teile strategisch hinzu, um die beste Balance zu erzielen. Möglicherweise müssen Sie bis zum Ende warten und sogar eine Dicke abschneiden, die durch den Charakter der Weinrebe entsteht, insbesondere dort, wo eine natürliche Biegung vorliegt.

ZEIT, UNTEN AUSZUFÜLLEN, BEVOR SIE DEN GRIFF MACHEN

ZEIT, UNTEN AUSZUFÜLLEN, BEVOR SIE DEN GRIFF MACHEN

Die Lücke mit dünneren Stücken schließen

Die Lücke mit dünneren Stücken schließen

BEENDETE KORBBASIS

BEENDETE KORBBASIS

Den Griff bauen

Zeit, den Griff zu bauen: Beginnen Sie mit einem schönen dicken Stück Weinrebe und stecken Sie es so weit wie möglich in die Lücken entlang der Griffseiten. Fügen Sie weitere Teile hinzu und drehen Sie die Originalspeichen in das endgültige Griffdesign. Manchmal ist es eine gute Idee, die hinzugefügten Griffstücke entlang des Randes des Korbs zu integrieren.

Wenn Sie mit dem Griff zufrieden sind, werfen Sie einen letzten Blick auf den gesamten Korb. Überprüfen Sie, ob Stängel herausragen oder bellen, die abgezogen werden müssen. Genießen Sie anschließend einfach die Ergebnisse Ihrer harten Arbeit.

GRIFF BAUEN

GRIFF BAUEN

TUCK IN GRIFFSTÜCKEN

TUCK IN GRIFFSTÜCKEN

FÜGEN SIE WEITER STÜCKE HINZU, DIE IN DEN URSPRÜNGLICHEN SPRACHEN VERDREHEN

FÜGEN SIE WEITER STÜCKE HINZU, DIE IN DEN URSPRÜNGLICHEN SPRACHEN VERDREHEN

Überprüfen Sie das Endprodukt

Sobald alles zusammengebaut ist, überprüfen Sie es ein letztes Mal und schneiden Sie alle Enden ab, die herausragen könnten. Das fertige Produkt ist bereit, bewundert zu werden.

Das Meisterwerk

GENIESSEN SIE DAS ENDGÜLTIGE PRODUKT

GENIESSEN SIE DAS ENDGÜLTIGE PRODUKT

Bewundern Sie Ihre harte Arbeit

Bewundern Sie Ihre harte Arbeit

KORB DER BESTEN FREUNDE KORB DER BESTEN FREUNDE HERBST BOUNTY SAISONS GEIST LEBENDE BLUMEN KORBKRAFT

KORB DER BESTEN FREUNDE

DIY Cornhole Taschen
fünfzehn

2010 Kathi

Bemerkungen

Pamela Bourqueam 23. Juni 2020:

Vielen Dank für ein so einfaches Tutorial! Ich brauche ein paar Gartenkochfelder und die Weinreben klettern

AustinMariaam 15. Juni 2020:

Ihr Bild mit den Kuscheltieren ist so perfekt, dass es lustig ist: Ich plane, einen Korb für die Kuscheltiere meines Sohnes zu machen, wenn ich diesen Herbst unsere Weinrebe beschneide!

Janet Beckeram 22. August 2018:

Wenn Sie diese machen, wenn die Weinreben grün sind, biegen sie sich leichter und trocknen braun

Herr Natsuhico Ooikeam 20. April 2018:

Vielen Dank Kathi

Jetzt bereite ich getrocknete Weinreben mit kleinen und großen geschnittenen Zweigen vor.

Ich habe Sie gefragt, warum der fertige Korb mit Puppen im Vergleich zum Griff und Rand der Probe nicht viele gebrochene Oberflächen hat.

Ich bin sehr froh, Ihr Know-how zu haben.

Nochmals vielen Dank, dass Sie im Voraus unterrichtet haben.

M. J. Schumanam 10. Februar 2018:

Tolle Ideen. Ich habe mehrere Kränze, die ich nicht mehr benutze, und habe mich gefragt, ob ich sie auseinander nehmen (abwickeln), weich machen und zum Dekorieren verwenden kann.

DGam 08. Januar 2018:

Kathi, wann ist die beste Jahreszeit, um die Reben zu schneiden? Deiner sieht grün aus. Ich habe einige im Januar geschnitten, und einige waren ziemlich spröde. Ich habe sie nicht eingeweicht. Gemäß der Über / Unter-Kombination habe ich nach dem Weben meiner Basis eine siebte Speiche eingesetzt, so dass das Über / Unter-Muster für die Wände des Korbs durchgehend war.

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 06. Dezember 2017:

Entschuldigung, ich bin mir nicht sicher, ob ich Ihrer Frage folge

Niemandam 03. Dezember 2017:

Was tun Sie, wenn die Basis nicht aufsteht?

CindyRam 17. September 2017:

Perfekte Geschenkkombination ...... Traubenmarmelade in einem Weinkorb

Anatam 02. März 2017:

schön. werde es zu Hause versuchen

Christy Whiteheadam 15. Oktober 2016:

Ich habe diese jahrelang gemacht, aber immer erfunden, als ich weiterging. Ich werde diese organisierte Methode ausprobieren. Wenn ich eine starke Verbindung benötige, habe ich einen umwickelten Draht verwendet, der sich gut mischt. Auch ich mache gerne große, dann säume ich den Korb mit den hängenden Korblinern. Mit Blumenerde füllen und Pflanzen hinzufügen. Fügen Sie schönen Bogen hinzu und ist großes Geschenk oder schön für eine Beerdigung.

Jonnaam 05. August 2016:

Ich liebe dein Tutorial. Würde es gerne versuchen, aber ich frage mich, ob Sie jemals Ihre Körbe verkaufen. Auf der Suche nach Blumenmädchenkörben.

Dollarschein stieg

Kim ham 28. Juli 2016:

Ich danke dir sehr! Dies ist ein wunderbares Tutorial, ich kann es kaum erwarten, es zu versuchen!

Fox Musikam 22. Juli 2015:

Vielen Dank, dass Sie dieses Wissen aus der alten Welt geteilt haben: 'Wie man einen Weinkorb herstellt'. Sicherlich eine verlorene Kunst.

Distelgeldam 15. April 2015:

Ich liebe diese Körbe. Ich habe eine Menge wilder Weinreben und kann es kaum erwarten, sie auszuprobieren. Nur eine kurze Warnung; Haarige Reben an einem Baum sind hier an der Ostküste wahrscheinlich Giftefeu!

Ana Maria Orantesvon Miami Florida am 1. August 2014:

Hallo Miss Fossillady. Ich mag deinen Hub. Es ist wunderbar, wie Sie die Weintraubenkörbe herstellen. Du bist ein Genie. Ich bin mir sicher. Ich kann es von anderen Bäumen machen. Solange es keine giftige Pflanze ist. Vielen Dank, dass Sie das Herstellen des Korbs gelehrt haben. Sie sind schön. Einschließlich der Körbe haben Sie mit Blumen und Gemüse dekoriert. Vielen Dank für Ihr kreatives Zentrum.

Halloam 18. Februar 2014:

Ich schreibe ein Buch, und in einem Wald leben zwei Kinder, und sie mussten in der Lage sein, ein paar Sachen zu tragen, also habe ich nachgeschlagen, wie man Körbe in freier Wildbahn herstellt. Das war sehr hilfreich und informativ! Vielen Dank!!!

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 23. November 2013:

Hallo Rebecca, viel Glück mit dem Korb, meine ersten waren etwas schlampig, aber nach einer Weile bekam ich den Dreh raus. Du kannst es schaffen! :Ö)

Hallo LaThing, ich weiß es wirklich zu schätzen, dass du vorbeischaust! Probieren Sie es mal aus, ja, es macht Spaß und ist eine großartige Leistung, wenn es vorbei ist! :Ö)

Hallo Audrey, danke fürs vorbeischauen. Eine Laube wäre ehrgeizig, aber alles, was sich lohnt, ist es. . . hee! Sehr machbar, ich ermutige Sie, es zu versuchen! :Ö)

Audrey Howittaus Kalifornien am 21. November 2013:

So cool! Und pünktlich! Ich habe gerade darüber nachgedacht, meine Weinreben zu schneiden - aber ich habe mich gefragt, ob ich mit ihnen eine Laube bauen könnte - ehrgeizig, nein?

LaThingaus From a World Within, USA am 21. November 2013:

Oh, WOW, das ist ein erstaunliches Kunstwerk! Ich weiß nicht, ob ich das jemals tun kann, aber Ihr Hub ist wirklich inspirierend. Ich liebe Körbe und ich kann mir nur das Gefühl vorstellen, etwas erreicht zu haben, wenn Sie eines davon herstellen! Danke fürs Teilen ...... Genossen den ganzen Prozess :)

Rebecca Mealeyaus Nordostgeorgien, USA am 21. November 2013:

Ich habe viele Weinreben, die nur darum betteln, zu etwas verarbeitet zu werden. Ich wollte versuchen, einen Kranz zu machen, aber ich liebe diese Idee. Ich werde es versuchen. Gute Arbeit mit den Fotos und Wegbeschreibungen! Geteilt und gepinnt!

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 17. April 2013:

Sie sind so süß, viel Glück beim Finden der Weinrebe. Wir haben ziemlich viel davon im Wald, manchmal gut und manchmal nicht. : O) Engel zurück attcha!

Patricia Scottaus Nord-Zentralflorida am 17. April 2013:

Genial ... die Details und die Fotos sind sehr hilfreich. Jetzt muss ich nur noch eine Weinrebe reben. Nur ist hier nirgendwo einer ... keine Sorge ... einige werden gefunden.

Abgestimmt und geteilt. Gepinnt

Sende Engel auf deine Weise :) ps

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 7. März 2013:

Hallo Debbie. . . Viel Glück und kann es kaum erwarten zu sehen, wie es ausgeht. Mach dir keine Sorgen, wenn es nicht perfekt ist, sie haben alle ihren eigenen einzigartigen Charakter! Kathi: O)

Debbieam 06. März 2013:

Danke Danke! Gestern habe ich nachgeforscht, wie ich meine alte vernachlässigte Weinrebe beschneiden und zurückbringen kann. Heute habe ich die Aufgabe begonnen. Bei so vielen Reben wurde mir klar, dass ich die Reben nicht nur wegwerfen, sondern daraus Körbe machen sollte. Ich wollte es schon immer mal versuchen. Vielen Dank für Ihre wundervolle Anleitung! Sie sind die Besten! Ich werde bald schaffen. Ich habe vor, einen Gartenkorb für meinen Gartenfreund zu machen. Ich werde planen, mit ein oder zwei fertigen Körben erneut zu posten.

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 28. Februar 2013:

Vielen Dank, nifwlseirff, es ist ein großartiges Hobby. Mein Mann und ich haben angefangen, Weinrebenkränze aus den wilden Sorten rund um unser Grundstück zu machen, die in Bäume eindringen, und es hat sich von da an weiterentwickelt. Ich würde es auf jeden Fall mit Glyzinien versuchen! Viel Glück, Kathi: O)

Kymberly Fergussonaus Deutschland am 27. Februar 2013:

Faszinierend, schön und nützlich, und Sie haben es so einfach aussehen lassen! Jetzt muss ich einige Weinreben (oder Glyzinienreben) beschaffen! Vielleicht kann ich meine Freunde mit nicht nur einem Balkongarten davon überzeugen, etwas zu pflanzen, damit ich in den kommenden Jahren ernten kann.

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 16. Januar 2013:

Vielen Dank, ich habe seit einiger Zeit keinen mehr gemacht und vermisse ihn sehr! Viel Glück, wenn Sie sich entscheiden, aus Glyzinien eine zu machen! Kathi: O)

RTalloniam 16. Januar 2013:

Vielen Dank für diesen Blick auf die Herstellung eines Weinkorbs! Ich habe keine Weinreben, finde aber, dass Glyzinienreben wunderbar für Kränze geeignet sind, und ich gehe davon aus, dass sie für Körbe gut geeignet sind. Schöne Beispiele für die Dekoration!

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 08. Januar 2013:

Oh danke Dolores! Es dauerte mehrere Versuche, um es zu perfektionieren, aber selbst meine ersten Körbe hatten einen gewissen Charme! Ich habe das Glück, in einem Gebiet zu leben, in dem die wilden Sorten weit verbreitet sind! Kathi: O)

Dolores Monetvon der Ostküste, USA am 08. Januar 2013:

Oh das ist einfach toll! Ich habe einige traurige alte Weinreben, die ich für Kränze verwendet habe, aber der Korb sieht wunderschön aus und macht so viel Spaß! Ich liebe Naturhandwerk. Ihre Anweisungen sind perfekt und die Bilder veranschaulichen den Prozess perfekt. Abgestimmt und getwittert!

Cherrocam 26. Mai 2012:

Dies war der beste Lehrknotenpunkt, den ich je benutzt habe. Ich habe 22 Morgen ungepflegte Trauben geerbt. Bis wir entscheiden, was wir mit unserem neuen Schatzland machen, werde ich weiterhin Körbe, Kränze, Rahmen und Möbel herstellen. Nochmals vielen Dank, Great Hub!

Susanam 26. Mai 2012:

Vielen Dank für dieses Projekt. Die Bilder und Anweisungen sind zugänglich und ich habe in kurzer Zeit viel gelernt.

Lauraam 19. Februar 2012:

Du rockst eine großartige Seite!

Kimam 02. Februar 2012:

Ich habe überall nach guten Anweisungen gesucht und deine sind die besten!

Vielen Dank!

Kim

tove norlanderam 23. Januar 2012:

Vielen Dank, das war großartig zu lesen.

Ist es möglich, getrocknete Weinreben einzuweichen und sie weich genug für die Herstellung von Körben zu machen?

Allbouthedogsam 15. Oktober 2011:

Sie haben wirklich eine wunderbare Fähigkeit in einem leicht verständlichen Artikel geteilt. Ihre Beschreibungen, Hinweise und vor allem Bilder sind großartig. Ich habe gestern einen 'Hundebett' -Korb gemacht und er kam großartig heraus. Es ist robust und sieht gut aus und meine Hunde lieben es. Vielen Dank. Ich schätze den Gedanken, die Zeit und die Mühe, die in Ihren Artikel geflossen sind, sehr. Gut gemacht! Rachel

Annie Fennaus Australien am 16. August 2011:

Letzte Woche bin ich endlich dazu gekommen, unsere Weinreben zu beschneiden. Ich habe dann einen Korb mit der hier beschriebenen Methode hergestellt und kann Ihnen sagen, dass dies der stärkste Korb ist, auf den ich jemals gestoßen bin. Er wird niemals auseinanderfallen. Ich bin so zufrieden damit, dass meine früheren Versuche, (dank Ihnen) etwas besser in Korbwaren ausgebildet zu werden, sehr wackelig und nicht sehr stark waren. (Ich wünschte, ich könnte dir ein Foto davon schicken)

Ich wollte Ihnen von meinem Korb erzählen, Ihnen für Ihre Anleitung danken, aber Sie auch wissen lassen, dass ich jetzt ein kleines Stück Ihrer erstaunlichen Stärke habe, das durch meinen soliden, starken Korb symbolisiert wird, hier bei mir in Australien.

Ich lese dein Zentrum Die bessere Seite der Trauer und jetzt für mich ist deine grundsolide Liebe zu deinem Ehemann, die diese Welt in eine andere transzendiert, die so inspirierend und erhebend ist, in meinem schönen, robusten Korb symbolisiert.

Danke Fossillady von Herzen.

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 12. April 2011:

Sehr nett von dir, Tina! Ich wünsche Ihnen viel Glück bei der Herstellung eines Korbs. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es nicht perfekt ist. Manchmal passiert das, es braucht ein wenig Übung! Mein erster war immer noch ein wertvoller Schatz und ich habe ihn sogar verkauft!

TINA V.am 12. April 2011:

Menschen, die Produkte wie diesen Weinkorb herstellen, sind wirklich talentiert. Es ist eine Fähigkeit, und ich hoffe, ich kann eine machen. Dies ist ein informativer Hub. Ihre Fotos sind attraktiv. Daumen hoch!

Sandstrahl-Ätzglas

Ramona M.aus Kalifornien am 29. März 2011:

Vielen Dank für Ihren sehr gut geschriebenen Artikel. Ich glaube, ich werde diesen Sommer nach Weinreben suchen und es ausprobieren.

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 3. Januar 2011:

Vielen Dank an Phoenex V für Ihre freundlichen Kommentare. Ich frage mich, ob Sie Dinge aus der Weide gemacht haben oder ob Sie wussten, was Ihre Kunden damit geschaffen haben.

PhoenixVaus den USA am 03. Januar 2011:

Das ist wunderbar! Ich weiß nicht, wie ich diesen Hub verpasst habe. Ich habe bestimmte Arten von Weiden vermarktet, die für solche Handwerke verwendet wurden. Dies ist ein ausgezeichneter Hub.

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 1. Dezember 2010:

Kathryn, ich würde dich ermutigen, es zu versuchen, tapfere Frau!

kathryn1000aus London am 1. Dezember 2010:

Ich denke, es würde Spaß machen, eines zu machen. Ich liebe alle Fotos.

Kathi (Autorin)von Saugatuck Michigan am 27. November 2010:

Vielen Dank tnderhrt23, ich bin begeistert von Ihren Komplimenten. Lassen Sie mich wissen, wann immer Sie versuchen, Ihren Korb zu machen. Ich werde bald ein Bild eines Weinrebenkorbs hinzufügen, der zu Weihnachten dekoriert ist.

tnderhrt23am 27. November 2010:

Ich liebe Körbe, besonders Weinrebenkörbe! Dies ist ein fantastischer How To Hub! Ihre Anweisungen sind klar und prägnant, Ihre Bilder eine hervorragende Hilfe! Ich stimme dich ab!