Wie man ein Sternglas macht

Für alle künstlerischen Furz-Leute da draußen.

Für alle künstlerischen Furz-Leute da draußen.

Gießlacktechnik

Was Sie brauchen

  • Glasbehälter: Es kann sich um eine Flasche wie meine, ein Einmachglas oder einen alten Glasbehälter handeln.
  • Papierstreifen: Jeder Streifen muss 1 x 13 cm groß sein.

Papiertipps:



  • Sie können die Breite der Streifen variieren. Dies führt zu Sternen unterschiedlicher Größe.
  • Wenn Sie Ihr eigenes Papier schneiden, ist Karton vorzuziehen.
  • Normales Druckerpapier funktioniert einwandfrei. Wenn Sie es jedoch verwenden, sollten Sie die Streifen etwas länger abschneiden, da das Papier dünner ist.
  • Holen Sie sich ein paar verschiedene Farben und Texturen, damit Ihr Sternglas super aufregend und niedlich ist. Sie können diese Papiere auch online kaufen.
DIY-Handwerk-wie-man-ein-Stern-Glas macht



Anleitung

  1. Es ist einfach, sobald Sie den Dreh raus haben. Grundsätzlich binden Sie ein Ende eines Papierstreifens in einen Knoten. Zerknittern Sie es nicht - drücken Sie es einfach flach, sobald es festgezogen ist! Es macht eine Fünfeckform.
  2. Ein Ende sollte lang und ein Ende wirklich kurz sein, wie in weniger als einem Zentimeter. Nehmen Sie das kurze Ende und falten Sie es um. Es wird direkt an seinen Platz gehen, weil Geometrie.
  3. Nehmen Sie dann das lange Ende und falten Sie es weiter über die Seiten der Fünfeckform - bis nur noch ein winziges Stück übrig ist!
  4. Wenn Ihr langes Ende zu kurz geworden ist, um es ein anderes Mal zu falten, nehmen Sie das Ende und stecken Sie es in eine Falte, damit es nicht freigelegt wird.
  5. Sobald Sie dies getan haben, sollten Sie ein kleines Fünfeck aus Papier haben. Nehmen Sie Daumen und Zeigefinger und kneifen Sie die Ecken des Sterns. Dadurch werden Vorder- und Rückseite aufgeblasen und Ihr Origami wird von der zweiten in die dritte Dimension versetzt! Wenn Sie alle Seiten einklemmen, haben Sie einen winzigen, geschwollenen Stern.
Eine Million kleine Stücke gefalteten Papierglücks!

Eine Million kleine Stücke gefalteten Papierglücks!

Tipps zum Sternfalten

Sie werden etwas Geduld für dieses Heimwerken brauchen - es dauert eine Weile, bis ein ganzes Glas gefüllt ist! Sie müssen ein paar hundert Sterne machen. Sobald Sie das Zusammenklappen erhalten haben, können Sie es tun, während Sie eine Show sehen oder im Unterricht sitzen. Dort habe ich den größten Teil meines Faltens gemacht. Behalten Sie das Glas bei sich und lassen Sie es fallen, während Sie gehen. Stellen Sie sicher, dass die Breite Ihres Papiers die Breite der Glasöffnung nicht überschreitet, da sie sonst nicht hineinpassen!



  • Manchmal haben Sie ein paar Sterne, die nicht funktionieren. Sie sind ein Schmerz, aber Sie müssen wissen, wann Sie aufgeben müssen. Normalerweise versage ich während des Kneifprozesses. Wenn Sie es nicht können, werfen Sie es raus und probieren Sie einen neuen Streifen!
  • Deine Finger werden weh tun, dein Kampf wird schwächer ... Aber Soldat weiter! Es ist es am Ende absolut wert.
Fangen Sie einen Sternschnuppen und ... Wer denkt noch an The Princess Diaries?! Fangen Sie einen Sternschnuppen und ... Wer denkt noch an The Princess Diaries?! Es sieht so aus, als ob dies eine abstrakte Bedeutung haben sollte, aber ich verspreche, dass dies nicht der Fall ist.

Fangen Sie einen Sternschnuppen und ... Wer denkt noch an The Princess Diaries?!

1/2

Hintergrundgeschichte der Sterne

Eine alte Freundin von mir, Diana, stellte mich den glücklichen Papiersternen vor. Ich war in einer Fotoklasse in der High School und unsere Aufgabe für die Woche war es, etwas in Bewegung festzuhalten. Ich bat Diana, mein Model zu sein, und blieb die Nacht in ihrem Haus, nur um Fotos zu schießen. Es stellte sich heraus, dass wir so viel Spaß hatten, dass wir das Projekt vergessen haben, bis meine Mutter fünf Minuten von ihrem Haus entfernt war. Als wir hektisch in ihrem Haus nach Ideen suchten, stießen wir auf ein Glas mit Sternen.

Wir beschlossen, dass sie eine große Handvoll bekommen und sie direkt in die Kamera blasen sollte. Das Ziel war es, die Sterne und ihre Spuren einzufangen, während sie sich über die Bildebene bewegten. Wir haben das Foto gerade noch rechtzeitig bekommen! Mein Fotolehrer hat es geliebt.



Diana sagte mir, dass man in Korea sagen kann, man könne sich etwas wünschen, wenn man 1000 Sterne faltet. Sie hat mir beigebracht, wie man sie faltet, und wir haben ewig damit verbracht, diese kleinen Kerle zu machen.

Wir würden sie im Unterricht, zu Hause und wann immer wir die Zeit finden könnten, falten. Wir haben Gläser und Gläser gefüllt! Die Flasche auf diesem Foto war mein erstes volles Glas mit Sternen, das ich selbst gefaltet habe. Seitdem habe ich Sterngläser geschenkt und anderen beigebracht, wie man sie herstellt.

Nach einigem Graben habe ich das Foto von Diana gefunden, die Sterne bläst, sowie ein weiteres aus demselben Shooting. Hier sind sie, um der alten Zeit willen!



Ich habe mich so sehr bemüht und bin so faaaar geworden

Ich habe mich so sehr bemüht und bin so faaaar geworden

Bemerkungen

Alex Rose (Autor)aus Virginia am 31. Dezember 2013:

Ja, das ist wirklich so einfach wie einen Papierstreifen in einen Knoten zu binden! Wenn Sie das verstanden haben und etwas Geduld haben, ist es wirklich ein lustiges und einzigartiges Handwerk. Froh, dass Sie es mögen!!



Mackenzie Sage Wrightam 31. Dezember 2013:

Das ist eine großartige Idee. Ich liebe all diese kleinen Stars, wie festlich und süß sie sind. Zuerst dachte ich, es würde ein verrücktes, komplexes und winziges Oragami-Ding werden - aber es sieht ziemlich einfach und unkompliziert aus. Ich habe ungefähr ein Dutzend Glasflaschen aus Bio-Milchkäufen im Schrank und bewahre sie für die richtige Klasse auf. Das klingt nach etwas lustigem und festlichem.

Alex Rose (Autor)aus Virginia am 31. Dezember 2013:

Ich liebe diese Idee - eine so süße Art, eine Tradition zu entwickeln :) Vielen Dank für Ihren Besuch!

Donna Herronaus den USA am 31. Dezember 2013:

Was für eine bezaubernde Idee! Ich liebe dich Schritt für Schritt Tutorial für die Herstellung der Sterne. Auf jeden Fall feststecken! Ich denke, dies wäre ein lustiges Geschenk oder ein Zeichen, das man einem Kind geben kann - vielleicht geben Sie ihm einen Stern für sein Glas für jede Nacht, in der sie sich vor dem Schlafengehen die Zähne putzen, oder für jeden Zahn, den sie verlieren. So viele Ideen !! Danke für das Teilen :)