Upcycling Valet Stand aus massiver Eiche zum Sofatisch

Mein Ziel bei DIY-Projekten rund ums Haus ist es, nach innovativen platzsparenden Ideen zu suchen und durch Recycling Materialkosten zu sparen.

Der originale Valet Stand aus massiver Eiche



Der originale Valet Stand aus massiver Eiche

bling bling Zeug

Wenn ein Objekt nach Upcycling schreit

Ich erhielt von einem Freund den alten Eichen-Parkservice, um das Holz in einem zukünftigen DIY-Projekt zu recyceln. Es war ein Überschuss an seinen Bedürfnissen, als er vor dem Umzug nach Hause eine größere Räumung durchführte.



Da der Parkservice sperrig war und ich gerade unser Wohnzimmer renovierte, hatte ich in meiner Werkstatt keinen freien Platz, um ihn aufzubewahren. Also ließ ich den Stand draußen in unserem Garten hinter dem Haus, wo er bald z. Die glänzende gewachste Oberfläche wurde bald abgezogen und das blanke Holz den Elementen ausgesetzt. Da Eiche ein Hartholz ist, das gut wetterbeständig ist und im Gegensatz zu Nadelhölzern widerstandsfähiger gegen Fäulnis ist, wurde dies nicht als großes Problem angesehen.



Vor der Renovierung unseres Wohnzimmers verwendeten meine Frau und mein Sohn Klapptische aus Kiefernholz als Sofatisch. was, obwohl funktional, nicht zum neuen Dekor unseres renovierten Wohnzimmers passte. Aus diesem Grund wollte ich sie ersetzen, indem ich ein Paar Sofatisch kaufte oder ein Paar daraus machte, das die Zustimmung meiner Familie fand und zu unserem neuen Dekor passte.

Zu diesem Zeitpunkt sah ich das Potenzial des alten Parkservice-Standes, der nach Upcycling verlangte. Ich stellte mir sofort die untere Hälfte des Ständers als fertige Basis mit Beinen und Füßen vor, die die richtige Größe und Abmessung für einen Sofatisch hatte. und dass alles, was es brauchte, eine Tischplatte war.

Als ich dann durch das geborgene Holz stöberte, das sich im hinteren Teil meiner Werkstatt befand, fand ich das perfekte Stück Mahagoni-Brett. Selbst wenn Länge und Breite gerade ideal für die Tischplatte sind.

Eichensofatisch (mit Mahagonitischplatte) aus einem alten Parkservice



Eichensofatisch (mit Mahagonitischplatte) aus einem alten Parkservice

Umnutzung des Parkservice zum Sofatisch

Die erste Phase des Umbaus war einfach, da ich nur den Parkservice in zwei Hälften geschnitten habe, sodass die mittlere Querstange des alten Ständers zur Stützstange für die Tischplatte wurde. Das würde mit dem Mahagoni-Brett gemacht werden, das ich in meiner Werkstatt gefunden habe.

Die Oberflächen für den Ständer und die Oberseite waren nur wenig vorbereitet, da beide bis auf das blanke Holz und in einem recht guten Zustand waren. Deshalb habe ich sie nur leicht mit feinem Schleifpapier geschliffen, um die Oberflächen glatt zu machen. und dann das Holz mit Testbenzin reinigen, um das Sägemehl loszuwerden.

Schneiden Sie den Parkservice in zwei Hälften, um die Beine für einen Sofatisch wiederzuverwenden



Schneiden Sie den Parkservice in zwei Hälften, um die Beine für einen Sofatisch wiederzuverwenden

Vorbereiten der Querstange für die Tischplatte

Um die Tischplatte am Ständer zu befestigen, entschied ich mich für die Verwendung von Dübelverbindungen, z. Verwenden Sie in regelmäßigen Abständen viel Dübel und Kleber, ähnlich wie bei Keksverbindungen. Meine Wahl ist praktisch, da ich keinen Keksschreiner habe, aber eine ziemlich praktische Vorrichtung zum Herstellen von Dübelverbindungen.

Verwenden Sie eine Wolfcraft-Dübelverbindung an der Querstange der Beine, um die Tischplatte zu montieren

Verwenden Sie eine Wolfcraft-Dübelverbindung an der Querstange der Beine, um die Tischplatte zu montieren

Vorbereitung der Tischplatte zur Befestigung am Ständer



Ebenso habe ich mit der Wolfcraft-Dübelverbindung in regelmäßigen Abständen Löcher an der Unterseite der Tischplatte gebohrt. Um sicherzustellen, dass die Löcher bis zur richtigen Tiefe gebohrt wurden und nicht zu tief, mit der Gefahr des Durchbohrens auf die andere Seite, habe ich einen Bohranschlagring (Bohrertiefenkragen) in der entsprechenden Höhe am Bohrer befestigt.

So passen Sie die Tischplatte an und stehen zusammen, sobald alle Löcher gebohrt sind: -

  • Tragen Sie in jedes Loch der Querstange einen Tupfer Holzleim auf
  • Tragen Sie viel Holzleim über die gesamte Länge der Querstange auf
  • Klopfen Sie vorsichtig mit den Dübeln auf etwas mehr als die Hälfte ihrer Länge in jedes Loch in der Querstange
  • Tragen Sie einen Tupfer Holzleim in jedes Loch an der Unterseite des Tisches auf
  • Legen Sie die Tischplatte über die Querstange und richten Sie alle Dübel so aus, dass sie in die Löcher eingreifen
  • Drücken Sie fest, aber vorsichtig nach oben
  • Legen Sie ein Stück Altholz (Opferholz) in die Mitte der Tischplatte und klopfen Sie vorsichtig mit einem Hammer oder Holzhammer nach unten, bis alle Dübel vollständig in den Löchern eingerastet sind.
  • Dann über Nacht einwirken lassen, damit der Kleber aushärten kann.
Verwenden Sie die Wolfcraft-Dübelverbindung auf der Tischplatte

Verwenden Sie die Wolfcraft-Dübelverbindung auf der Tischplatte

Verwendung der Wolfcraft Dowelling Jig

Notwendigkeit für zwei Sofatisch

Ich brauchte zwei Sofatisch, jeweils einen für meinen Sohn und meine Frau. Ich brauchte selbst kein Tablett, da ich es vorziehen würde, ein Tablett auf meinem Schoß zu verwenden, wenn wir unser Abendessen beim Fernsehen einnehmen.

Ich hatte jedoch nur genug Eiche, um einen der Tische zu machen, aber als ich in meiner Werkstatt herumfuhr, fand ich unter all dem wiedergewonnenen Holz die Türrahmen zu unseren alten französischen Türen aus massivem Teakholz; Das wäre ideal für die Beine und Füße. Ich habe auch ein paar Holzspindeln gefunden, die mir gefallen haben, weil sie eher dekorativ sind und zufällig die richtige Größe für die Streben zwischen den Füßen haben.

Als ich dann in meiner Werkstatt weiter im geborgenen Holz suchte, fand ich die alte Türstufe aus Teakholz, die zuvor für die französischen Türen verwendet wurde und die sich ideal für die Herstellung der Tischplatte für den zweiten Tisch eignet.

Geborgenes Holz aus einer alten französischen Teakholztür für die Herstellung eines zweiten Sofatisch

Geborgenes Holz aus einer alten französischen Teakholztür für die Herstellung eines zweiten Sofatisch

Recycling von recyceltem Holz

Als wir unser Haus kauften, war eines der ersten Dinge, die wir taten, das Wohnzimmerfenster, das auf unseren Garten hinausging, durch französische Fenstertüren aus massivem Teakholz zu ersetzen. Die Innenschwelle des zu ersetzenden Fensters bestand zufällig ebenfalls aus Teakholz, daher haben wir diese als Innentürstufe für die neuen französischen Türen umfunktioniert.

Als ich jedoch vor ein paar Jahren einen neuen Wintergarten auf der Rückseite unseres Hauses baute, ersetzten wir die alten französischen Türen durch eine moderne PVC-Tür. Dadurch wurde auch die alte Teakholz-Innentür überflüssig, sodass beide für die zukünftige Verwendung in meiner Werkstatt aufbewahrt wurden.

Es ist diese Teakholz-Türstufe, die ich für die Tischplatte des zweiten Sofatischs verwendet habe. Die Beine und Füße für den Tisch bestehen aus dem Türrahmen der alten französischen Türen.

Den Teak Sofa Tisch machen

Design ändern

Nachdem der Eichensofatisch fertig war, ließ ich meinen Sohn und meine Frau ihn zunächst auf Größe und Komfort testen. Durch ihr Feedback erfuhr ich schnell, dass der Tisch perfekt war, außer dass die Füße, die gegen das Sofa stießen, zu lang waren, z. Die Füße des Sofas sind nicht hoch genug, damit die Beine darunter rutschen können, sodass sie den Tisch nicht nahe genug ziehen können, um beim Essen bequem sitzen zu können.

Daher habe ich den Tisch mit ein wenig einfacher Tischlerei so modifiziert, dass sie sich nicht überstrecken müssen, um ihn zu benutzen. Dies wird erreicht, indem die Länge der Beine auf einer Seite des Tisches gerade so weit kurzgeschlossen wird, dass die gewünschte Sitzposition erreicht wird. Beim Verkürzen der Füße und unter Berücksichtigung des Schwerpunkts wollte ich sie nicht zu stark kürzen, damit der Tisch kopflastig wird. aber gerade weit genug, um sich wohl zu fühlen. Dies wurde ermöglicht, indem die Füße auf der anderen Seite des Tisches auf ihrer ursprünglichen Länge gehalten wurden, um als Gegengewicht zu wirken.

Bei einem erneuten Test durch meine Familie hat diese einfache Änderung der Tabelle gut funktioniert. Da der Eichentisch als Prototyp fungiert, habe ich ihn dann als Vorlage für den zweiten Tisch verwendet. Das erste wäre zwar Eiche und das andere Teakholz, aber sonst wären sie fast gleichbedeutend.

Herstellung der Teak Tischplatte

Wie es bei meinen DIY-Projekten oft der Fall war, war die alte Teakholz-Türstufe doppelt so lang und halb so breit wie die Tischplatte, die ich herstellen musste.

Daher war es ein einfacher Fall, die Türstufe in zwei Hälften zu schneiden und die beiden Hälften entlang ihrer Länge miteinander zu verbinden.

Wie beim Eichentisch habe ich die beiden Hälften mit der Dübelvorrichtung verbunden, nur dass ich sie diesmal zusammenklemmen und über Nacht stehen lassen konnte, damit der Kleber aushärten konnte.

Am nächsten Tag schleifte ich die Oberfläche glatt und reinigte sie mit Testbenzin, bevor ich die Beine und Füße machte.

Wiederverwendung einer alten Haustür, um eine Teakholzplatte zu machen Wiederverwendung einer alten Haustür, um eine Teakholzplatte zu machen Die Newley Teak Tischplatte glatt schleifen

Wiederverwendung einer alten Haustür, um eine Teakholzplatte zu machen

1/2

Herstellung der Beine und Füße aus recyceltem Teakholz

Nachdem ich einen Skizzenplan mit Maßen erstellt hatte, bekam ich alles Holz, das ich brauchte, zusammen: -

  • Ein paar Stücke Teakholz von den alten französischen Türen für die Beine und Füße
  • Ein Stück geborgenes Holz aus einem alten Kiefernbett als Querstange für die Tischplatte und
  • Ein paar dekorative Holzspindeln, die ich in meinem Holzladen gefunden habe und die zufällig die richtige Länge als Streben zwischen den Füßen hatten. Ich hätte Teakholz verwenden können, aber da diese perfekt passen, habe ich mir eher vorgestellt, sie zu verwenden.

Dann zur Vorbereitung der Montage: -

  • Das gesamte Holz (mit Ausnahme der beiden Spindeln) mit einem Bandschleifer geschliffen, um es zum bloßen Holz zurückzubringen.
  • Schneiden Sie sie alle auf die richtige Länge und schneiden Sie die vier Ecken von den Enden der Füße ab, um ihnen ein runderes Profil zu verleihen
  • Glättete alle Oberflächen und rundete die Kanten mit einem gewöhnlichen elektrischen Schleifer ab
  • Reinigen Sie alle montagefertigen Teile mit einem weißen Spirt.

Füße zuerst

Ich benutzte Pilotlöcher, um das Holz nicht zu spalten, und schraubte die beiden Füße mit den Spindeln zusammen. Optional hätte ich die Spindeln in den Füßen rabattieren oder Dübelverbindungen verwenden können, aber bei dieser Gelegenheit haben ein paar diskrete Schrauben den Job genauso gut gemacht.

Nachdem ich sie zusammengeklebt und zusammengeschraubt hatte, um sicherzustellen, dass die Füße eben, gerade und quadratisch waren, legte ich sie flach auf eine Bank, überprüfte die Rechtwinkligkeit, klemmte sie fest und ließ sie über Nacht stehen, damit der Kleber aushärten konnte.

Die Füße für den Teakholz-Sofatisch zusammenfügen

Die Füße für den Teakholz-Sofatisch zusammenfügen

Von unten nach oben

Am nächsten Tag, als die Füße fertig waren, befestigte ich sie mit halben Gelenken an den Beinen und klebte und schraubte dann die obere Querstange über die beiden Beine.

Dann benutzte ich die Dübelvorrichtung auf die gleiche Weise wie für den anderen Tisch und verband die Tischplatte mit Dübel- und Klebeverbindungen mit den Beinen. und über Nacht stehen lassen, damit der Kleber aushärten kann.

Montieren Sie die Beine an den Füßen, bevor Sie die Tischplatte montieren.

Montieren Sie die Beine an den Füßen, bevor Sie die Tischplatte montieren.

Tabellenbewertung

Sobald die Tische fertig waren, rieb ich Teaköl in die Oberflächen und nachdem ich getrocknet war, rieb ich Bienenwachs ein und polierte es zu einem Glanz; mit einer Bienenwachs-Möbelpolitur, die kein Silikon enthält.

Ich vermeide die Verwendung von silikonhaltiger Möbelpolitur (normalerweise Sprühpolituren), da dies eine falsche Wirtschaftlichkeit ist. Das Silikon glänzt nur im nassen Zustand, sodass der Glanz nach einigen Tagen von der Oberfläche verschwindet. Da Silikon ein Öl ist, zieht es ohnehin Staub an. Wenn Sie also silikonhaltige Polituren verwenden, polieren Sie für immer. Obwohl es viel schwieriger ist, einen Glanz mit Bienen zu verstärken, lohnt sich die Mühe, und wenn es einmal poliert ist, muss es nicht mehr regelmäßig durchgeführt werden, z. nur ein paar mal im Jahr anstatt wöchentlich.

Ich hätte Holzbeizen, Farbe oder sogar Lack verwenden können, aber mit hochwertigem Holz wie Eiche und Teakholz möchte ich es als letztes verstecken. Ich möchte die natürliche Schönheit des Holzes und der Holzmaserung hervorheben.

Teaköl auf die Tischplatte auftragen Teaköl auf die Tischplatte auftragen Bienenwachs auf dem Tisch einreiben und polieren Fertig Teak Sofa Tisch

Teaköl auf die Tischplatte auftragen

1/3

Die Schönheit des Holzes

Passende Sofatisch, einer aus Eiche und der andere aus Teakholz. Passende Sofatisch, einer aus Eiche und der andere aus Teakholz. Der ursprüngliche Klapptisch aus Kiefernholz wurde durch die neuen Sofatisch ersetzt.

Passende Sofatisch, einer aus Eiche und der andere aus Teakholz.

1/2