Weben mit natürlichem Stroh: Der grundlegende Leitfaden für Anfänger und Übungsmuster

Der Sentinal

Der Sentinal

Strohkunstmuseum



Das Ivy Girl of Kent ist ein traditionelles Strohstück, das das primitive Bild der Erdgöttin in Großbritannien darstellt.

Das Ivy Girl of Kent ist ein traditionelles Strohstück, das das primitive Bild der Erdgöttin in Großbritannien darstellt.



Strohkunstmuseum

Die Herstellung von Mais oder Stroh Dollies ist ein altes Handwerk, das die Jahrhunderte überlebt hat.



Es wurde angenommen, dass der Geist, der auf dem Erntefeld lebt, sterben würde, sobald der letzte Weizen geschnitten und im gewebten Dolly geboren wurde.

Sie müssen nicht in der Nähe eines Weizenfeldes leben, um diese Modelle herzustellen - Sie können anstelle des echten Strohs ungewachste Papierstrohhalme verwenden.

Pedal Board DIY

Sie sind etwas einfacher zu verwenden als natürliches Stroh, da sie eine gleichmäßigere Größe haben und kein Tempern benötigen.



Papierstrohformen machen jedem in der Familie Spaß und können von Kindern ab fünf Jahren problemlos gemeistert werden.

Strohpuppen aus natürlichem Stroh sind etwas schwerer zu beherrschen, aber ästhetisch ansprechend und können zu Erbstücken eines traditionellen Handwerks werden.

Roggen ist vorzuziehen, da er lang und zäh ist, aber es kann auch Weizen-, Hafer- oder Gerstenstroh verwendet werden.



Konditionierung von Naturstroh

Nur neu geschnittenes Stroh, das vom Feld feucht ist, kann ohne Anlassen verwendet werden.

Bevor Sie mit natürlichem Stroh arbeiten, schneiden Sie die Strohhalme gleichmäßig ab und lassen Sie die Köpfe an einer Stelle, die für den dekorativen Effekt erforderlich ist.

Legen Sie den Strohhalm zum Einweichen in einen langen Behälter mit Wasser und lassen Sie ihn dann durch ein Stück altes Tuch laufen, um überschüssige Feuchtigkeit vor dem Weben zu entfernen.



Arbeiten Sie nicht vor einem Feuer oder bei sehr heißem Sonnenschein, da sonst die Strohhalme zu spröde werden und reißen.

Im Folgenden finden Sie die grundlegenden Anweisungen zum Weben des Strohhalms.

Abbildung 1: Weben um eine ehemalige erste Stufe

Abbildung 1: Weben um eine ehemalige erste Stufe

D. Macpherson

Abbildung 2: Weben um eine frühere - zweite Stufe

Abbildung 2: Weben um eine frühere - zweite Stufe

D. Macpherson

Abbildung 3: Weben um eine frühere - dritte Stufe

Abbildung 3: Weben um eine frühere - dritte Stufe

D. Macpherson

Weben um a & apos; Ehemalige & apos;

Dies ist die Basis Ihrer Arbeit. Es wird verwendet, wenn Sie einen 'Ehemaligen' für die Herstellung der Puppen benötigen, die in diesem Artikel folgen werden.

  • Binden Sie fünf Strohhalme, entweder aus Papier oder Natur, an einem Ende fest zusammen und binden Sie sie dann zur Hälfte mit einem Faden zusammen.
  • Fächern Sie die freien Enden der Strohhalme auf.
  • Halten Sie mit der linken Hand den Strohhalm so, dass die befestigten Enden nach oben zeigen.
  • Dies ist der erstere oder Kern (Abbildung 1).
  • Nehmen Sie den Strohhalm in Ihrer Nähe, A, und führen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn über die Strohhalme B & C, wobei Sie ihn gegen den zentralen Strohhalm legen (Abbildung 2).
  • Bewegen Sie die Arbeit eine viertel Umdrehung im Uhrzeigersinn, so dass Stroh C, das letzte, über das Sie gegangen sind, Ihnen am nächsten ist.
  • Halten Sie Stroh A mit Ihrem Daumen leicht gegen Ersteres, nehmen Sie Stroh C über Stroh B & E und halten Sie es erneut gegen den Kern (Abbildung 3).
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang, damit der Strohhalm C gegen den Strohhalm E gedrückt wird und der Strohhalm E, der letzte Strohhalm, über den Sie gegangen sind, über den Strohhalm C & D geführt wird.
  • Fahren Sie auf diese Weise fort und nehmen Sie immer den letzten Strohhalm, über den Sie gegangen sind, und geben Sie ihn über die nächsten beiden, bis der erstere bedeckt ist.
Abbildung 4: Freies Weben - Verbreiterung der Form

Abbildung 4: Freies Weben - Verbreiterung der Form

D. Macpherson

Abbildung 5: Zweite Stufe der Erweiterung

Abbildung 5: Zweite Stufe der Erweiterung

D. Macpherson

Abbildung 6: Reduzieren der Form

Abbildung 6: Reduzieren der Form

D. Macpherson

Freies Weben

Auf diese Weise können Sie eine Form erstellen, ohne einen Former zu verwenden.

  • Nehmen Sie fünf Strohhalme und befestigen Sie sie etwa 1 cm von einem Ende entfernt.
  • Beginnen Sie mit dem Weben und verwenden Sie die kurzen Enden als erstere.

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem freien Weben beginnen, kann es sich etwas unangenehm anfühlen.

Wenn Sie jedoch dabei bleiben, werden Sie bald lernen, wie Sie die Form des Modells steuern.

Das Erstellen der verschiedenen Formen macht Spaß und ist einfach, sobald Sie den Dreh raus haben.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie das Modell erweitern und nach Bedarf verkleinern können.

Das Modell erweitern::

  • Führen Sie den Strohhalm über den ersten und legen Sie ihn neben den zweiten Strohhalm (Abbildung 4).
  • Als nächstes ziehen Sie den zweiten Strohhalm zurück zu sich; Bringen Sie es dann über den ersten neben dem nächsten Strohhalm in Position (Abbildung 5).

Um die Breite zu reduzieren,

  • Nehmen Sie den Strohhalm vollständig über die nächsten beiden Strohhalme und legen Sie ihn leicht in den zweiten Strohhalm.
  • Nach und nach reduzieren, um ein locker gewebtes Aussehen zu vermeiden (Abbildung 6).
Abbildung 7: Verbinden von Strohhalmen

Abbildung 7: Verbinden von Strohhalmen

D. Macpherson

Abbildung 8: Fertigstellen der Form

Abbildung 8: Fertigstellen der Form

D. Macpherson

Strohhalme verbinden

Um zusätzliche Papierstrohhalme zu verbinden, machen Sie einen Schlitz in das Ende eines neuen Strohhalms und rollen Sie zwischen Ihren Fingern, um das Ende zu verjüngen.

Stecken Sie dieses sich verjüngende Ende in den bearbeiteten Strohhalm.

Ein klarer Kleberfleck hilft dabei, die Verbindung fest zu halten (Abbildung 7).

Um natürliche Strohhalme zu verbinden, schneiden Sie das Ende schräg ab und schieben Sie das schmale Ende des einen in das breite Ende des anderen.

So beenden Sie das Modell

Stecken Sie einfach den letzten Strohhalm unter den, auf dem sie sich ausgeruht hätten.

In Position kleben (Abbildung 8).

Strohhalme färben

Papierstrohhalme bestehen aus unbehandeltem Papier und nehmen daher leicht Farbe an. Die Modelle können entweder vor oder nach dem Zusammenstellen lackiert oder gesprüht werden.

Nachdem Sie nun Grundkenntnisse über das Weben haben, können Sie einige Muster ausprobieren.

Sonnenblumenzeichnung

Wir beginnen mit einem einfachen, einem Bridget Cross, und gehen dann zu einigen traditionelleren Puppen über.

Legenden über Heilkräfte und Wunder über die christliche Heilige Brigide, die am 1. Februar 453 in Faughart, County Louth in Irland, als Sohn eines Druidenvaters geboren wurde, und einer seiner Diener sind Legionen. Sie wurde Irlands erste Nonne und Äbtissin.

Legenden über Heilkräfte und Wunder über die christliche Heilige Brigide, die am 1. Februar 453 in Faughart, County Louth in Irland, als Sohn eines Druidenvaters geboren wurde, und einer seiner Diener sind Legionen. Sie wurde Irlands erste Nonne und Äbtissin.

gießen und malen

Öko-Verzauberungen

Abbildung 9: Bridget Cross

Abbildung 9: Bridget Cross

D. Macpherson

Wie man ein Bridget Cross webt

Diese symbolische Form, die in irischen Kirchen für das Erntefest verwendet wird, ist eine Übung im Flachweben (Abbildung 9).

Du wirst brauchen::Schere oder Messer; vier Weizenköpfe; zwei dicke Strohhalme; einige dünnere Strohhalme für Weber; naturfarbener Faden.

  • Schneiden Sie die beiden dicken Strohhalme gleicher Länge von der Basis des Strohhalms ab. (Die in der Abbildung verwendeten waren 6 cm lang).
  • Schneiden Sie die Weber von der Oberseite der Strohhalme ab und schneiden Sie sie ab. Halten Sie den dicken Strohhalm in einer Kreuzform.
  • Legen Sie das dünne Ende des Webers über die Verbindung und zeigen Sie diagonal nach rechts unten. halte mit deinem Daumen.
  • Stellen Sie sich die dicken Strohhalme mit den Buchstaben A unten, B rechts, C oben und D links vor.
  • Bringen Sie den Weber unter A von rechts nach links und über die Mitte; unter B von oben nach unten und oben über der Mitte; unter C von links nach rechts und unten über der Mitte; unter D von unten nach oben und unten über der Mitte.

Sie werden schnell den Rhythmus dieses Gewebes erhalten, fast wie in Abbildung 8 oben.

  • Um neue Strohhalme hinzuzufügen, schieben Sie das dünne Ende eines neuen in das Ende des Arbeitsstrohhalms.
  • Wiederholen Sie das Weben bis etwa ¼ Zoll von den Enden des Kreuzes.
  • Drehen Sie den Weber dreimal um den letzten zu bearbeitenden und binden Sie ihn mit einem Faden.
  • Schneiden Sie vier Weizenköpfe ab, um Stängel von 1 Zoll bis 1½ Zoll Länge zu erhalten. Schieben Sie einen Stiel in das Ende jedes Armes des Kreuzes.
  • Mit Faden binden.
  • Binden Sie eine Fadenschlaufe zum Aufhängen.
Osburn Butterfly, 1998 Marje Shook, Foto von Marje Shook

Osburn Butterfly, 1998 Marje Shook, Foto von Marje Shook

Marie Segal

Nek Doll - Spiral Twist - Babyrassel - Füllhorn

Nek Doll - Spiral Twist - Babyrassel - Füllhorn

D. Macpherson

Wie man andere traditionelle Strohpuppen webt

Was wirst du brauchen

  • Hohlstroh zum Weben, einige mit Köpfen
  • Schere
  • Langer Behälter & Wasser
  • Kleidungsstück
  • Kugelschreiber
  • Bast & Nadel mit großen Augen
  • ¼ Zoll breites rotes Band
  • Ein paar getrocknete Erbsen
  • Trockenblumen & Gräser für Füllhorn
Abbildung 1 (links) und Abbildung 2 (rechts)

Abbildung 1 (links) und Abbildung 2 (rechts)

D. Macpherson

Abbildung 3 (oben) und Abbildung 4 (unten)

Abbildung 3 (oben) und Abbildung 4 (unten)

D. Macpherson

Wie man den Hals Dolly webt

  • Schneiden Sie achtzehn Strohhalme direkt über dem ersten Blattknoten ab und lassen Sie sie auf den Köpfen (Abbildung 1).
  • Schneiden Sie mehrere Weberstrohhalme ohne Kopf.
  • Die Strohhalme einweichen und abwischen.
  • Formen Sie die achtzehn Strohhalme zu einem Bündel, ordnen Sie sie so an, dass sich die Köpfe gut auffächern, und binden Sie sie dicht an die Köpfe.
  • Arbeiten Sie mit nach unten gehaltenen Köpfen.
  • Ziehen Sie fünf der Strohhalme mit gleichem Abstand um das Bündel nach unten, bis sie horizontal aus der Bindung herausragen.
  • Schneiden Sie die Länge des Bündels nach Bedarf ab (dieses war 9½ Zoll lang)
  • Binden Sie die Strohhalme oben zusammen (Abbildung 2).
  • Weben Sie wie in den allgemeinen Anweisungen am Anfang dieses Hubs beschrieben.
  • Fahren Sie fort, bis Sie die Oberseite des inneren Kerns erreichen, und bringen Sie das Gewebe in der Mitte immer näher zusammen, um es abzudecken (Abbildung 3).

Um die Schleife zu vervollständigen, benötigen Sie Weber, die mindestens 20 cm lang sind.

  • Schließen Sie sich bei Bedarf neuen an.
  • Arbeiten Sie in der gleichen Websequenz, aber seine Zeit ohne einen zentralen Kern ergibt ein dicht strukturiertes Seil.
  • Wenn die Strohhalme fast aufgebraucht sind, biegen Sie das Seil in eine Schlaufe, öffnen Sie einen Platz in der Webart nahe der Oberseite der Puppe und schieben Sie die Enden der Schlaufe durch (Abbildung 4).
  • Mit Bast ordentlich sichern.
  • Binden Sie einen Bogen aus schmalem rotem Band direkt über den Köpfen.
Abbildung 5 (oben) und Abbildung 6 (unten)

Abbildung 5 (oben) und Abbildung 6 (unten)

D. Macpherson

Wie man den Spiral Twist webt

  • Schneiden Sie für den Kern und die ersten fünf Weber achtzehn Strohhalme mit 20 Zoll langen Köpfen (diese Messung erfolgt direkt über den Köpfen).
  • Binden Sie die Strohhalme und ziehen Sie fünf Webstrohhalme heraus, wie für den Halswagen beschrieben.
  • Arbeiten Sie 9½ Zoll im Webmuster und vergrößern Sie den Durchmesser der Arbeit schrittweise.
  • Dann das Spiralgeflecht umkehren.
  • Um dies zu tun, schreiben Sie die Strohhalme dieses Mal im Uhrzeigersinn neu und folgen Sie der gleichen Reihenfolge, aber arbeiten Sie von links nach rechts.
  • Geben Sie dem Dolly nach jedem Weben eine viertel Umdrehung gegen den Uhrzeigersinn.
  • Bringen Sie das Gewebe nach und nach wieder ein, bis es sich oben in der Nähe des Kerns befindet.
  • Decken Sie den Kern ab und arbeiten Sie die Schlaufe wie beim Halswagen.

Für die Ringdekoration::

  • Schneiden Sie fünf Strohhalme ohne Kopf ab, binden Sie sie ¾ Zoll von den Enden entfernt zusammen und arbeiten Sie ein enges Geflecht für den Griff.
  • Fahren Sie fort, bis es 12 Zoll misst.
  • Schneiden Sie die Enden ab und stecken Sie sie ordentlich ein, um einen Kreis zu bilden.

Für die Gunst& apos;:

  • Machen Sie ein 2-Geflecht.
  • Schneiden Sie zwei Strohhalme ab und binden Sie sie direkt über den Köpfen zusammen.
  • Halten Sie mit der linken Hand die Strohhalme fest und ziehen Sie einen Strohhalm heraus, um eine L-Form zu erhalten (Abbildung 5).
  • Nehmen Sie den horizontalen Strohhalm A nach oben und über den Strohhalm B und dann nach unten zur linken Seite, wobei Sie die Strohhalme dicht beieinander halten (Abbildung 6).
  • Geben Sie der Arbeit eine viertel Umdrehung im Uhrzeigersinn. Falten Sie das Stroh B wie zuvor nach oben und über A.
  • Fahren Sie auf diese Weise fort und drehen Sie das Geflecht zwischen den einzelnen Geweben, bis es etwa 4 Zoll misst.
  • Schneiden Sie die Enden ab, binden Sie sie mit einem Faden und drehen Sie das Geflecht zu einem Bogen.
  • Befestigen Sie das Geflecht und den Ring in der Mitte des Transportwagens.
  • Beenden Sie mit zwei roten Bändern.
Abbildung 7 (oben) und Abbildung 8 (unten)

Abbildung 7 (oben) und Abbildung 8 (unten)

D. Macpherson

Wie man die Rassel webt

Schneiden Sie die Strohhalme ab, tränken Sie sie und wischen Sie sie wie gewohnt ab. Sie brauchen keine mit Köpfen für dieses Design.

  • Nehmen Sie zwei starke Strohhalme und binden Sie fünf weitere um sie (Abbildung 7).
  • Ziehen Sie die fünf Webstrohhalme direkt unter der Krawatte zum Flechten heraus.
  • Binden Sie erneut etwa 1 cm unterhalb der ersten Fäden (Abbildung 8).
  • Arbeiten Sie das 5-Geflecht wie zuvor und vergrößern Sie die Breite allmählich, bis die Puppe nach etwa 4 Zoll einen Durchmesser von 4 Zoll hat.
  • Verringern Sie dann allmählich die Breite, bis sich das Gewebe nach 7 Zoll nahe am Mittelkern befindet.
  • Lassen Sie ein paar getrocknete Erbsen für die Rassel fallen.
  • Setzen Sie dieses enge seilartige Geflecht für den Griff fort, bis die Arbeit insgesamt 14 Zoll misst.
  • Schließen Sie das Gewebe oben über dem Kern und schneiden Sie die Enden ab und stecken Sie sie ein.
  • Binden Sie eine rote Schleife in die Mitte.
Strohgewebte Vögel

Strohgewebte Vögel

Weißrussland-Führer

Wie man das Füllhorn webt

  • Starten Sie ein normales 5-Geflecht ohne zentralen Kern.
  • Arbeiten Sie für den ersten Zoll ein enges Gewebe und öffnen Sie das Werk dann allmählich, bis es bei einer Länge von 6 bis 7 Zoll einen Durchmesser von 4 Zoll über der Oberseite hat.
  • Biegen Sie sich dabei in eine gebogene Form. Wenn die Strohhalme nass sind, sind sie flexibel genug, um dies zu tun.
  • Arbeiten Sie ein 5-Geflecht-Seil (wie für die Ringdekoration an der Spiraldrehung) und nähen Sie dieses um die Oberseite.
  • Stecken Sie die Enden der Arbeit unten ein.
  • Schneiden und glätten Sie drei feine Strohhalme und machen Sie mit ihnen ein gewöhnliches Geflecht für 6-7 Zoll.
  • Befestigen Sie diese unten und knapp unterhalb des Rings oben.
  • Mit einer roten Schleife abschließen und mit getrockneten Gräsern und Strohgänseblümchen füllen.
Mann in Rüstung - Seepferdchen - Mutter Erde

Mann in Rüstung - Seepferdchen - Mutter Erde

D. Macpherson

Noch etwas Puppenweben

Was wirst du brauchen

  • Stroh
  • Langer Behälter & Wasser
  • Schere
  • Naturfarbener & roter Faden
  • Naturfarbener Bast
  • ¼ Zoll breites rotes Band
  • Getrocknete Gräser - Getreideköpfe - Blumen
  • Schwarzer Filzstift oder schwarze Tinte

Mann in Rüstung

Die Figur steht 14 ½ Zoll hoch. Bereiten Sie es wie gewohnt vor und binden Sie es direkt unter den Köpfen.

Porzellanschmuckherstellung
  • 10 Strohhalme mit Köpfen schneiden.
  • Ziehen Sie 5 als Weber heraus und arbeiten Sie den Kopf, 2½ Zoll tief, allmählich verbreiternd.
  • Geh, während du die Arme machst.
  • Binden Sie weitere 5 Strohhalme zusammen, ¼ Zoll von einem Ende entfernt, und arbeiten Sie eine schmale Spirale für 9 Zoll.
  • Binden Sie die Enden und schneiden Sie sie ab, um sie zu beenden.
  • Drücken Sie das Armstück gegen den Kopf, tragen Sie einige Webstrohhalme vorne und einige hinten und setzen Sie dann das 5-Geflecht für den Körper fort, das etwa 4 Zoll lang ist und sich allmählich erweitert.
  • Arbeiten Sie die Beine wie die Arme.
  • Binden Sie eine rote Schleife um den Hals.

Das Seepferdchen

Das Strohmodell ist 15 Zoll hoch.

Es wird mit der üblichen 5-Geflecht-Spirale hergestellt, wobei mit sehr feinen Strohhalmen begonnen wird, die zu einem engen Seil verarbeitet wurden, und dann bis zum dicksten Teil aufgefächert wird. Es misst 2½ Zoll im Durchmesser.

Danach wird die Arbeit wieder näher gezogen und gebogen, um die Form des Kopfes zu erhalten.

Die Augen bestehen aus natürlichem Bast in Knopflochstich.

Für die Flosse:

  • Legen Sie abwechselnd neun 3-Zoll-Strohhalme und acht 2-Zoll-Strohhalme in gleicher Höhe.
  • Fädeln Sie den Faden mit einem naturfarbenen Faden zusammen und ziehen Sie ihn unten ein, um eine Fächerform zu erhalten.
  • Binde an den breitesten Teil der Kreatur.
Basis für Mutter Erde

Basis für Mutter Erde

D. Macpherson

Mutter Erde

Die Figur misst 8 ½ Zoll in der Höhe.

  • Bereiten Sie die Strohhalme wie gewohnt vor.
  • Machen Sie einen zentralen Kern 6½ Zoll lang und binden Sie ihn oben und unten.
  • Machen Sie eine Gruppe Strohhalme flach und wickeln Sie sie wie gezeigt über den Kern für Kopf, Gesicht und Körper.
  • Machen Sie einen 10-Zoll-Streifen mit 5 Zöpfen für die Arme und vergrößern Sie die Breite für die Schultern.
  • An jedem Ende binden.
  • Schieben Sie diesen Armabschnitt etwa 1½ Zoll von oben durch den Kern.

Den Rock machen::

  • Schlaufe 2 Strohhalme über eine Schulter und 3 über die andere und beginne eine 5-Stroh-Spirale, die zunächst mit beiden Enden der Strohhalme in doppelter Dicke arbeitet, um sie zu sichern.
  • Fächern Sie die Spirale auf, um den Rock zu bilden.
  • Machen Sie ein Miniatur-Füllhorn für die Motorhaube.
  • Machen Sie einen schalenförmigen offenen 5-Zopf für den Korb:
  • Binden Sie ein kleines Bündel getrockneter Gräser usw. an Handgelenk und Arm, rotes Band um Handgelenke und Taille und roten Faden um ihr Gesicht.
  • Markieren Sie Merkmale mit einem schwarzen Stift.
  • Motorhaube in Position binden.

Dies ist nur der Anfang dessen, was Sie tun können, wenn Sie mit Strohhalmen weben.

Nehmen Sie sich Zeit und üben Sie, bis Sie mit den verschiedenen Geweben vertraut sind.

Vielen Dank für Ihren Besuch und Happy Crafting!

2013 Morgendämmerung

Bemerkungen

Chrissa Campbell, Marietta Ohioam 20. Mai 2020:

Was für ein großartiger Artikel! Ich glaube fest daran, das Handwerk weiterzugeben - es ist eines der Rückgrat von Kultur und Erbe. Es ist wichtig, dass Menschen Wissen wie dieses aufzeichnen, damit es nicht vollständig verloren geht. Vielen Dank! Ich war auch sehr froh, dass Morgyn Owens-Celli einen Kommentar abgegeben hat und ich konnte seine Biografie und mehr von seiner Arbeit lesen: D.

Morgyn Owens-Celliam 12. Juni 2019:

Es wäre schön, wenn Sie mir den Sentinel und das Ivy Girl of Kent gutschreiben würden.

Joetta Welcham 06. Dezember 2014:

Würde gerne dieses Handwerk lernen.