Was tun gegen Online-Kunstdiebstahl und Plagiate?

Hat jemand Ihre Kunst oder Ihr Design gestohlen?

Haben Sie es satt, dass Ihre Kunstwerke, Ihr Design oder Ihre Fotografie von Handelsunternehmen oder kleinen Unternehmen gestohlen und zur Erzielung von Gewinnen verwendet werden, die Sie nie sehen werden? Oft beschäftigen diese Unternehmen Grafikdesigner oder „Künstler“, die nicht genug Geld oder Zeit erhalten, um originelle Designs zu liefern. Daher suchen sie im Internet nach Inspiration und leihen sich Ideen für Kunstwerke aus (mit anderen Worten, stehlen sie).

Häufig sind die Originalkünstler wütend auf die Grafikdesigner dieser Unternehmen, aber manchmal ist es nicht ganz ihre Schuld. Sie sind gehetzt, gestresst, inspiriert von Ihren Designs und versuchen ihr Bestes, um alle Parteien in fünf Minuten zufrieden zu stellen. Obwohl sie es nicht tun sollten, liegt die Schuld bei den Unternehmen selbst, die Mitarbeiter unter fabrikähnlichen Bedingungen beschäftigen und während des gesamten Designprozesses kein Veto gegen Konzepte, Designs und Kunstwerke einlegen. Dann gibt es immer einige gut bezahlte Schurken-Designer, die nicht aufhören können zu stehlen und keine originellen Konzepte und keinen Designpfad liefern.



Es ist alles sehr gut, von Leuten geschmeichelt zu werden, die dich kopieren, aber wo hilft dir all dieser Diebstahl, der Künstler? Während das Internet ein großartiges Werkzeug zum Teilen ist, soll es nicht dazu verwendet werden, Gewinne für multinationale Unternehmen auf dem Rücken der Schöpfer der Arbeiterklasse zu generieren. Dieser Hub bietet einige potenzielle Lösungen, mit denen Entwickler einen Teil der fälligen Zahlung zurückerhalten können.



Viele Künstler weltweit verwenden den folgenden Prozess, um ihren Lebensunterhalt mit ihren Kunstwerken zu verdienen (ich werde ihre Anonymität schützen, indem ich hier keine Namen erwähne). Einige von ihnen verdienen Millionen von Dollar. Anstatt Käufer zu jagen, jagen sie die Unternehmen, die die Entwürfe kopieren. Es ist eine rechtmäßige Form der Entschädigung und kostet nicht viel zu viel, um sie zu erreichen.

Haftungsausschluss: Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel keine Rechtsberatung in irgendeiner Form darstellt. Der Autor ist kein Anwalt und haftet nicht für rechtliche Aktivitäten, die sich aus dem Lesen dieses Artikels ergeben.



Originalkunst des britischen Illustrators Ashley Percival.

Originalkunst des britischen Illustrators Ashley Percival.

Kunst von AliExpress gestohlen und als Kissen reproduziert.

Kunst von AliExpress gestohlen und als Kissen reproduziert.

Schritt 1: Informieren Sie sich über die Urheberrechtsgesetze Ihres Landes

Sie müssen die Definition eines kopierten Kunstwerks herausfinden, die als rechtliche Beschreibung oder als Prozentsatz des Gesamtkonzepts oder der Oberflächenbedeckung angegeben werden kann (z. B. stellen mehr als 20% der Kopien eine Urheberrechtsverletzung dar, während weniger als 20% dies nicht tun). .



Sie müssen die Urheberrechtsgesetze Ihres Landes überprüfen, um festzustellen, ob tatsächlich bei jedem Diebstahl eine Urheberrechtsverletzung stattgefunden hat.

100% duplizierte Kopien stellen normalerweise eine Urheberrechtsverletzung dar (mit Ausnahme der Klausel „Fair Use“, die den persönlichen Gebrauch, Bildung, Satire, Kritik und andere nicht rentable Aktivitäten umfasst).

Denken Sie daran, dass Sie ab dem Moment der Erstellung automatisch alle Urheberrechte an Ihrer Arbeit besitzen.



Beachten Sie auch, dass das Urheberrecht keine Ideen schützt, sondern nur die Endergebnisse von Ideen. Beispielsweise können Sie einen Stil oder ein Thema nicht urheberrechtlich schützen, sondern nur ein tatsächliches Kunstwerk.

Diese Kissen von DHGate.com kommen Ihnen auch seltsam bekannt vor ...

Diese Kissen von DHGate.com kommen Ihnen auch seltsam bekannt vor ...

Wusstest du schon?

Wenn Sie sich in den USA befinden und beabsichtigen, tatsächlich Rechtsstreitigkeiten in Bezug auf Diebe zu führen, die Ihre Kunstwerke kommerziell herstellen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle Kunstwerke (innerhalb von 3 Monaten nach ihrer Erstellung) gegen eine geringe Gebühr beim United States Copyright Office registrieren.



Dies schützt Ihr Kunstwerk nicht mehr als ein Urheberrechtssymbol, kann jedoch einen großen Unterschied bei der Erlangung von Anwaltsgebühren und gesetzlichen Schäden durch den Rechtsverletzer bewirken.

Gesetzlicher Schadenersatz ist ein gesetzlich festgelegter Geldbetrag, den Sie erhalten würden, anstatt vor Gericht nachweisen zu müssen, wie viel Gewinn Sie verloren haben, und stattdessen einen möglicherweise geringeren Betrag zu erhalten.

Das Registrieren von Kunstwerken kann schnell teuer werden, wenn viele Kunstwerke registriert werden müssen. Es lohnt sich jedoch, wenn Sie ein bekannter Künstler werden und die Leute Ihr Kunstwerk immer wieder zu stehlen scheinen.

Wenn Sie sich nicht in den USA befinden, wenden Sie sich alternativ an das Copyright Office Ihres Landes, um zu erfahren, welche Vorteile diese bieten können.

Schritt 2: Bereiten Sie alle Kunstwerke online vor, überwachen und schützen Sie sie

Bilder mit niedriger Auflösung

Es ist wichtig, im Internet nur Bilder mit niedriger Auflösung zu verwenden. Wenn Sie in Photoshop für das Web speichern, wird Ihr Bild automatisch in 72 dpi (Punkte pro Zoll) konvertiert. Verwenden Sie Bilder mit einer Höhe und Breite von 72 dpi und 600 Pixel (oder weniger). Wenn Sie ein größeres Bild oder ein Bild mit 150 bis 300 dpi veröffentlichen, können die Benutzer es für qualitativ hochwertige kommerzielle Drucke und Upsizing verwenden, und das möchten Sie nicht!

Wasserzeichen

Das Markieren von Bildern mit Wasserzeichen ist nicht immer die beste Antwort, da es Ihre Grafik beeinträchtigen kann und die Benutzer die Wasserzeichen in Photoshop problemlos entfernen können. Grafikdesigner können Konzepte auch dann kopieren, wenn sie mit einem Wasserzeichen versehen sind. Wasserzeichen schrecken nur die breite Öffentlichkeit ab, die möglicherweise keinen Zugang oder kein Wissen zum Entfernen von Wasserzeichen hat. Ein subtiles Wasserzeichen für das Urheberrecht ist nützlich, um Ihre Rechte anzugeben, verhindert jedoch nicht den Diebstahl.

Kein Rechtsklick

Die Verwendung eines Skripts, um zu verhindern, dass Benutzer mit der rechten Maustaste auf Grafiken klicken, ist eine hervorragende Möglichkeit, die Öffentlichkeit daran zu hindern, Bilder zu stehlen. Mit einfachen Tastaturtechniken (die ich hier nicht verrate) kann No Right Click jedoch von Kennern relativ einfach umgangen werden.

Beste Übung

Der beste Weg, um Ihre Kunstwerke online zu schützen, abgesehen davon, dass Sie sie nie an erster Stelle aufstellen (und das ist nicht gut für Sie), besteht darin, die Kunstwerke angemessen vorzubereiten, die Kunstwerke im Internet zu überwachen und auf alle auftretenden Urheberrechtsverletzungen zu reagieren Geld von Tätern abziehen.

Entdecken Sie die gestohlene Eule - Ashley Percivals Designs, die auch ohne Erlaubnis auf den Oberteilen des chinesischen Bekleidungshändlers Yesstyle.com zu sehen sind.

Entdecken Sie die gestohlene Eule - Ashley Percivals Designs, die auch ohne Erlaubnis auf den Oberteilen des chinesischen Bekleidungshändlers Yesstyle.com zu sehen sind.

Schritt 3: Suchen Sie gestohlene Kunstwerke online

Abgesehen von Google Alerts gibt es noch einige andere Möglichkeiten, um herauszufinden, ob Ihr Kunstwerk illegal reproduziert wurde.

Ich habe dieses endgültige Logo-Konzept für einen Kunden entworfen. Er hat nicht einmal darauf gewartet, dass ich Farbe einsetze, bevor er sagte, dass es fertig ist. Dann weigerte er sich zu zahlen, brachte das JPG von geringer Qualität zu einem anderen (kostenlosen?) Designer und ließ sie es replizieren.

Ich habe dieses endgültige Logo-Konzept für einen Kunden entworfen. Er hat nicht einmal darauf gewartet, dass ich Farbe einsetze, bevor er sagte, dass es fertig ist. Dann weigerte er sich zu zahlen, brachte das JPG von geringer Qualität zu einem anderen (kostenlosen?) Designer und ließ sie es replizieren.

Ich habe ihm hier auf Hubpages mit einem Top-of-Google-Blog-Post (mit seinem Firmennamen) gedroht, und er hat schließlich bezahlt, aber natürlich habe ich ihn als meinen Kunden auf die schwarze Liste gesetzt.

Ich habe ihm hier auf Hubpages mit einem Top-of-Google-Blog-Post (mit seinem Firmennamen) gedroht, und er hat schließlich bezahlt, aber natürlich habe ich ihn als meinen Kunden auf die schwarze Liste gesetzt.

Google Reverse Image Search

Installieren Sie den Google Chrome-Browser und öffnen Sie ihn. Gehen Sie dann zu Google und geben Sie etwas in das Websuchfeld ein. Klicken Sie dann oben in den Suchergebnissen auf Bilder. Holen Sie sich ein JPG Ihrer Grafik von Ihrem Computer und ziehen Sie es auf die Suchleiste, in der Sie normalerweise etwas eingeben würden. Sie sehen ein neues Fenster geöffnet und platzieren Ihr Bild dort, wo 'Bild hier ablegen' steht. Die Google Bildsuche lädt Ihr Foto hoch und liefert URLs und ähnliche Ergebnisse, die Sie dann nach Belieben überprüfen können.

TinEye Reverse Image Search

TinEye ist die erste Bildsuchmaschine im Web, die Bildidentifikationstechnologie anstelle von Schlüsselwörtern, Metadaten oder Wasserzeichen verwendet. Laden Sie ein Bild (oder eine URL) hoch, und TinEye konvertiert das Bild in einen digitalen Fingerabdruck und vergleicht es mit allen anderen Bildern in seinem Index (jede Woche werden zig Millionen hinzugefügt). Anschließend erhalten Sie die Ergebnisse. Es findet genaue Übereinstimmungen, keine ähnlichen Bilder (im Gegensatz zur Google Bildsuche) und kann Übereinstimmungen finden, die zugeschnitten, bearbeitet und in der Größe geändert wurden. Es gibt sogar verschiedene TinEye-Erweiterungen, die Sie Ihrem Webbrowser hinzufügen können.

Manuelle Google-Suche

Sie können versuchen, in Google Bilder nach Themen nach Ihrem Bildmaterial zu suchen, und dann zusätzliche Details wie 'Kissen', 'Kleidung', 'Handyhüllen' usw. hinzufügen. Beispielsweise habe ich festgestellt, dass das Bildmaterial von Ashley Percival kopiert wurde, weil ich 'gemalt' eingegeben habe Eulenkissen in Google und haben die Bilder angezeigt, um sie zu finden, obwohl TinEye sie nicht gefunden hat und auch keine Google-Bildsuche.

Neugeborenes Kleid häkeln
Der schlimmste Albtraum einer Künstlerin: Colorado-Künstlerin Carol Cavalaris & apos; Malerei von

Der schlimmste Albtraum einer Künstlerin: Colorado-Künstlerin Carol Cavalaris & apos; Das Gemälde von 'Cat In Easter Lilac Hat' wurde von AliExpress gestohlen und wird jetzt als Bausatz verkauft, damit jeder es reproduzieren kann.

Reproduktion & Herstellung von Kunstwerken

Wenn jemand Ihre Entwürfe kommerziell reproduziert, haben Sie Anspruch auf Entschädigung und Gerechtigkeit.

Es kann hilfreich sein, wenn Sie sich die Täter als Kunden vorstellen, die noch nicht bezahlt haben, die 'aufgeklärt' (dh bedroht) oder auf irgendeine Weise verhandelt werden müssen, damit sie für die Verwendung Ihres Produkts bezahlen. Entschuldigungen sind nicht gut genug. Das Entfernen des Produkts ist nicht gut genug. Sie haben es benutzt und müssen dafür bezahlen. Schließlich leihen und verwenden Sie IHR Produkt nicht für einen unbestimmten Zeitraum und entschuldigen sich dann und geben es zurück, oder?

Schritt 4: Berücksichtigen Sie die potenziellen Gewinne

Denken Sie über die Auswirkungen der Verwendung des Kunstwerks durch den Verletzer nach und wie Sie am besten damit umgehen können.

Wenn beispielsweise jemand Ihr Kunstwerk gestohlen und es in einem Online-Community-Shop wie Threadless oder CafePress auf ein T-Shirt geklebt hat, ist es möglicherweise am besten, sich an die Eigentümer der Website zu wenden und das Konto dieser Person und das T zu sperren -Shirt entfernt. Der Grund, warum diese Methode angewendet werden sollte, liegt darin, dass die Websitebesitzer möglicherweise nicht wissen, dass es sich um gestohlene Kunstwerke handelt, und dass Haftungen Dritter zweifellos von ihrer gesetzlichen Verantwortung ausgeschlossen sind, sodass eine Klage (oder sogar eine drohende Klage) nutzlos wäre.

Eine viel größere Website wie Alibaba oder Ebay, auf der Hunderte von Unternehmen ansässig sind, die gestohlene Kunstwerke in großem Maßstab reproduzieren, verdient jedoch die volle Kraft des Gesetzes, ebenso wie gestohlene Kunstwerke, die mit einem hohen Geldpreis an Designwettbewerben teilnehmen, oder Bekleidungsunternehmen, die Verkaufe viele Klamotten mit deinem Design.

Überlegen Sie, wie viel Gewinn der Täter damit erzielt hat.Es macht keinen Sinn, mit einer Entschuldigung zufrieden zu sein, wenn sie Hunderte oder Tausende von Artikeln verkauft haben (Sie sollten finanziell entschädigt werden), aber es ist dumm, eine Klage über fünf Verkäufe zu führen. Eine Rechnung von angemessener Größe (mit zusätzlichen Gebühren für die rechtswidrige Verwendung) sowie ein Unterlassungsschreiben eines Anwalts reichen aus, um die meisten von ihnen zu erschrecken.

Die Adelaide-Fotografin Harmony Nicholas findet heraus, dass Unternehmen ihre Designs immer wieder stehlen und auf T-Shirts kleben, wie dieses aus dem britischen T-Shirt-Shop Unique 93. Leider kann sie nicht sagen, wie viele bereits verkauft wurden.

Die Adelaide-Fotografin Harmony Nicholas findet heraus, dass Unternehmen ihre Designs immer wieder stehlen und auf T-Shirts kleben, wie dieses aus dem britischen T-Shirt-Shop Unique 93. Leider kann sie nicht sagen, wie viele bereits verkauft wurden.

Schritt 5: Beweise sammeln

Machen Sie einige Screenshots des gestohlenen Kunstwerks und notieren Sie sich Datum und Uhrzeit Ihrer Entdeckung. Notieren Sie sich die URL der Website und (falls vorhanden) das Datum, an dem die Webseite veröffentlicht wurde. Sie benötigen die Beweise später, holen Sie sie sich also, solange sie noch da sind! Möglicherweise möchten Sie auch mit Google Image Search und TinEye überprüfen, ob andere Instanzen des Bildmaterials vorhanden sind.

Was ist ein Unterlassungsbescheid?

Der Zweck eines Cease & Desist-Schreibens besteht darin, rechtlich zu erklären, dass Sie möchten, dass der Rechtsverletzer Ihr Kunstwerk ohne Ihre Erlaubnis vollständig nicht mehr verwendet, und es in allen Medien aus der Öffentlichkeit zu entfernen, andernfalls werden weitere rechtliche Schritte gegen ihn eingeleitet. Fügen Sie eine Rechnung oder Notizen bei, wie Sie für die bisherige unbefugte Verwendung Ihrer Kunstwerke entschädigt werden können.

Recyceln Sie den Briefkopf des Anwalts nicht

Es wäre illegal, das Formular eines Anwalts zu erhalten und den Briefkopf ohne deren Erlaubnis zu reproduzieren. Tun Sie dies nicht, sonst haben Sie ein großes rechtliches Problem, da die Empfänger des Schreibens die Anwaltskanzlei kontaktieren und es herausfinden werden. Sie können jedoch den Text in Ihrem ersten bezahlten C & D-Brief verwenden, um Ihren eigenen zu einem späteren Zeitpunkt (auf Ihrem eigenen Briefkopf) zu formulieren.

Wusstest du schon?

Wenn Sie Künstler sind, können alle Kosten, die beim Umgang mit gestohlenen Kunstwerken anfallen, potenzielle Steuerabzüge sein. Wenden Sie sich an Ihren Buchhalter, um alle Einzelheiten zu erfahren.

Schritt 6: Senden Sie einen Unterlassungsbescheid

Hier ist der unterhaltsame Teil, in dem Sie Maßnahmen gegen die Urheberrechtsverletzung ergreifen können. Sie müssen entscheiden, ob Sie eine Anwaltskanzlei für einen Cease & Desist Letter verwenden oder ob Sie sich selbst darum kümmern.

Der Vorteil der Verwendung einer Anwaltskanzlei besteht darin, dass Ihre Briefe viel ernster genommen werden (und daher möglicherweise eine Entschädigung bevorsteht). Außerdem kann ein Anwalt den Rechtstext mit dem richtigen bedrohlichen Ton korrekt eingeben, damit Sie möglicherweise Probleme mit sich selbst haben.

Wenn ein Brief zu einer gerichtlichen Klage führt, ist die vom Anwalt gesammelte Papierspur zwangsläufig offizieller als Ihre eigene. Aber nicht jeder kann sich einen Anwalt leisten. Daher ist es am besten, vor einer Entscheidung zu ermitteln, welche Kosten anfallen.

Suchen Sie sich eine seriöse oder bekannte Anwaltskanzlei. Es ist schwer, jemanden mit einem Drohbrief zu beeindrucken, wenn die Anwaltskanzlei ein Backstreet-Outfit zu sein scheint.

Rufen Sie die Anwaltskanzlei an und bitten Sie um eine kurze Beratung (hoffentlich kostenlos), um ein Angebot für eine Arbeit zu erhalten. Erklären Sie in der ersten Konsultation, dass Sie Künstler sind und dass Sie einen Cease & Desist-Brief benötigen, der zusammen mit einer Rechnung gesendet wird und den Sie immer wieder verwenden können (mit leicht geänderten Details), um Unternehmen zu bedrohen, die Ihr Urheberrecht verletzt haben .

Erklären Sie, dass Sie nicht viel Geld haben und keine rechtlichen Schritte einleiten würden, es sei denn, dies wäre sehr lukrativ. Schauen Sie sich die Kosten an. Ich weiß aus Erfahrung, dass ein Brief wie dieser (nicht kunstbezogen) in Australien mich 100 Dollar gekostet hat, aber er hat funktioniert und ich habe mein Geld zurückbekommen und noch mehr! Wenn Sie nur sechs Briefe senden müssen, kann es eine Option sein, den Anwalt für einen Serienbrief zu bezahlen.

Wenn Sie Hunderte haben, können Sie dies selbst tun oder den ersten Cease & Desist-Brief eines Anwalts bezahlen und anschließend Ihren eigenen Brief erstellen, indem Sie den richtigen Rechtstext auf Ihrem eigenen Briefkopf verwenden. Wenn Sie einen Freund haben, der Anwalt ist und der bereit ist, mit einem recycelbaren Serienbrief zu helfen, ist dies der richtige Zeitpunkt, um ihn anzurufen.

Was das Urheberrecht als Kunst anerkennt

Fügen Sie eine Rechnung hinzu

Senden Sie Cease & Desist-Briefe immer an CEOs oder Unternehmensleiter, nicht an andere Personen. Sie sind diejenigen, die die Entscheidungen treffen und die Folgen einer nachteiligen Publizität verstehen. Möglicherweise müssen Sie sie anonym recherchieren oder anrufen, um herauszufinden, wer sie sind und welche Kontaktdaten sie haben.

Wählen Sie aus, ob Sie eine Rechnung hinzufügen oder den Brief so formulieren möchten, dass Verhandlungen über eine Entschädigung geführt werden können. Preis die nicht autorisierte Verwendung Ihres Kunstwerks entsprechend.

Als Richtlinie berechnen einige Leute gerne das Vierfache des vollen Arbeitspreises als eine Art „Gebühr“ für die Zuwiderhandlung.

DIY Bootlegger Style

Hier ist eine andere Art von Heimwerken, basierend auf der Denkschule „Sei nicht böse, werde gleich“. Sie müssen Paul Richmonds Stil im Umgang mit einem Ebay-Verkäufer, Cai Jiang Xun, begrüßen, der seine Gemälde in Massenproduktion herstellte. Ganze Geschichte hier:http://paulrichmondstudio.blogspot.com.au/p/ive-been-bootlegged.html

DIY Briefe

Beispiele für Muster-Cease & Desist-Briefe können online mit einer Google-Suche gefunden werden.

Wenn Sie den Cease & Desist Letter selbst durchführen, müssen Sie entscheiden, ob Sie eine Rechnung über einen bestimmten Betrag beilegen oder ob Sie offen für Verhandlungen über eine Entschädigung sind. Wenn Sie eine Rechnung senden, stellen Sie sicher, dass sie es sich nach bestem Wissen leisten können, Ihre Rechnung zu bezahlen. Wenn es sich um ein kleines Eckgeschäft handelt, fordern Sie keine 10 Millionen US-Dollar an, es sei denn, sie haben 10 Millionen US-Dollar mit Ihrem Kunstwerk verdient.

Wenn sie sicherstellen, dass es sich um einen angemessenen Betrag handelt, den sie zahlen können, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie zahlen. Aber machen Sie es auch nicht zu billig. Wenn Sie offen für Verhandlungen über den Betrag sind (dh Sie wissen nicht, wie weit verbreitet der Schaden ist), drohen Sie ihnen in dem Brief und geben Sie den Kommentar 'Verhandlungsbereit für eine Einigung über die unbefugte Verwendung meines Kunstwerks' an der Das Ende des Briefes, damit sie sehen können, ist ein einfacher Ausweg.

Eine gute Möglichkeit, einem Unternehmensleiter Ihren Verstoßnachweis zu zeigen, besteht darin, ein Bild zu erstellen und es auf ein Foto zu drucken. Platzieren Sie Ihr Bildmaterial auf der linken Seite des Bildes, wobei das Original darauf getippt ist, und platzieren Sie das rechtsverletzende Bildmaterial auf der rechten Seite, wobei Von [URL der betreffenden Website] [Datum, an dem der Screenshot aufgenommen wurde] eingegeben wurde, damit der CEO das Bildmaterial sofort vergleichen kann.

Erstellen Sie außerdem ein separates Foto mit einem Screenshot der Webseite mit dem betreffenden Element, damit die URL und das Firmenlogo deutlich sichtbar sind. Möglicherweise müssen es sich um A4-Fotos handeln.

Die Idee ist, den CEO mit gut aussehenden, harten Beweisen zu erschrecken, daher ist die Verwendung von Fotos anstelle eines körnigen Farbausdrucks für zu Hause unbedingt erforderlich. Stellen Sie sicher, dass alle Materialien im Umschlag seriös und professionell aussehen, da dies sonst Zeitverschwendung ist. Erstellen Sie alle schlampig aussehenden Rechnungen neu, verwenden Sie nach Möglichkeit Geschäftsumschläge und lassen Sie diesen Cease & Desist-Brief so aussehen, als ob Sie es ernst meinen!

Senden Sie den Brief per Einschreiben. Dafür gibt es zwei Gründe: Erstens müssen Sie wissen, dass es am anderen Ende eingegangen ist (nach all der Zeit, die Sie investiert haben), und zweitens ist es eine weitere Schreckensstrategie für den CEO. Er / sie erhält diesen professionell aussehenden Brief, der nachverfolgt wird und in dem sich schlüpfrige Beweise befinden, einen ernsthaft bedrohlichen C & D-Brief und eine sachliche Rechnung. Sie müssten ziemlich gefühllos sein, um es zu ignorieren.

Der kalifornische Künstler Eddie Colla ließ sein Kunstwerk von Walmart stehlen und als Banksy-Druck verkaufen. Um sein Kunstwerk zurückzugewinnen, hat er einen Druck in limitierter Auflage mit dem Titel

Der kalifornische Künstler Eddie Colla ließ sein Kunstwerk von Walmart stehlen und als Banksy-Druck verkaufen. Um sein Kunstwerk zurückzugewinnen, hat er einen Druck in limitierter Auflage mit dem Titel 'Es ist nur stehlen, wenn Sie erwischt werden, um die Anwaltskosten in diesem Fall zu finanzieren' erstellt.

Die Originalvorlage, die Walmart gestohlen hat.

Die Originalvorlage, die Walmart gestohlen hat.

Nancy Farmer Blogs über die gefälschte Künstlerin Wendy Marani

  • Wendy Marani: Die Liebesratte des Plagiats Kunstwerk von Nancy Farmer
    'Ich dachte, ich wäre etwas Besonderes, aber jetzt habe ich festgestellt, dass sie herumplagiiert hat!' Nachahmung ist die aufrichtigste Form der Schmeichelei, aber was kann ein Mädchen tun, wenn es feststellt, dass es nicht die einzige ist, die geschmeichelt wird? Dies ist, was mit der britischen Künstlerin Nancy Farmer passiert ist,

Entspannen Sie sich ... oder nicht!

OK, nach all der harten Arbeit und der Entfaltung Ihres Zorns auf arme, ahnungslose CEOs (von denen die meisten nichts über das verletzende Kunstwerk wissen, bevor Ihr Brief eintrifft) ist es Zeit, sich zu entspannen. Sie werden wahrscheinlich eine bestimmte Rendite für Ihre eigenen Briefe erzielen, während Anwalt Cease & Desist Letters eine viel höhere Rendite erzielen wird (die CEOs haben Angst, dass Sie rechtliche Schritte einleiten werden, schließlich haben Sie bereits Kontakt mit der Anwalt).

Wenn Sie innerhalb eines angemessenen Zeitraums nichts von jemandem hören, können Sie andere Maßnahmen ergreifen, damit Sie sich in Bezug auf die gesamte unangenehme Episode besser fühlen:

  • Wenn es sich um eine weit verbreitete Zuwiderhandlung handelte und eine große Entschädigung erhalten werden konnte, kann es sinnvoll sein, zu zahlen, um weitere rechtliche Schritte einzuleiten.
  • Wenden Sie sich an verschiedene Medienorganisationen und bieten Sie ihnen Ihre Geschichte gegen eine Gebühr an. Sie werden überrascht sein, wie viele hungrige Journalisten nach Geschichten dazu suchen.
  • Schreiben Sie einen Artikel über Ihre Erfahrungen und teilen Sie ihn überall mit. Verwenden Sie auch SEO-Techniken, damit er in den Suchergebnissen angezeigt wird, wenn Leute online nach dem Unternehmen suchen (dies kann sie dazu bringen, auch zu zahlen, ich habe es getan und es hat funktioniert!) Aber Sie müssen Ihre Artikel entfernen, nachdem Sie angemessen entschädigt wurden, obwohl dies kein anderer Blog oder Nachrichtensender tun muss.
  • Schreiben Sie in öffentlichen Foren über Ihre Erfahrungen, damit diese auch in den Suchergebnissen des Unternehmens angezeigt werden.Denken Sie daran, es ist keine Diffamierung, wenn es die Wahrheit ist, und Sie haben die Beweise, um dies zu beweisen.
  • Erstellen Sie neue Kunstwerke über die Erfahrung und verkaufen Sie sie. Zum Beispiel schlug Eddie Colla bei Walmart mit seinem neuen Druck in limitierter Auflage und einer Nachricht für Walmart zurück.

Betrügerische Kunstwerke beim Zoll stoppen

Schritt 7: Sammelklagen

Ich bin nicht die beste Person, die Sie diesbezüglich berät, aber wenn Sie feststellen, dass viele andere Künstler ihre Werke von derselben Firma gestohlen haben, möchten Sie möglicherweise eine Sammelklage in Betracht ziehen.

Grundsätzlich geht es darum, die anderen Urheber zu kontaktieren, sich zu einer Anwaltberatung in dieser Angelegenheit und einem Kostenangebot zu treffen und dann so fortzufahren, wie es die Gruppe vereinbart.

Die Vorteile von Sammelklagen bestehen darin, dass um sie herum viel Werbung generiert werden kann, sodass das Unternehmen mit größerer Wahrscheinlichkeit zahlt. Außerdem sind die Kosten pro Person geringer und die Renditen pro Person höher. Alle Urheber sollten Details zu Verstößen protokollieren und Beweise sammeln, um sich auf solche Klagen vorzubereiten, bevor sie zu öffentlich werden.

Schlagen Sie chinesische Sweatshirts mit Qualität und Marketing

Das wichtigste Bit

All dies mag nach viel Arbeit klingen, aber wie bereits erwähnt, kann es sehr lukrativ sein und ist definitiv einen Versuch wert. Es gibt nichts Schöneres, als herauszufinden, dass Ihre ursprüngliche Kreation ohne Erlaubnis genommen und verwendet wurde, um anständige Gewinne für andere zu generieren, während Sie nur noch Ärger und Groll haben. Zerstören Sie Ihre Kreativität nicht mit negativen Gefühlen - handeln Sie, fühlen Sie sich besser, gehen Sie weiter und kreieren Sie mit Ihrer Seele das Gefühl, wie es sein sollte!

Haftungsausschluss

Bitte beachten Sie, dass dieser Hub keine Rechtsberatung in irgendeiner Form darstellt. Der Autor ist kein Anwalt und haftet nicht für rechtliche Aktivitäten, die sich aus dem Lesen dieses Hubs ergeben.

Cellini-Spiral-Armband-Muster

2014 Suzanne Day

Bemerkungen

Suzanne Day (Autorin)aus Melbourne, Victoria, Australien am 15. September 2020:

Hallo, leider kenne ich niemanden, der helfen könnte, außer internationalen Copyright-Anwälten. Hoffentlich hat jemand, der dies sieht, mehr Informationen für Sie.

Supporttheartistam 10. September 2020:

Hallo, ich versuche gerade zu recherchieren, wie ich einigen meiner bevorzugten koreanischen Webtoon-Künstler helfen kann, ihre Comics nicht illegal auf Raubkopien-Websites sowie in sozialen Medien wie Instagram zu veröffentlichen. Kennen Sie zufällig Organisationen, die internationale Künstler bei der Einreichung von Klagen gegen Personen unterstützen, die ihre Kunst aus Übersee stehlen? Mein Bruder hat mir von bestimmten Organisationen erzählt, die das tun, aber er ist sich nicht ganz sicher. Wenn Sie zufällig davon wissen oder eine andere Lösung haben, die mir helfen kann, diesen koreanischen Künstlern zu helfen, wäre es sehr dankbar! Bitte und danke im Voraus!

MITam 02. Juli 2020:

Grüße Miss Day,

Buchbindungskleber

Ich wollte mich für diesen Artikel bedanken. Während ich meiner Tochter helfe, ihre eigene Modelinie zu gründen und zu entwickeln. Wir stellen fest, dass viele der Orte, die die Werke anderer Künstler in diesem Artikel gestohlen haben, auch unsere Kunstwerke und einzigartigen Stile stehlen und die Linie noch nicht veröffentlicht wurde. Es gibt eine Menge Täuschung und Diebstahl mit den Grafikdesignern in diesen Organisationen, die Künstler stoppen, bevor sie anfangen. Erleuchtender Beitrag.

Herzlich,

MIT

Peter Evansam 15. Juni 2020:

Ich habe nicht nur jede Änderung an Kunstwerken in den letzten 17 Jahren, datiert. Ich habe auch von der Person im Ruhestand, für die ich das Kunstwerk geschaffen habe, einen Brief, in dem mein vor etwa einem Jahr geschriebenes Kunstwerk aufgeführt ist, um diese Angelegenheit zu klären!

Es ist wie oben geschrieben Willful Plagiarism.

Meine ersten beiden Anwälte Müll, in der Tat der zweite sagte mir, ich solle 6 Wochen mit meinen Sachen vom Rolls Court warten. Diese sechs Wochen haben mich abgelaufen!

Suzanne, dies ist Großbritannien, während ich jetzt eine sehr gute Frau habe, die mich vertritt, eine IP Pro Bono, die so frei ist. Theoretisch können wir nicht verlieren, nur eine Frage der Gelder. Aber das ist Großbritannien. Als ich eine junge Dame vor sexuellen Angriffen schützte. Herr Went hat meine Partei viermal angegriffen. Die Polizei war zweimal anwesend.

Ich habe am Ende 80% meines Geschäfts verloren? Plus wurde Wochen zuvor gewarnt, dass ich mein Geschäft verlieren würde!

Ich könnte weiter und weiter über die Korruption in meiner Heimatstadt sprechen.

Suzanne Day (Autorin)aus Melbourne, Victoria, Australien am 13. Juni 2020:

Hallo Peter, wenn Sie Originaldateien oder Kunstwerke mit Datumsstempel usw. haben, würde es vor Gericht stehen, Sie zweifelsfrei als ursprünglichen Eigentümer zu beweisen. Nur weil Sie einen Vertrag verlieren, heißt das nicht, dass jeder Ihre Originalvorlage abreißen kann ...

Peter Evansam 11. Juni 2020:

Ich habe wegen Kunstdiebstahls fast ein Auge verloren! Ich zeichnete eine Karte mit einem Quadratmeter voller nautischer Informationen. 17 Jahre lang trug es mein Copyright-Zeichen. Dann heißt es, ich hätte den Vertrag verloren, 20.000 Exemplare pro Jahr zu drucken. Das ist das Leben, aber im folgenden Jahr erscheinen meine Kunstwerke mit all ihren Fehlern neu eingefärbt. Zeile für Zeile genau das gleiche!

Ich ergreife gerichtliche Schritte in Großbritannien, Rolls Court, aber ohne es zu wissen, eine Auszeit! Wurde vom örtlichen Anwalt geraten, weitere 6 Wochen zu warten, bevor er Rolls Court verfolgt. Dies verursachte die Auszeit !!!

Ihre Seite droht 14.000 Pfund Kosten, es sei denn, ich begnüge mich mit 3000 Pfund (ich wollte 40.000 Pfund). Der Stress verursacht Gürtelrose und verursacht fast einen Verlust des rechten Auges, da er die Nerven angreift. Ich bin damit einverstanden, mich am tiefsten Punkt aller Zeiten niederzulassen. Sie zahlen nicht, da ich keinen Knebelbefehl unterschreibe!

Ihre Anwälte machen einen kleinen Fehler, 9,5 fehlen im Vertrag. Meine Chance, wieder in den Kampf einzusteigen.

Die ursprüngliche Person, die jetzt im Ruhestand ist und mit der ich in dieser riesigen Firma zusammengearbeitet habe, hat einen schönen Brief geschrieben, in dem auch das Urheberrecht von mir steht. Ich habe keine Gebühren für das Kunstwerk erhoben, aber mein Geld für Druck, Quark-Aktualisierungen von Text usw. verdient.

Jetzt habe ich kostenlose Rechtshilfe, Gürtelrose weg, fühle mich äußerst positiv. Warten auf Gerichtsverfahren.

Sie druckten dreimal 20.000 Exemplare, erlaubten auch kostenlose Downloads meiner Kunstwerke. Habe immer noch ihr Designer-Logo an, während ich 11.6.20 schreibe

Ihre Designagentur nutzte mein Kunstwerk für einen Wettbewerb, die letzte Beleidigung! Ihr Logo darauf!

Vielen Dank für alle hier bereitgestellten Informationen, sehr hilfreich.

Ich freue mich darauf, allen in meiner Region das Gerichtsurteil mitzuteilen. Ich vertraue der Designagentur, die ihr Logo auf mein Kunstwerk gesetzt hat, und sehe die lustige Seite davon! Der Fall sollte in diesem Jahr, 2020, zur Sprache kommen.

Kuchenam 09. Mai 2020:

Es ist ganz einfach, ein Paar Bälle zu züchten, das ist alles. Kunstdiebstahl ist überhaupt kein Problem, denn diejenigen, die finanzielle Verluste erleiden könnten, sind meistens sicher, es sei denn, sie sind geisteskrank und veröffentlichen ihre bezahlten Provisionen online b4 und senden sie an den Empfänger xD. So einfach ist das. Niemand kümmert sich um die weinenden Massen schmutziger Künstler. Sie sind das nervige Äquivalent zu den Feminazi, die sich zuerst freuen, wenn alle traurig / von all ihren 'Privilegien' befreit sind. XD Ich kann nur über diese weinenden Opfer lachen. Wenn die Leute meine Kunst benutzen, lassen Sie sie es tun. Es ist ermutigender zu sehen, wie andere mit Ihrer Kunst arbeiten. Ich bekomme wirklich nicht all diese Heulsusen.

Mikeam 10. Dezember 2018:

Ich bin so froh, dass ich das gefunden habe.

Also nahm ein Instagram-Modell aus Australien mein Fanart und verkaufte Hemden und Pullover für eine begrenzte Zeit von 7 Tagen. Ich war vorher mit ihr in Kontakt und sagte ihr, dass sie mich bezahlen müsste, wenn sie es kommerziell nutzt. Da sie in einem anderen Land ist, habe ich festgestellt, dass ich einen Anwalt in ihrem Land beauftragt habe, rechtliche Schritte einzuleiten. Ich würde mich freuen, wenn jemand darauf zurückkommen würde.

Danke

Grace Swedbergam 13. November 2017:

Vielen Dank für diesen Artikel! Wenn Sie genau wissen, was zu tun ist, entsteht ein immenses Gefühl der Empörung und Verletzung, wenn Sie feststellen, dass ein eindeutiges Logo, das Sie für den ausdrücklichen Gebrauch eines zahlenden Kunden erstellt haben, von jemandem im selben Unternehmen mit genau demselben Namen geklaut wird! Wollen sie nicht ihre eigene Identität? Ich meine, verstehen sie nicht, dass sie gefangen werden müssen? Wie dumm kannst du werden?

Darren 'EbonyAndIvory' Phamam 15. September 2017:

Ich bin so froh, dass ich das gefunden habe. Hatte ich gehofft, ein 'Was ist, wenn ich ein Ameteur-Künstler bin und ein Typ meine Kunst nimmt und sie als seine eigene beansprucht (obwohl er keine Gewinne macht)?' Ich meine, trotz der Tatsache, dass er kein Geld damit verdient, wäre ich immer noch ziemlich sauer.

Beccaam 16. Juli 2017:

Genau deshalb werde ich meine Arbeit nie online verkaufen.

Chris Rebelaus Dublin, Irland am 13. April 2016:

Ich habe dieses Thema kürzlich für meine eigenen Interessen untersucht und festgestellt, dass dies die beste umfassende Forschung zu diesem Thema ist. Ich liebe es, dass es in leicht handhabbare Stücke zerlegt wird, um es zu verdauen. Es kann sehr überwältigend sein, Ihre Arbeit zu verfolgen und sie vor Urheberrechtsverletzungen zu schützen. Ich danke Ihnen für das Teilen!

Marlene bertrandaus den USA am 21. Juli 2015:

Nachahmung ist im Internet keine Form der Schmeichelei. Es ist eine Form von Diebstahl. Dein Hub ist großartig! Jede Information ist wertvoll.

Thelma Albertsaus Deutschland und den Philippinen am 02. Mai 2015:

Vielen Dank Suzanne für diese Information. Mein Mann ist Künstler und ich weiß nicht, ob seine Künste online kopiert werden, da er in einigen Kunstgruppen ist und die Fotos seiner Arbeit veröffentlicht. Wählte dies und nützlich.

billiges Bastelpapier

Peggy Woodsaus Houston, Texas am 30. April 2015:

Hallo Suzanne,

Dies sind sehr nützliche Informationen zu wissen. Es macht mich verrückt, all diejenigen im Auge zu behalten, die meine Artikel und Fotos stehlen. Es muss noch frustrierender sein, wenn Künstler ihre Werke stehlen und dann replizieren lassen. Wird twittern, pinnen und diese Informationen mit anderen teilen. Danke, dass du das zusammengestellt hast.

Suzanne Day (Autorin)von Melbourne, Victoria, Australien am 23. Februar 2015:

Danke Glenn!

Glenn Stokvon Long Island, NY am 23. Februar 2015:

Nochmals vielen Dank für diese zusätzliche Info Suzanne. Ich habe gerade bemerkt, dass ich falsch geschrieben habe. Wenn sie nicht aufhören, werde ich ihr Einkommen beschlagnahmen. LOL. Übrigens habe ich Ihren Hub getwittert, weil ich der Meinung bin, dass er sehr nützlich ist.

Suzanne Day (Autorin)von Melbourne, Victoria, Australien am 23. Februar 2015:

Hallo Glenn, ich denke, es lohnt sich, einen Anwalt zu finden, wenn man etwas findet, das in großem Maßstab kopiert oder profitiert. Wenn jemand eine Kopie erstellt hat und weniger als 10 US-Dollar Gewinn erzielt, ist Cease & Desist der richtige Weg, aber Sie können nicht erwarten, dass Sie viel Geld zurückbekommen. Während E-Books, die mit Ihrer Arbeit viel verkaufen, definitiv einen Anwalt erfordern - ich kenne keine Anwälte dafür persönlich, aber ich bin mir sicher, dass es der richtige Weg für Ihre größeren Fälle ist, einen guten im Ärmel zu haben!

Glenn Stokvon Long Island, NY am 23. Februar 2015:

Ich fand, dass dies eine sehr wichtige Diskussion ist, insbesondere für diejenigen, die ihre eigenen Grafiken in ihre Hubs aufnehmen. Sie haben viele nützliche Informationen mit Ideen gegeben, wie Sie damit umgehen sollen, wenn unser Kunstwerk plagiiert wird.

Ich denke, dasselbe kann für schriftliche Inhalte getan werden, sofern ein Anwalt eine Beschlagnahmungs- und Unterlassungsverfügung mit einer Rechnung über die ungefähren Einnahmen sendet, die er möglicherweise aus den Inhalten erzielt hat. Aber ich verstehe, und Sie haben es sehr gut erklärt, dass es einfacher ist, eine Zahlung für die Verwendung gestohlener Bilder zu erhalten. Ich habe Ihre Erklärung auch in einem der Kommentare gesehen.

Eine weitere Sache, an die ich beim Lesen Ihres Hubs gedacht habe: Ich frage mich, ob Anwälte dies auf Notfallbasis tun würden. Und wenn es Hubbers gibt, die Anwälte sind, die diesen Service anbieten möchten?

Vespa Woolfaus Peru, Südamerika am 29. Dezember 2014:

Ich wusste nicht, dass es so viele Möglichkeiten gibt, die Verwendung gestohlener Kunstwerke zu bekämpfen. In meinem Fall geht es nur darum, dass meine Artikel und Fotos Kopien meiner skrupellosen Leute sind und in ihren Blogs verwendet werden. Ich verfolge dies und melde es an Google. Es ist interessant zu wissen, dass es da draußen noch andere Möglichkeiten gibt. Vielen Dank!

Catherine Giordanovon Orlando Florida am 08. Oktober 2014:

Ich bin fassungslos zu sehen, wie große Unternehmen wie Wal-Mart Kunstwerke stehlen. Sie haben auch erklärt, warum ich manchmal mit der rechten Maustaste auf ein Google-Bild klicke und es nicht funktioniert. Wenn ich ein Bild in meinem Blog verwende, versuche ich, den Künstler gutzuschreiben. Und wenn meine Blogs tatsächlich mehr als ein paar Cent pro Tag verdienen würden, würde ich für Kunst bezahlen. Seit ich bei HP bin und mich mit dem Problem befasst habe, versuche ich, nur Kunst zu verwenden, die als kostenlos gekennzeichnet ist.

Audrey Howittaus Kalifornien am 07. Oktober 2014:

Dies ist ein so großes Problem - ich weiß, dass die Wasserzeichen helfen - es war gut zu wissen, dass es auch andere Tools gibt

Dianna Mendezam 21. Juli 2014:

Es ist in der Tat frustrierend herauszufinden, dass Ihre Arbeit gestohlen wurde. Ich weiß nicht, ob ich das Internet genau überwachen kann, aber Ihre Informationen sind hilfreich, um die Vor- und Nachteile dieses Prozesses zu kennen.

Autorin Victoria Sheffieldaus Georgia am 17. Juli 2014:

Dies sind sehr nützliche Informationen.

Suzette Walkeraus Taos, NM am 16. Juli 2014:

Beeindruckend! Sehr interessant und informativ. Ich denke, wenn andere ganze Hubs und Hub-Seiten stehlen würden, würden sie beim Diebstahl von Kunstwerken nicht blinzeln. Es ist erstaunlich, was andere tun werden. Vielen Dank für die Informationen und Erklärungen, was in der Situation gestohlener Kunstwerke zu tun ist.

Harryaus Sydney, Australien am 16. Juli 2014:

Sehr hilfreich. Manchmal möchte ich die Leute drosseln, die unsere Hubs hier krass kopieren und Kredit stehlen ... gute Infos ... abgestimmt!

Chitrangada Sharanaus Neu-Delhi, Indien am 16. Juli 2014:

Sehr nützliche Informationen, die jeder kennen muss, der sein Kunstwerk über das Internet beisteuert. Muss ein sehr gut recherchierter Artikel sagen. Die meisten Dinge, von denen ich keine Ahnung hatte.

Gestohlene Inhalte sind eine Realität des Internets. Wir müssen seine Möglichkeiten minimieren, indem wir wachsam und bewusst sind.

Auf HP abgestimmt und geteilt!

John Hansenaus Queensland Australien am 14. Juli 2014:

Sehr gründlicher und informativer Hub Suzanne. Interessant, über gestohlene Kunstwerke im Gegensatz zu schriftlichen Artikeln / Hubs zu lesen. Abgestimmt.

Suzanne Day (Autorin)von Melbourne, Victoria, Australien am 13. Juli 2014:

Vielen Dank an alle für Ihre freundlichen Kommentare. Heidi, Künstler nähern sich jeden Tag dem Prozess des Umgangs mit ausländischen Dieben. Anscheinend hat China jetzt Anwälte für Urheberrecht, die Unternehmen in China auf ähnliche Weise wie Anwälte in den USA übernehmen können. Es gab kürzlich einen Artikel über chinesische Hersteller, die sich gegenseitig wegen Urheberrechtsverletzung verklagen. Es ist nur so, dass es Westlern schwer fällt, diese Personen zu finden und zu verwenden.

Für alle, die Kunstwerke gestohlen und in einem anderen Land in Massen hergestellt haben, ist es möglicherweise eine Idee, sich an Anwälte in diesem Land zu wenden, um zu erfahren, was gemäß den dortigen Gesetzen getan werden kann. Es gibt kein einheitliches Verfahren, aber ein ausreichend großes Problem verdient einige Aufmerksamkeit, da möglicherweise ein enormer finanzieller Gewinn erzielt wird ... und es möglicherweise so erschwinglich ist wie ein Unterlassungsbescheid (mit Rechnung). von Anwälten im eigenen Land an eine Firma geschickt.

FlourishAnywayaus den USA am 13. Juli 2014:

Toller Hub mit großartigen Beispielen, die zeigen, was passieren kann. Es ist frustrierend, aber Kreative müssen ihre Rechte verfolgen. Abgestimmt und mehr, teilen, pinnen.

Bill Hollandvon Olympia, WA am 13. Juli 2014:

Ich denke, dies ist ein Problem, das nur an Umfang zunehmen wird. Das Internet überwachen ... wow ... sowieso nette Informationen und gute Recherchen.

Heidi Thorneaus der Region Chicago am 13. Juli 2014:

Gute Diskussion zum Thema! Wie Rachael bereits erwähnt hat, ist es schwierig oder unmöglich, einen DMCA-Schutz gegen ausländische Diebe zu erhalten. Ich hoffe, eines Tages wird es einen einfachen Weg geben, dies zu vereiteln. Vielen Dank für Ihre Erkenntnisse! Abgestimmt, interessant, nützlich und teilend!

billiges Gießmedium

Swilliamsam 12. Juli 2014:

Wow Susan! Großartiger Artikel Frau Tag Sie sind gut in dem, was Sie tun! Sie haben eine Fülle von Informationen zur Verfügung gestellt! Getwittert abgestimmt!

Suzanne Day (Autorin)von Melbourne, Victoria, Australien am 12. Juli 2014:

Hallo Rachael, beschimpfe dich nicht - es ist das gleiche Problem für Schriftsteller und Künstler - Urheberrechtsverletzung (Diebstahl) - es gibt nur verschiedene Methoden, um damit umzugehen, und die Entschädigung kann für Schriftsteller viel geringer sein ... leider; (

Rachael O Halloranaus den Vereinigten Staaten am 12. Juli 2014:

Sie haben Recht. Ich habe nicht über Übertragungen auf T-Shirts und andere Medien nachgedacht, als ich meinen Kommentar schrieb. Ich dachte mehr über kopierte Kunst wie kopierte Van-Gogh-Gemälde und so weiter nach. Ich weiß eindeutig nicht, wovon ich spreche, wenn es um Kunst geht. Wenn es um geschriebene Wörter geht, scheint es für mich dort zu beginnen und zu enden, und Ihr Artikel beleuchtet die Tatsache, dass andere Künstler (nicht nur Autoren als Künstler) sich mit den gleichen Themen des Diebstahls befassen. Danke nochmal.

Suzanne Day (Autorin)von Melbourne, Victoria, Australien am 12. Juli 2014:

Vielen Dank für Ihren Kommentar Rachael! Ich finde, dass kopierte Inhalte eine andere Sache sind als kopierte Grafiken, da die verwendeten Prozesse unterschiedlich sind (z. B. können Sie für einen gestohlenen Hub eine DMCA einreichen und keine Entschädigung erhalten, es sei denn, sie wurden von einer nationalen Zeitung gestohlen, während kopierte Grafiken auf T. -Shirts und Gemälde bieten mehr Gründe für eine Entschädigung, wenn sie über legale Kanäle verfolgt werden, weil der Täter mehr Geld damit verdient.

Es ist sehr irritierend, dass es passiert, und für Künstler, die betrogen werden, ist es ein Muss, über Prozesse zu verfügen, um entschädigt zu werden.

Rachael O Halloranaus den Vereinigten Staaten am 12. Juli 2014:

Wie Sie vielleicht wissen, ist dies ein Haustier von mir. Ich habe einige Artikel über Urheberrechtsverletzungen sowie andere Themen geschrieben, mit denen sich Autoren identifizieren können.

Es ist ein echtes Problem, auf gestohlene Arbeit zu achten, aber wenn man seine Arbeit schützen und schützen will, ist dies der einzige Weg. In den letzten 3 Wochen habe ich 7 Hubs im Ausland kopieren lassen und es ist mir nicht gelungen, sie dazu zu bringen, sie auszuschalten. Ich weiß nicht, ob gestohlene Kunstwerke wahrscheinlich leichter zu verfolgen sind, aber ich stelle mir vor, dass es für einen talentierten Künstler einfacher ist, sie zu kopieren, während sie mit Worten in einem Artikel nicht sagen können, dass sie sie geschrieben haben, wenn Ihre Kunst mit einem Zeitstempel versehen ist früher und gut verbreitet.

Dies ist ein sehr problematisches Thema für alle, die dies durchlaufen, insbesondere auf Hubpages, auf denen jede Woche Diebstahl in den Foren erwähnt wird. Vielen Dank, dass Sie dieses Thema beleuchtet haben.