Denzel Washington mit der Golden Globe Auszeichnung für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Der Oscar-prämierte Schauspieler Denzel Washington trat in die Reihen von Steven Spielberg, Martin Scorsese und Robert De Niro ein, als ihm der Golden Globe für sein Lebenswerk verliehen wurde.

Denzel Washington, Denzel Washington Award, Denzel Washington Golden Globe Lebenswerk, Golden Globe Awards, UnterhaltungsnachrichtenDenzel Washington (links) steht mit seiner Frau Pauletta (zweiter von links) und seiner Familie, als er den Cecil B. Demille Award bei den 73. jährlichen Golden Globe Awards entgegennimmt (Quelle: AP)

Der Oscar-prämierte Schauspieler Denzel Washington reiht sich in die Riege von Steven Spielberg, Martin Scorsese und Robert De Niro ein, als er am Sonntag (10. Jahr Geschichte der Auszeichnung.



Washington, 61, wurde bei der Golden Globes-Zeremonie für seine Arbeit vor und hinter der Kamera mit dem Cecil B. DeMille Award ausgezeichnet.
Washington nahm die von seiner Frau Pauletta und drei seiner Kinder flankierte Auszeichnung entgegen, sagte aber, er könne seine vorbereitete Rede nicht lesen, weil er seine Brille vergessen habe.

Ja, ich brauchte meine Brille, sagte er kichernd, während er an seiner Rede herumfummelte.



In seiner kurzen Rede dankte Washington der Hollywood Foreign Press Association, der Organisation, die die Golden Globes vergibt, für die jahrelange Unterstützung. Sie gaben mir immer das Gefühl, ein Freund oder Teil der Party zu sein.



Washingtons Filmrollen reichten vom schwarzen Aktivisten Malcolm X über einen betrunkenen, aber heldenhaften Piloten in Flight bis hin zu einem abtrünnigen Detektiv in Training Day, für den er 2002 seinen zweiten Oscar gewann.

Er führte auch Regie und spielte 2007 in dem Film The Great Debaters über einen Professor, der ein Debattierteam von einem schwarzen US-College zu nationalem Ruhm trainierte, und produzierte und spielte in dem Drama Antwone Fisher.

Washington ist für seine Fähigkeit bekannt, sowohl harte als auch sensible Charaktere zu spielen, und ist siebenmaliger Golden Globe-Kandidat, der zweimal einen Golden Globe-Preis mit nach Hause genommen hat.



Washington wurde von Tom Hanks, seinem Co-Star in Philadelphia, vorgestellt, der sagte, dass ein einzelner Name einen Künstler definieren kann, der allen großen Legenden unseres Handwerks ebenbürtig und ebenbürtig ist. Wenn Washington nicht laut genug klingelt, dann sollte der Vorname dieses Gewicht tragen – und dieser heißt Denzel.

Washington ist der Sohn eines Pfingstpredigers, der sich in der Hoffnung auf eine Karriere als Journalist am College einschrieb, bevor er sich den Schauspielvirus ansteckte. Er ist ein gläubiger Christ, der seit 1993 nationaler Sprecher des Boys & Girls Club of America ist.

Washington ist nach Sidney Poitier und Morgan Freeman der dritte schwarze Schauspieler, der den Cecil B. De Mille Award erhält. Der Preisträger des letzten Jahres war George Clooney. Weitere Preisträger seit 1952 sind Barbra Streisand, Woody Allen, Frank Sinatra und Robin Williams. (Zusätzliche Berichterstattung von Jill Serjeant; Redaktion von Mary Milliken)