Jeder James-Bond-Schauspieler wurde bewertet: Von Sean Connery bis Daniel Craig, wer spielte den britischen Spion am besten?

Welcher James-Bond ist der Beste? Während Daniel Craig seine Reise als James Bond mit Cary Joji Fukunagas No Time to Die abschließt, ist hier eine Rangliste von jedem von ihnen von unten nach oben.

bester James Bond, James Bond, Daniel Craig, Sean Connery, Roger MooreWelches ist Ihr Lieblings-James-Bond? (Foto: MGM)

Sechs Schauspieler haben die Rolle des sympathischen britischen Spions James Bond bisher geprägt. Von Sean Connery bis Daniel Craig hat jeder etwas Eigenes in die Rolle eingebracht, was jeden Bond auf dem Bildschirm einzigartig macht.



Aber welches ist die beste Darstellung? Als Craig beendet seine Reise als James Bond mit Cary Joji Fukunagas No Time to Die , hier ist eine Rangliste von jedem von ihnen von unten nach oben:

Verwandte lesen| James-Bond-Regisseur Cary Fukunaga über No Time to Die: 'Will es mit Publikum sehen'

George Lazenby



Geschichte von George Lucas

Das Casting des australischen Model-Schauspielers als Bond zog viele Augenbrauen hoch. Und er durfte nur einmal in der prestigeträchtigen Rolle mitspielen. Obwohl seine Leistung nicht schlecht war, war sie nicht deutlich oder nuanciert genug. Die Rezeption seines Films Im Geheimdienst Ihrer Majestät war damals gedämpft, gilt heute aber als einer der besseren James-Bond-Filme. Der Film ist jedoch eher für Tracy di Vincenzo, Diana Riggs Bond-Girl, in Erinnerung.



Timothy Dalton

Auch hier ist Timothy Dalton einer der besten Schauspieler, um die Rolle von James Bond zu schreiben, aber er war nicht unbedingt am besten für die Rolle geeignet. Er war kein klassisch gutaussehender Bond, sagen die Fans. Er bekam auch nur zwei Filme, um seinen Mut zu zeigen.

Roger Moore



Roger Moore hat die Auszeichnung, James Bond in den meisten Filmen zu spielen: 7. Er war ein etablierter Fernsehschauspieler vor Der Mann mit dem goldenen Colt, seinem ersten Bond-Film. Er spielte die Rolle, bis er in A View to a Kill (1985) sichtlich alt aussah.

Chris Evans und Scarlett Johansson Film

Pierce Brosnan

diya aur baati hum

Für seine Ära passte Pierce Brosnan perfekt als Bindung – er hatte Charme, die Filme waren voller frechem Humor und er hatte das Aussehen, das die Leute von 007 erwarten. Er spielte in vier Filmen – GoldenEye, Tomorrow Never Stirbt, die Welt ist nicht genug und stirbt an einem anderen Tag. Obwohl drei Filme gut liefen, ging er mit einem Blindgänger aus, der seinem Erbe nicht half. Aber Brosnan war bei weitem ein Bond, der Ian Flemings ursprünglicher Vision am nächsten stand.



Daniel Craig

Es gab zahlreiche Kritiker von Craigs Casting im Casino Royale als James Bond. Er ist zu kurz, war ein üblicher Refrain. Craig hat nicht nur allen das Gegenteil bewiesen, er hat auch dazu beigetragen, den Charakter zu modernisieren. Die düstere Darstellung ist jetzt sehr beliebt und die meisten Fans des Charakters sind traurig, ihn gehen zu sehen.

Sean Connery



Gab es Zweifel? Die späte schottische Legende, aufgrund derer James Bond ein bekannter Name ist, Sean Connerys Version des M16-Agenten war die Definition eines kultivierten, raffinierten Spionagemeisters. Er war der Erste, der die Worte Bond sprach. James Bond. in Dr. No, und was sonst ein unsinniger Satz von Wörtern wäre, bekam plötzlich eine Aura von Stil. Der erste und immer noch definitive James Bond.