Ich glaube nicht an Scheidung: Khloe Kardashian

Für Khloe Kardashian war es eine extrem schwere Entscheidung, ihre Ehe mit Lamar Odom zu beenden.

Khloe Kardashian, Lamar Odom, Khloe Kardashian Scheidung, Lamar Odom Scheidung, Kardashians Nachrichten, Kardashians Scheidung, Kardashians Ehe, UnterhaltungsnachrichtenFür Khloe Kardashian war es eine extrem schwere Entscheidung, ihre Ehe mit Lamar Odom zu beenden.

Reality-TV-Star Khloe Kardashian glaubt nicht an Scheidung und es war eine extrem schwere Entscheidung, ihre Ehe mit Basketballstar Lamar Odom zu beenden.



Khloe hatte letztes Jahr ihre Scheidung auf Eis gelegt, um sich um Lamar zu kümmern, nachdem er nach einem Alkohol- und Drogenrausch in einem Bordell zusammengebrochen war.

Obwohl der 31-jährige Reality-TV-Star gerade dabei ist, ihre Ehe aufzulösen, wünscht sie sich immer noch, dass die Dinge nicht so geendet hätten, berichtete Female First.



Weiterlesen

  • Khloe Kardashian glaubt, dass Eltern mit ihren Kindern über Rasse und Inklusion sprechen sollten
  • 'Das ständige Urteil, perfekt zu sein, war zu schwer zu ertragen': Khloé Kardashian bittet die Leute, freundlich zu sein
  • „Es ist emotional so schwer“: Khloe Kardashian twittert über ihre Fruchtbarkeitskämpfe
  • 'Ich habe immer noch Hände normaler Größe': Khloe Kardashian antwortet auf Photoshop-Fehlervorwürfe
  • Khloe Kardashian zeigt auf den neuesten Fotos ihren Strandkörper und Dehnungsstreifen

Es war für mich eine Herausforderung, mich scheiden zu lassen. Im Grunde glaube ich nicht an Scheidung, aber ich kam in meiner Ehe an einen Punkt, an dem ich die Entscheidung treffen musste, mich um mein eigenes geistiges und emotionales Wohlbefinden zu kümmern, um mich und mein Glück zu schützen. Ich bin mit dieser Entscheidung zufrieden und habe das Gefühl, dass ich mein Gelübde bis zum Schluss eingehalten habe.



Khloe ist froh, dass sie sich trotz ihrer Trennung im Jahr 2013 nach vier Jahren Ehe um Lamar kümmern konnte, während er krank war.

ist james bond britisch

Ich habe das Gefühl, dass ich die ernsten Gelübde, die ich vor Gott abgelegt habe, mit jedem Zentimeter meines Herzens gehalten habe, weshalb ich sie heute noch ehre, obwohl meine Beziehung zu meinem Ex-Mann an einem anderen Ort liegt.

Ich glaube daran, dass ich mich um meinen Partner – in Vergangenheit oder Gegenwart – „in Krankheit und Gesundheit“ kümmern muss, und fühle mich mit meiner Beziehung zu Gott auch im Nachhinein in Frieden. Ich bin dankbar, dass ich mich auf meinen Gott verlassen kann, der mich zusammen mit meiner Familie durch einige der schwierigsten Zeiten meines Lebens geführt hat, sagte sie.



Unterhaltungsvideos von Indian Express