Madonna soll Nachtclub betreiben?

Madonna möchte ein Nachtlokal besitzen und verhandelt über eine Beteiligung am Londoner Aura Mayfair.

Pop-Diva Madonna möchte einen Nachtclub besitzen und verhandelt über den Kauf einer Beteiligung am Londoner Aura Mayfair.



Der Pop-Superstar traf sich mit dem malaysischen Unternehmer Tony Fernandes, um den Kauf einer Beteiligung an seinem Unternehmen The Aura Group zu besprechen, das mehrere Nachtlokale besitzt, berichtete Daily Telegraph.

Madonna sieht es als natürlichen Schritt an. Sie habe ehrgeizige Pläne, sagte ein Mitarbeiter der 52-jährigen Sängerin.



Die Hitmacherin „Material Girl“ ist regelmäßiger Besucher des exklusiven Clubs, der Fernandes, Event- und Motorsport-Unternehmer Jonny Dodge und Supper Club-Inhaber Alberto Barbieri gehört, und soll ihren eigenen Einfluss in den Veranstaltungsort einbringen.



Wenn Madonna eine Beteiligung an Aura wird, kann sie ihren Ex-Mann Guy Ritchie als Geschäftsrivalen zählen, da er den Pub The Punchbowl in der exklusiven Gegend der Stadt besitzt.

Die Sängerin scheint bereit zu sein, ihr Geschäftsimperium zu erweitern, als sie im November ein Fitnessstudio, das Hard Candy Fitness Center, in Mexiko-Stadt eröffnete. Es wird erwartet, dass sie weitere 10 Fitnessstudios auf der ganzen Welt eröffnen wird, darunter in Argentinien, Russland und Europa.