Wie man Messing-Rubbings macht

Als Lehrerin auf allen Ebenen und Mutter von fünf Kindern hat sich Bronwen für eine Vielzahl von Handwerken für Kinder und Erwachsene interessiert.

Ein kleines Reiben einer Reihe von Figuren

Ein kleines Reiben einer Reihe von Figuren

BSB



Messingreiben macht Spaß

Wenn Sie jemals das Vereinigte Königreich besuchen, ist das Reiben von Messing eine großartige Aktivität, die die meisten Familienmitglieder gemeinsam genießen können. Es ist eine gute Möglichkeit, Zeit in einigen der berühmten Kirchen und Kathedralen zu verbringen und praktische Erfahrungen zu sammeln. über einige ihrer langen und interessanten Geschichte im Mittelalter, einschließlich der Arten von Leben und sogar der Kleidung, die die Menschen in jenen fernen Tagen trugen.

Wir erfuhren, dass das Reiben von Messing ein modischer viktorianischer Zeitvertreib war, und stellten bald fest, dass es immer noch sehr beliebt war. Messingabriebe sind eine großartige Erinnerung an einen Kirchenbesuch und können aufgehängt, gerahmt oder auf ein starkes Hintergrundmaterial gelegt werden, um interessante Wandbehänge herzustellen.

Was reibt Messing?

Das Reiben von Messing reproduziert auf Papier die Entwürfe auf Gedenktafeln aus Messing, die in vielen Kirchen in Großbritannien zu finden sind. Diese Messingteile wurden ursprünglich in die Steinböden eingelassen und als Grabstätten markiert, was auch zur Dekoration der Kirche beitrug. Wir fanden heraus, dass sie hauptsächlich zwischen dem dreizehnten und dem sechzehnten Jahrhundert stammen.

Wir nahmen unsere Materialien mit, als wir in den Ferien den Kontinent besuchten, waren aber am meisten enttäuscht; Monumentale Blechbläser schienen einzigartig britisch zu sein.

Materialien

Es werden nur wenige Materialien benötigt.

  • Große Blätter oder Papierrollen, die groß genug sind, um das ausgewählte Messing mehr als zu bedecken. Es stehen verschiedene Papiersorten und -farben zur Verfügung.
  • Wachsmalstifte; Wir kauften Schwarz und Gold einer Marke namens 'Summit Wax'.
  • Klebeband, das leicht abnehmbar ist und keine klebrigen Spuren hinterlässt.
  • Eine weiche Herdbürste und eine kleine Pfanne sind nützlich, um die Baustelle zu reinigen.
  • Ein flaches Kissen zum Knien, während die Arbeit auf dem Boden liegt.

Tragen Sie geeignete Kleidung, die eine bequeme Bewegung ermöglicht. Denken Sie daran, dass bei kaltem Wetter einige Kirchen nicht beheizt sind und es unter eisigen Bedingungen sehr schwierig sein kann, lange Zeit auf einem Steinboden zu knien oder zu sitzen. Mäntel, Hüte und fingerlose Handschuhe oder Handschuhe werden empfohlen.

Schwarz-Gold-Wachsmalstifte

Schwarz-Gold-Wachsmalstifte

Gemälde auf Leinwand

BSB

Wie man ein Reiben macht

Messingabriebe im alten Stil machten großen Spaß, besonders als die Dämmerung hereinbrach und alles ruhig und unheimlich wurde. Der neue Stil der Reibung kann genauso lehrreich sein.

Old Style Rubbings::

  • Bürsten Sie das Reiben vorsichtig mit einer weichen Herdbürste oder ähnlichem ab, um kleine Stücke von Kies, Sand und Staub zu entfernen.
  • Verteilen Sie ein Blatt Papier wie Metzgerpapier so, dass es das Messing (oder Latton, wie es genannt wird) vollständig bedeckt, und halten Sie es mit Klebeband an Ort und Stelle.
  • Reiben Sie das Papier vorsichtig mit dem Wachsmalstift oder der Fersenkugel Ihrer Farbe ein. Wenn Sie die Seite des Wachsmalstifts verwenden, wird ein großes Messing breiter gerieben. Die Methode ähnelt der Art und Weise, wie ein Kind eine Münze reibt. Viel Spaß beim erneuten Erstellen des Bildes.
  • Wenn Sie mit dem Reiben fertig sind, entfernen Sie das Klebeband und rollen Sie das Papier vorsichtig, damit es nicht zerknittert wird.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie aufräumen und all Ihren Müll mitnehmen. Dann sind Sie beim nächsten Besuch herzlich willkommen.

Einige unserer Abriebe waren lebensgroß und wurden bei einem unserer Schritte zurückgelassen. Die beiden hier gezeigten wurden nicht montiert. Einige Leute haben die Figuren vor der Montage vom Hintergrund abgeschnitten, obwohl uns die Idee gefallen hat, dass ein wenig des umgebenden Steinbodens durchscheint.

Monumental Brass Society: Wir hatten uns gefragt, ob das Reiben die Messingteile schädigen würde, aber die Monumental Brass Society gab an, dass die meisten Messingteile gerieben werden könnten, ohne Schaden zu verursachen. Sie warnten, dass es wichtig sei, bevor sie anfingen, ein Messing zu reiben, um zu überprüfen, ob die Tonhöhe, die das Messing am Steinboden hielt, nicht umgekommen war, da dies einen Zwischenraum zwischen Messing und Stein ließ. Sie empfahlen, dies zu entdecken, indem man an verschiedenen Stellen leicht auf das Messing klopfte und auf einen hohlen Klang lauschte. In diesem Fall wurden Personen, die reiben wollten, gebeten, dieses bestimmte Messing nicht zu reiben, da der Druck das Material belasten und Risse im Messing verursachen könnte.

Einige Zeit zwischen unserem Besuch 1970 und unserer Rückkehr 1974 gab es neue Regeln. 1974 konnten wir die ursprünglichen Messingteile in den meisten Kirchen nicht mehr reiben, da so viele Menschen zu Enthusiasten geworden waren, dass die Messingteile abgenutzt waren, was teilweise auf die Nachlässigkeit einiger derjenigen zurückzuführen war, die die Reibungen herstellten. Es gab jedoch noch einige kleinere Kirchen, in denen wir willkommen waren. Wir waren gern in der eigentlichen Heimat der Blechbläser und teilten über so viele Jahrhunderte hinweg die Atmosphäre des Gebets und der Hingabe, die fast greifbar sein kann, und während wir arbeiteten, dachten wir darüber nach, wie Gott so viele Menschen geführt und an ihren Freuden und Erfahrungen teilgenommen hat Trauer, als sie in diesen schönen Gebäuden ihre Herzen zu Ihm im Gebet und Gesang erhoben.

New Style Rubbings: Bis 1974 waren in vielen Teilen Großbritanniens Messing-Reibzentren entstanden. Sie lieferten Nachbildungen der ursprünglichen Messingteile, die stattdessen verwendet werden sollten. Wir konnten die Notwendigkeit verstehen, aber einige Aspekte des neuen Abriebstils waren etwas enttäuschend. Einige der Repliken waren nicht maßstabsgetreu, während einige Zentren Repliken anboten, die gerieben werden konnten, aber die Originale befanden sich in verschiedenen Kirchen, sodass sie in den Zentren nicht zu sehen waren. Jetzt gab es auch spezielle Rollen aus schwarzem Hochleistungspapier, und Wachsmalstifte aus Silber oder Gold waren beliebt.

Ein Zentrum befindet sich in St. Martin-in-the-Fields in London. Es hat über hundert Nachbildungen von mehreren Kirchen und Kathedralen in Großbritannien. Gegen eine Gebühr ab £ 4,50 können Sie die Replik auswählen, an der Sie arbeiten möchten, Papier und Wachs erhalten und erfahren, wie Sie reiben. Sie machen gute Souvenirs und sogar originelle Geschenke für Freunde und Familie zu Hause.

Zwei unserer Lieblingsorte

Wir hatten zwei Lieblingsdörfer, in denen wir gerne reiben; Sie waren die St. Mary's Church in Burwell in der Diözese Ely und die St. Mary Magdalene in Cobham in Kent. Das erste war das Dorf der Mutter meines Mannes und das zweite war ganz in der Nähe unseres Wohnortes versteckt.

St. Mary's Church, Burwell: Dies ist ein schönes, großes mittelalterliches Gebäude im senkrechten Stil, etwa auf halber Strecke zwischen Cambridge und Newmarket. Es befindet sich im Moor und ist von weitem zu sehen. Während der untere Teil normannisch ist, stammen die meisten aus dem 17. Jahrhundert. Es wurde aus Clunch gebaut, einem lokalen Material des Maurermeisters Reginald Ely, der zuerst an der King's College Chapel gearbeitet hatte. Einheimische scherzen, dass er gerade in der Kapelle geübt hat und dass dies seine schönste Arbeit ist. Im Inneren reichen schlanke Säulen bis zu einer geschnitzten Decke; Die Kirche ist hoch und hell mit einem schönen Rosettenfenster und hohen, einfachen Glasfenstern.

Wir haben zwei Reibungen von John de Warboys, dem letzten Abt von Ramsey, in Huntingdonshire gemacht. Als John Lawrence war er 1507 zum Abt gewählt worden und erhielt den Namen seines Heimatortes Warboys. Wie es Brauch war, ließ er das Messing zu Lebzeiten herstellen und trug die Roben des Abts. Nach der Auflösung der Klöster, die er unterstützte, belohnte ihn Heinrich VIII. Mit einer schönen Rente. Während dieser Zeit wurde ein Teil des Messings entfernt, umgedreht, neu graviert und ersetzt, wobei die Roben seines neuen Büros gezeigt wurden. Dies macht das Messing ziemlich einzigartig. Er starb 1553.

St. Mary Magdalene, Cobham, Kent: Diese entzückende Dorfkirche hat mehr Gedenkmessing als jede andere Kirche in Kent: Es gibt insgesamt neunzehn. Ursprünglich befanden sie sich in verschiedenen Teilen der Kirche, wurden aber später im Chor des 13. Jahrhunderts zusammengeführt. Einer ist von Sir John de Cobham, der 1407 starb. Das folgende Bild zeigt William Tanner, der 1418 starb. Er war der erste Meister der Collegiate Foundation. Auch hier handelt es sich um wundervolle historische Denkmäler, die so viel über die Geschichte der Kirche und des Dorfes zu erzählen haben, dem sie bis heute dient.

Reiben einer großen Einzelfigur

Reiben einer großen Einzelfigur

Tulpenzeichnen einfach

BSB

Fragen & Antworten

Frage:Ist es möglich, einen Grabstein zu reiben? Das Schreiben ist fast unmöglich zu lesen, daher dachte ich, ein Reiben könnte helfen. Welche Papiersorte sollte ich zum Reiben eines Grabsteins verwenden?

Antworten:Das Reiben eines Grabsteins könnte möglicherweise dazu beitragen, den Wortlaut zu entschlüsseln. es wäre sicherlich einen Versuch wert. Das Papier müsste biegsam und feuchtigkeitsbeständig sein, aber stark genug, um nicht zu reißen. Sie können versuchen, es mit Abdeck- oder Verpackungsband an Ort und Stelle zu halten.

Frage:Ich habe eine Sammlung von neun Messingabrieb, die ich vor ungefähr 50 Jahren gemacht habe. Sie sind etwas vergilbt und noch nie montiert. Ich denke daran, sie irgendwo aufzustellen. Wie montiere ich sie?

Antworten:Das hängt von der Größe der Abriebe ab. Wir haben ein paar kleinere gerahmt, und die sehr kleinen gingen in ein Sammelalbum unserer Reise. Einige der großen, die wir verschenkt haben, aber für zwei sehr große haben wir Tapetenkleber verwendet und sie auf große Blätter - ich glaube es war Masonit - geklebt, die wir zuerst gemalt hatten, so dass sie einen guten Hintergrund bildeten. Es war jedoch ziemlich dünn, so dass Schrauben & apos; Augen & apos; und Draht zum Aufhängen war keine Option, also haben wir ihn an die Wand geschraubt!

Frage:Haben Sie jemals versucht, Ihre eigenen Messingteile herzustellen und sie dann zu reiben? Nehmen Sie ein Stück traditionelles dickes Linoleum (das immer beliebter wird) und verwenden Sie Kunstschneidwerkzeuge, um eine Figur oder ein Design zu beschriften. Kleben Sie dann ein Stück Papier über Ihr Design und reiben Sie es mit farbigen Wachsmalstiften ab. Sie können mehrere dieser Reibungen als größere Komposition ausschneiden und zusammenkleben.

Antworten:Nun, das klingt nach Spaß, aber es ist nicht wirklich Messing, oder? Ein Teil des Interesses am Messingreiben ist der historische Aspekt. Es gibt so viele Geschichten aus Jahrhunderten hinter den Blechbläsern, und es ist so gut, sich über sie zu informieren, um der Aktivität zusätzliche Impulse zu geben.

Bemerkungen

Bronwen Scott-Branagan (Autor)aus Victoria, Australien am 08. März 2018:

John Cee: Es tut mir so leid, dass ich Ihre Anfrage bis jetzt nicht gesehen habe. Ich hoffe, dass Sie eine Lösung für Ihr Problem gefunden haben und dass es Spaß gemacht hat, das Reiben durchzuführen.

John Ceeam 06. Oktober 2017:

In der Nähe meines Wohnortes befindet sich ein Schachtdeckel aus Messing, und ich möchte ihn abreiben, aber ich denke, er ist rund einen Meter groß. Vielleicht kann mich jemand über überlappende Blätter des Papiers aufklären, wenn ich nicht kann ; t die richtige Papiergröße. Vielen Dank an euch alle. John.

Bronwen Scott-Branagan (Autor)aus Victoria, Australien am 24. Januar 2013:

Lipnancy: Wir haben es wirklich genossen, es war etwas, an dem sich die ganze Familie beteiligen konnte, anstatt nur eine andere Kirche oder Kathedrale anzuschauen. Danke für deinen Kommentar.

alles in Eitelkeit

Nancy Yageraus Hamburg, New York am 23. Januar 2013:

Davon habe ich auch noch nie gehört. Danke für die Ausbildung.

Bronwen Scott-Branagan (Autor)aus Victoria, Australien am 18. Januar 2013:

JohnMello: Danke. Haben Sie jemals versucht, Messing zu reiben? Sie sind am richtigen Ort. Sie sind auch wirklich lustig und interessant.

JohnMelloaus England am 18. Januar 2013:

Großartige Bilder. Abgestimmt und nützlich :)

Bronwen Scott-Branagan (Autor)aus Victoria, Australien am 5. Januar 2013:

WillStarr: Es macht großen Spaß und wir haben gleichzeitig so viel gelernt.

shiningirisheyes: Vielen Dank. Ich bin froh, dass Sie sie genießen - ich auch! Es macht Spaß, außer wenn ich eine Idee habe, aber nicht die richtigen Fotos finden kann, da ich so viele habe! Dann entscheide ich mich für eine, bei der ich die Fotos vor Ort machen kann.

Marcia Ours: Es ist interessant und die Arbeit, die in die Designs aus Messing floss und die Gesichtszüge und Details der Kleidung zeigte, ist erstaunlich. Vielen Dank für Ihre Kommentare.

Marcia Unseream 03. Januar 2013:

Eine interessante Art von Kunst. Ich habe das noch nie gemacht. Schöne Kunstwerke!

Glänzende irische Augenaus Upstate, New York am 3. Januar 2013:

Blossom - Ich bin total begeistert von den vielen künstlerischen Abenteuern, die du vollbringst. Ich finde Ihre Artikel immer so interessant und Sie haben erstaunliche Ideen.

WillStarraus Phoenix, Arizona am 3. Januar 2013:

Was für eine großartige Idee! Dies eröffnet eine Welt der Möglichkeiten.

Gut gemacht!