12 Dinge zu planen, bevor Sie mit dem Malen beginnen und wie es geht

Robie ist eine Künstlerin, die es liebt, zu teilen, was sie über Kunst und Malerei gelernt hat, in der Hoffnung, dass es anderen Kreativen helfen könnte.

Lernen Sie die 12 Dinge, die Sie planen müssen, bevor Sie mit dem Malen beginnen. Was malen? Wie? Mit welchen Techniken und Stilen? Erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Entscheidungen vor und während des Malprozesses treffen.

Lernen Sie die 12 Dinge, die Sie planen müssen, bevor Sie mit dem Malen beginnen. Was malen? Wie? Mit welchen Techniken und Stilen? Erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Entscheidungen vor und während des Malprozesses treffen.



Skeeze über Pixabay Creative Commons



Wie man ein Gemälde plant und erfolgreich malt

Von der Suche nach einem Motiv zum Malen über die Entscheidung, worauf man sich konzentrieren soll, welche Farben gemischt werden sollen und wo der Schwerpunkt platziert werden soll, bietet der Malprozess viele Entscheidungen und Probleme, die gelöst werden müssen.

Lassen Sie uns über die 12 Hauptentscheidungen sprechen, die Sie treffen müssen, wenn Sie sich auf den Beginn eines Gemäldes vorbereiten.



Künstler müssen viele Entscheidungen treffen

Bevor eine Farbe die Oberfläche Ihres Gemäldes berührt, müssen Sie einige Entscheidungen treffen, die Sie während des gesamten kreativen Prozesses leiten. Ihr kreativer Prozess wird reibungsloser, wenn Sie Ihr Bild im Voraus planen und die gewünschten Ergebnisse festlegen, bevor Sie beginnen.

In der folgenden Tabelle finden Sie einige nützliche Ideen, die Sie in der Planungsphase berücksichtigen sollten.

12 Dinge, die Sie planen müssen, bevor Sie mit dem Malen beginnen

Ihr kreativer Prozess wird reibungsloser, wenn Sie Ihr Bild planen und die gewünschten Ergebnisse festlegen, bevor Sie beginnen.



Zu jedem ThemaFrag dich selbst...

1. Inspiration

Warum möchte ich das malen?

2. Gegenstand



Was werde ich malen?

3. Star der Show

Was wird mein Schwerpunkt sein?



4. Stimmung

Welche Stimmung und Gefühle werde ich vermitteln?

5. Struktur

Welche Formen und Linien werde ich in meiner Komposition verwenden?

6. Formen

Was sind die Hauptformen des Gemäldes?

7. Wertestruktur

Welche Wertverteilung sieht am besten aus?

8. Größe

Wie groß wird mein Gemälde sein?

9. Medium

Welche Farbmedien verwende ich?

10. Werkzeuge

Wie werde ich die Farbe auftragen? (Pinsel, Messer, Bryer usw.)

11. Farbschema

Welche Farben werde ich einschließen?

12. Techniken

Welche Techniken und Texturen werde ich einbauen?

Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu jedem Thema zu erhalten.

1. Inspiration

Inspiration für ein Gemälde finden

Es gibt viele Gründe, mit dem Malen zu beginnen. Eines der wichtigsten Elemente ist der Wunsch zu malen.
Möglicherweise haben Sie viele Ideen zum Malen und zu wenig Zeit, oder Sie haben Schwierigkeiten, Inspiration zu finden.
Überall dort, wo Sie sich im Spektrum zwischen vielen Ideen und ohne Kritik befinden, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen helfen können, Inspiration für ein Gemälde zu finden.

  • Haben Sie eine Sammlung von Referenzbildern, wie Fotos, die Sie mögen, oder Werke anderer Künstler, die Sie bewundern. Einige Benutzer erstellen Ordner auf ihrem Computer, andere verwenden Pinterest-Ordner. Das Folgen von Künstlern, die Sie auf Instagram mögen, ist auch eine großartige Möglichkeit, sich ständig von Inspiration kitzeln zu lassen.
  • Halten Sie ein Skizzenbuch bereit und verwenden Sie es, um Ideen für zukünftige Gemälde aufzuschreiben und sich Notizen über das zu machen, was Sie sehen. Verwenden Sie es dann als Referenz für Ihre neue Arbeit. Wenn Sie ein Skizzenbuch führen, können Sie auch mit Motiven, Farbschemata und Kompositionen zeichnen und experimentieren. Ein Skizzenbuch ist ein sehr wertvolles Werkzeug, das Ihre künstlerischen Fähigkeiten trainiert und als Referenz dient, wenn Sie hungrig nach Malideen sind.
  • Machen Sie sich keine Sorgen um das Endergebnis, es spielt keine Rolle, ob es sich um ein Meisterwerk oder nur um ein Übungsstück handelt. Machen Sie sich an die Arbeit, seien Sie kreativ, gehen Sie Risiken ein und machen Sie Fehler. Genieße den Prozess.

Sie können Inspiration in einer Gruppenmalherausforderung finden

Ich habe dies aus einer Fotoreferenz gemalt, die von einer Online-Malherausforderung bereitgestellt wurde. Reiche Pfingstrosen, Acryl auf Leinwand von Robie Benve

Ich habe dies aus einer Fotoreferenz gemalt, die von einer Online-Malherausforderung bereitgestellt wurde. Reiche Pfingstrosen, Acryl auf Leinwand von Robie Benve

Robie Benve

2. Gegenstand

Entscheidung über das Thema eines Gemäldes

Bei der Auswahl eines Motivs wenden sich die meisten Künstler den klassischen Themen zu: Stillleben, Landschaft, Innenräume, Wildtiere, Porträts und Figurenmalerei.


Vermeiden Sie Enttäuschungen: Wählen Sie ein Thema und ein Medium, mit dem Sie sich wohl fühlen und mit dem Sie umgehen können.


Wenn Sie ein Anfänger sind, beginnen Sie mit einem einfachen Thema und konzentrieren Sie sich darauf, die grundlegenden Fähigkeiten des Malens zu erlernen. Lernen Sie dabei, experimentieren Sie mit Farben, Techniken und Kompositionen. Vor allem viel Spaß. Selbst wenn Ihr Bild nicht wie erwartet herauskommt, selbst wenn Sie es abwischen und neu beginnen müssen, versichere ich Ihnen, dass es nicht umsonst war. Jeder Pinselstrich bringt dir etwas bei.


Was auch immer Sie malen möchten, lassen Sie es etwas sein, das Sie begeistert, und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre persönliche Interpretation des Themas zum Ausdruck bringen.


Malen ist eine Gelegenheit für dich, du selbst zu sein und Farbe und Farbe zu verwenden, um Gefühle und Leidenschaft auszudrücken. Finden Sie Ihren Spaß und Ihre Befriedigung auf der Reise, nicht am Ziel.

In der Natur gibt es keine Linien, nur Farbbereiche gegeneinander.

- Edouard Manet

3. Star der Show

Jedes Gemälde braucht mindestens einen Schwerpunkt

Der Schwerpunkt eines Gemäldes liegt auf dem Bereich von großem Interesse, in dem das Auge des Betrachters auf natürliche Weise geführt wird.

Entscheiden Sie, worum es in dem Gemälde geht, und setzen Sie es als Star der Show. Zusätzlich zum Hauptschwerpunkt ist es oft eine gute Idee, ein paar sekundäre Elemente von Interesse zu haben, damit sich das Auge des Betrachters bewegen kann. Dies können Elemente, starke Wertekontraste oder Farbspritzer sein.

Platzieren Sie den Brennpunkt nicht horizontal und vertikal oder zu nahe an den Rändern in der Mitte der Leinwand.

Die idealen Positionen für die Brennpunkte liegen auf den Drittellinien - erhalten Sie, indem Sie die Leinwand horizontal und vertikal in Drittel unterteilen. Oft platzieren Künstler den Schwerpunkt auf einem Sweet Spot, der durch die Punkte gekennzeichnet ist, an denen sich die Drittellinien schneiden.

Der Schwerpunkt liegt dort, wo Sie Ihre haben sollten

  • Kontrast mit dem höchsten Wert (zwischen dem dunkelsten und dem hellsten Licht)
  • Schärfste Kanten - stellen Sie sich das als Fokusbereich vor, alles andere wird unscharfer, wenn Sie sich entfernen.


4. Stimmung

Stimmungen und Gefühle vermitteln

Sie können Ihrem Kunstwerk ein ganz bestimmtes Gefühl oder eine ganz bestimmte Wahrnehmung verleihen.

Überlegen Sie, wie Sie Temperatur, Formen und Linien manipulieren können, um bestimmte Emotionen auszulösen, die mit Ihrem Bild verbunden sind.

5. Struktur

Welche Formen und Linien werde ich in meiner Komposition verwenden?

Eine gute strukturelle Anordnung ist für eine erfolgreiche Lackierung unerlässlich.

Dies hängt stark davon ab, wie Sie Linien, Formen, Farben und Werte verwenden.

Klicken Sie hier, um einen Artikel zu lesen, in dem Sie mehr darüber erfahren könnendie Elemente einer starken Komposition.

6. Formen

Formen in einem Gemälde

Alles, was Sie malen, ist letztendlich nur eine Form.
Formen können realistisch, abstrakt oder nicht objektiv sein. Jede Form hat Kanten, deren Linien eckig, gekrümmt oder rechteckig sein können.

Verwenden Sie Ihre Formen, um die Komposition zu erstellen. Die interessantesten Formen haben unterschiedliche oder schräge Abmessungen. Zum Beispiel sind ein Haus, das in ein Quadrat passt, oder ein Baum, der in ein gleichseitiges Dreieck oder einen Kreis passt, langweilig in der Komposition.

Um interessante Formen zu erhalten, stellen Sie sicher, dass die Kanten nicht linear sind, sondern Teile haben, die hinein- und herausragen.

Die Kanten der Formen sind Linien und bilden die Komposition. Der Hintergrund oder der negative Raum ist ebenfalls eine Form. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Formen in einer Balance zusammenarbeiten.

7. Wertestruktur

Planen Sie Ihr Gemälde, indem Sie Studien oder Skizzen anfertigen

Der erste Schritt für die meisten Künstler besteht darin, Studien und Skizzen des Gemäldes anzufertigen. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, dies zu tun.

Ich mache gerne ein paar vereinfachte Zeichnungen, die die Positionierung von hellen und dunklen Massen und ihre Beziehung zueinander zeigen. Diese werden Wertstudien genannt.
Einige Künstler zeichnen genaue Zeichnungen, andere zeichnen einfach einfache und grundlegende Linien oder eine Waschzeichnung, um eine allgemeine Vorstellung davon zu skizzieren, wie die Komposition aussehen wird.

Es hängt alles von Ihrer Persönlichkeit ab. Wenn Sie vorsichtig und präzise sein möchten, möchten Sie möglicherweise viel Zeit mit der Planung Ihres Gemäldes verbringen, damit Sie genau wissen, wie es aussehen wird. Wenn Sie instinktiver und sprudelnder sind, brauchen Sie möglicherweise nur eine schnelle Skizze, bevor Sie direkt hineinspringen.

Zwei Studien, die ich vor Beginn des Gemäldes gemacht habe

Zwei Studien, die ich gemacht habe, bevor ich mit dem Bild 'Hoffnungen und Lächeln' unten angefangen habe. Die Planung der hellen und dunklen Formen hat mir wirklich geholfen.

Robie Benve Art

Das Gemälde Hopes and Smiles, Öl an Bord, von Robie Benve im Freien gemalt. Das Gemälde Hopes and Smiles, Öl an Bord, von Robie Benve im Freien gemalt. : Schutzöl auf Holz. Die Platzierung aller Objekte und Linien ist sehr wichtig. Ich vermeide immer die Mitte und versuche, alle Intervalle unterschiedlich zu halten.

Das Gemälde 'Hopes and Smiles', Öl an Bord, von Robie Benve im Freien gemalt.

1/2

8. Größen

Viele Größen in einem Gemälde

Bevor Sie mit dem Malen beginnen, müssen Sie die Größe Ihres Kunstwerks auswählen.

Was ist die beste Größe, um hervorzuheben, was Sie erreichen möchten? Malen Sie für einen bestimmten Auftrag oder Bedarf oder können Sie die Größe nur nach Ihrem Instinkt auswählen?

Welche Pinselgröße werden Sie verwenden?

Die richtige Größe des Supports zu haben, ist nicht alles. Jedes Element Ihres Gemäldes kann in verschiedenen Größen hergestellt werden: Formen, Linien, Farbbereiche, Werte und Texturen.

Größe kann verwendet werden, um ein Drama zu produzieren oder die Wichtigkeit eines bestimmten Elements im Gemälde hervorzuheben.

Als Faustregel für ein erfolgreiches Gemälde gelten alle Größen. Keine zwei von irgendetwas sollten gleich groß sein.

Es gibt keine festen Regeln und es gibt keinen perfekten Weg, sich dem Gemälde zu nähern.

Es gibt keine festen Regeln und es gibt keinen perfekten Weg, sich dem Gemälde zu nähern.

Vilhelm Jacob Rosenstand Malerin und Kunstinteressierte, wikipedia commons

9. Medium

Wählen Sie Ihr Malmedium

Wählen Sie bei der Auswahl eines Malmediums dasjenige, das zu Ihnen passt und den gewünschten Effekt erzielen kann.

Eine Möglichkeit besteht darin, das Medium auszuwählen, das in den von Ihnen gewünschten Bildern verwendet wird. Es geht darum, wie Sie sich beim Betrachten eines Bildes fühlen und wie Sie Ihre eigenen Bilder mit einem ähnlichen Medium malen möchten.

Unabhängig davon, für welches Medium Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie die beste Qualität kaufen. Normalerweise finden Sie Studenten- oder Künstlerqualität, entscheiden Sie sich für Letzteres, es ist das Geld wert.

Beispiele für Malmittel:

  • Aquarell
  • Acryl
  • Gouache
  • Öle
  • Wasserlösliche Öle
  • Ölstifte
  • Encaustics
  • Pastelle
  • Buntstifte
  • Wasserlösliche Stifte und Buntstifte

Wie malen Sie gerne?

10. Werkzeuge

Farbauftrag

Viele Materialien, Werkzeuge und Techniken können verwendet werden, um die kreativsten Texturen zu erhalten. Ihre Vorstellungskraft ist die Grenze für das, was Sie verwenden können.

Einige der Dinge, die ich gerne benutze, sind Pinsel, Malmesser, Schablonen, Briefmarken. Sie können auch Schleifpapier oder andere Schleifmittel verwenden, um die Farbe zu beschädigen. Sie können interessante Texturen erstellen, indem Sie ein Tuch oder Plastikfolien verwenden oder eingebettete Objekte in die Farbe einbinden und vieles mehr.


Wählen Sie bei der Auswahl eines Malmediums dasjenige, das zu Ihnen passt und den gewünschten Effekt erzielen kann.

Wählen Sie bei der Auswahl eines Malmediums dasjenige, das zu Ihnen passt und den gewünschten Effekt erzielen kann.

Bodobe über Pixabay Creative Commons

11. Farbschema

Entscheiden Sie sich für das Farbschema für ein Gemälde

Farbe ist das vielseitigste Werkzeug des Malers. es kann sowohl expressiv als auch realistisch mit großer Wirkung eingesetzt werden.

Das Mischen von Farben und der Versuch, mit dem übereinzustimmen, was Sie sehen, ist ein subtiler Prozess. Sie müssen Ihr Motiv sorgfältig beobachten und kleine Anpassungen vornehmen, um die lokale Farbe genau darzustellen. Sie müssen lernen, wie Sie Farben mischen, die tonal heller oder dunkler, wärmer oder kühler, intensiver oder weicher sind, um ein ausgewogenes Bild zu erstellen, das Bereiche mit Licht und Schatten darstellt.

Wenn Sie in Öl oder Acryl malen, beginnen Sie am besten mit den dunkleren Farben und arbeiten Sie schrittweise bis zu den helleren, bis Sie die hellsten Glanzlichter erhalten.

Wenn Sie Aquarelle verwenden, werden die hellsten Bereiche erstellt, wobei das Weiß des Papiers erhalten bleibt, und Sie arbeiten schrittweise auf die dunkelsten Töne hin.

Wenn Sie sich für ein Farbschema entscheiden, können Sie ein Motiv auswählen, das bereits bestimmte Farbmerkmale aufweist, oder die Farbe des angezeigten Motivs ändern, um es an Ihr Farbschema anzupassen.

Für ein komplementäres Farbschema können Sie beispielsweise ein Stillleben in Blau und Orange einrichten oder blaue Bäume auf einer orangefarbenen Wiese malen.

Verwendung von Komplementärfarben

Narzissen, Acryl auf Leinwand von Robie Benve. Ein Beispiel für die Verwendung von Komplementärfarben (Gegensätze im Farbkreis) wie Gelb und Violett. (Der Quelllink ist zu meinem Blog)

Narzissen, Acryl auf Leinwand von Robie Benve. Ein Beispiel für die Verwendung von Komplementärfarben (Gegensätze im Farbkreis) wie Gelb und Violett. (Der Quelllink ist zu meinem Blog)

Robie Benve, alle Rechte vorbehalten

12. Techniken

Verwenden verschiedener Maltechniken

Die Verwendung verschiedener Techniken ermöglicht es dem Künstler, Spezialeffekte zu erzielen, dem Betrachter ein bestimmtes Gefühl zu vermitteln und die Komposition sehr interessant zu machen.

Maltechniken sind ein Mittel, um ein Gemälde die Interpretation eines Themas durch den Künstler darstellen zu lassen. Sie müssen sich auf Ihre Vision verlassen, damit sie im Kontext Ihres Gemäldes für Sie arbeiten.

Wie man sich einem neuen Gemälde nähert und es erfolgreich plant

Unabhängig davon, ob Sie von einem Foto, aus der Fantasie oder aus der Luft malen, stehen Künstler vor dem gleichen Dilemma: 'Wie erstelle ich ein Gemälde, das meine Interpretation des Themas vollständig darstellt und die Emotionen trägt, die ich zu vermitteln versuche?'

Wenn es um den kreativen Prozess der Kunst geht, ist eines sicher: Es gibt keine festen Regeln und es gibt keinen perfekten Weg, sich dem Gemälde zu nähern.

Es gibt Methoden, die erlernt werden können, und Materialien, mit denen man experimentieren kann, aber während des eigentlichen Malprozesses verlässt sich jeder Künstler nur auf seine Vorstellungskraft, arbeitet alleine und kann tun, was man will.

Diese Freiheit und Einsamkeit kann sehr befreiend und auch ziemlich einschüchternd sein, insbesondere wenn sie mit einem technischen Problem oder mangelnder Inspiration konfrontiert sind.

Schauen Sie sich die Tabelle oben an und gehen Sie die einzelnen Punkte durch.

Wellen japanische Malerei

Schreiben Sie jede Antwort auf alle Fragen auf, machen Sie Ihre Wertestudien und Sie sind auf dem Weg zu einem erfolgreichen Gemälde oder im schlimmsten Fall zu einer großartigen Lernerfahrung. :) :)


Dieser Inhalt ist nach bestem Wissen des Autors korrekt und entspricht nicht der formellen und individuellen Beratung durch einen qualifizierten Fachmann.

Fragen & Antworten

Frage:Wie benutzt man das Farbrad beim Malen?

Antworten:Ich benutze das Farbrad häufig, insbesondere um Farbschemata auszuwählen, bevor ich mit dem Malen beginne. Tatsächlich habe ich einen ganzen Artikel darüber geschrieben. Vielleicht möchten Sie es ausprobieren:

https: //feltmagnet.com/painting/What-Is-The-Color -...

Frage:Ein Kunstlehrer sagte mir, dass ich materialgetrieben bin. Ich liebe die Farbe, aber ich weiß nie, was ich malen soll! Warum kann ich meinen eigenen Malstil nicht etablieren?

Antworten:Ein materialgetriebener Künstler, was für eine interessante Sache! Ich sehe jedoch nichts Falsches daran, so beschrieben zu werden. Alles, was Ihre Kreativität anregt und Sie zum Malen bringt, ist in meinem Buch gut. Wenn die tatsächlich verwendeten Materialien Sie mehr faszinieren als das Endprodukt, ist es in Ordnung, die Ergebnisse sind immer noch eine Art Originalartefakte.

Da Sie von den Materialien fasziniert sind, experimentieren Sie wahrscheinlich gerne und finden heraus, was Farbe kann, insbesondere wenn sie auf unterschiedliche Weise mit unterschiedlichen Medien und Anwendungen verwendet wird. Dies mag es etwas schwieriger machen, ein zusammenhängendes Werk zu sehen, aber am Ende sind Sie es immer noch.

Nach Jahren des Malens habe ich immer noch keinen charakteristischen Stil gefunden, der mir den ganzen Weg gehört und der leicht zu erkennen ist.

Die einzige Möglichkeit, Ihren persönlichen Stil zu etablieren, besteht darin, zu erstellen, zu erstellen und zu erstellen. Einige Künstler kommen früher als andere dorthin, aber die meisten Menschen lernen und wachsen während ihres gesamten kreativen Lebens weiter und entwickeln sich mit jedem Kunstwerk sogar geringfügig weiter.

Um Ihre eigene Stimme und Ihren eigenen Stil zu finden und ein schönes, zusammenhängendes Werk zu schaffen, das leicht als Ihr erkennbar ist, müssen Sie normalerweise viele Quadratkilometer Leinwand malen und jahrelang aus Ihren eigenen Fehlern lernen. Nur wenn Sie viel malen und sich kontinuierlich weiterbilden, können Sie ein starkes Gefühl dafür entwickeln, was Sie mögen oder nicht mögen und was Sie an Ihrer eigenen Arbeit und auch an anderen begeistert. Arbeit.

Frage:Was ist der beste Weg, um über Ideen zum Malen nachzudenken? Manchmal sind meine Gedanken einfach leer und mir fällt nichts ein, was ich malen oder sogar zeichnen könnte.

Antworten:Jeder ist anders, wir haben alle verschiedene Möglichkeiten, Inspiration zu finden, aber hier ist der Link zu einem Artikel, der einige Tipps enthält, um diese leeren Perioden zu überwinden.

https: //feltmagnet.com/artist-corner/how-to-find-a ...

2012 Robie Benve

Bemerkungen

Robie Benve (Autor)aus Ohio am 10. August 2020:

Hallo Nelvia, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass du in meinem Schreiben einige nützliche Tipps gefunden hast. Viel Spaß beim Malen!

Nelviaaus Atlanta am 10. August 2020:

Ich versuche, mein Spiel über Bildkomposition und komplexeres Geschichtenerzählen zu verbessern, damit dieser Artikel wirklich gut ankommt. Danke Robbie

kato gonza Ugandaam 09. September 2019:

Danke für die Highlites. ich mag das

Jenish Patelam 10. August 2019:

Vielen Dank für sehr nützliche Informationen.

Robie Benve (Autor)aus Ohio am 16. September 2016:

werde tun, lianuzi7, danke!

lianuzi7@gmail.comam 16. September 2016:

Bitte fügen Sie mich Ihrer E-Mail-Liste hinzu.

Vielen Dank.

stoneyyaus dem pazifischen Nordwesten der USA am 3. September 2012:

Fast vergessen. Vor ungefähr zwei Jahren, als sich der Markusplatz unter etwas mehr als einem Meter Wasser befand, stieg ein deutscher Gentleman auf die Länge des Platzes. Nein, er wurde nicht erwischt. Das Video ist auf Youtube zu sehen und ich kenne den Link nicht. Prost

Robie Benve (Autor)aus Ohio am 3. September 2012:

wow stoneyy, ich bin geschmeichelt für die ganze Zeit, die Sie gebraucht haben, um Ihre Kommentare zu schreiben, wirklich, ich finde es wunderbar.

Der Wortlaut „perfektes Gemälde“ war eher eine Interpretation dessen, was viele Menschen zu Beginn eines Gemäldes denken, sicherlich nicht an das tatsächliche Ergebnis gebunden. - Ich stimme zu, dass Perfektion selten in diesem Leben ist, noch weniger in der Kunst.

Da es Sie nervt und möglicherweise auch jemand anderen nervt, werde ich in die Formulierungen schauen und versuchen, es so klingen zu lassen, wie ich es gemeint habe.

Vielen Dank

stoneyyaus dem pazifischen Nordwesten der USA am 3. September 2012:

WÜTEND! Hab mir gerade dein Profil angesehen. Sie sind eine beschäftigte Frau. :) Die Universität von Venedig! Vor Jahren, als ich in der USN war, verbrachte ich einen Monat in Venedig. Liebte es.

Einige Zeit später, als ich durch das Detroit Institute of Art ging, sah ich ein weit entferntes Gemälde, das ich gerade kannte. Das ist unmöglich! Es stellte sich heraus, dass ich den Hauptteil des Gemäldes aus demselben Winkel gesehen hatte, aber nicht aus derselben Entfernung.

Ich habe mehr in einem Hub geschrieben, aber seit ungefähr einem Jahr weiß ich, wer der Künstler war und wie der Titel des Gemäldes lautet. Venedig war 1978 und ich habe die Arbeit wahrscheinlich 1980 gesehen.

Während wir in Venedig (außerhalb der Saison) waren, hatten wir nicht viel Zeit, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, aber einige von uns erreichten die etwa sechzig Meilen entfernte Militärbasis. Ich kam mit einer Schachtel voller Bücher zum Lesen zurück.

stoneyyaus dem pazifischen Nordwesten der USA am 3. September 2012:

Gern geschehen, Robie. Ich habe gehört, dass das Talent klagt. so oft habe ich beschlossen, eine detailliertere und formellere Antwort zu geben, die ich gerade gepostet habe.

Malkonventionen sind allgemeine Richtlinien, die einem Maler helfen sollen. Wie Sie bereits gesagt haben, gibt es Zeiten, in denen es am besten ist, die Konventionen zu ignorieren.

Ich habe mit Acryl angefangen und sie haben mich verrückt gemacht (ich weiß. Kurztrip oder Wie kann man das sagen? (Großes Grinsen)). In der hohen Wüste trocknen Acrylfarben schnell, und wenn man metaphorisch versucht herauszufinden, welcher Weg nach oben führt, ist dies ein Problem, insbesondere bei Kanten.

Öle geben mir die Zeit, später nachzudenken und Kanten anzupassen.

Ein Tipp, den mir ein Acryllehrer gab, war, jeweils einen kleinen Abschnitt zu bearbeiten. Guter Tipp, aber nicht viel Hilfe, wenn man sich nicht sicher ist, welcher Weg nach oben führt.

Schlimmer noch, wenn man nicht weiß, welche Fragen man stellen soll.

Ich weiß nicht, ob Sie das wissen, aber ich habe kürzlich erfahren, dass Acrylbilder lackiert werden sollten. Acrylfarben sind relativ weich und eine Person, die Schmutz von der Oberfläche entfernt, kann ihn in die Farboberfläche einsinken.

Ich habe etwas zu lackieren.

Ihr Begriff & apos; perfekte Malerei & apos; nervt mich und ich bin nicht banal. Ich denke, der Begriff kann als 'Vorbereitung auf einen Sturz' angesehen werden.

Zunächst einmal ist nichts perfekt. Nichts. In allen Fällen wird die Fehlerstufe an einen Punkt gebracht, an dem sie kein Problem darstellt.

Die Bearbeitung der Ventile und Kolben in Ihrem Auto oder Motorrad beträgt + oder - eine gewisse Toleranz. Die Dinge könnten mit einer genaueren Toleranz bearbeitet werden, aber das ist teurer und würde es nicht besser laufen lassen.

Das Gleiche gilt für die Malerei, und nicht alle Bilder sind Erfolge. Es gibt Zeiten, in denen genug aus ist, in denen es besser ist, anzuhalten und von vorne zu beginnen. Das verpfuschte Gemälde ist kein Misserfolg. Daraus können wertvolle Lehren gezogen werden. Sie hätten lernen können, wann es am besten ist, auf einer neuen Leinwand anzuhalten und neu zu starten.

Ich habe den behalten, in dem ich das gelernt habe, um mich daran zu erinnern. Ich ging weit über den Punkt hinaus, an dem es gerettet werden konnte. Ich wurde viel viel zu stur.

Wie Robie sagte; 'Dinge, die aus einer aktuellen Leinwand gelernt wurden, können in denen danach verwendet werden.'

In anderen Fällen können die Dinge so gut wie möglich mit dem aktuellen Gesamtthema gemacht werden. Auch hier kommen unterschiedliche Erfolgsniveaus ins Spiel. Es kann sogar sein, dass Sie es geschafft haben, eine Arbeit zu retten.

Auch sind nicht alle Meisterwerke erfolgreich. Die meisten werden zerstört, aber es gibt Gerüchte über ein bestimmtes Degas-Werk, das überlebt hat.

Alles, was eine Person tun kann, ist das Beste, was sie zu einem bestimmten Zeitpunkt kann. Das Beste ist unterschiedlich.

Für die Teilnahme an Jahrmärkten werden Bänder ausgegeben. Persönlich betrachte ich jede Person, die einen Gewinner anmeldet. Jede Arbeit, die platziert wird, ist ein kleines Extra.

Ich habe all diese Arbeit erledigt und möchte, dass die Leute die Ergebnisse dieser Arbeit sehen.

Jahrmärkte sind großartige Orte, um verschiedene Arten von Werken zu sehen. Vielleicht weckt man Ihre Neugier und Sie werden sich an demselben Thema versuchen.

Robie Benve (Autor)aus Ohio am 3. September 2012:

Stoneyy, danke für den tollen Kommentar. Sie haben so Recht, in der Kunst der beste Weg, hart zu arbeiten und dabei zu genießen, was Sie tun. Und jedes Gemälde ist wirklich die Vorbereitung für das nächste. :) :)

stoneyyaus dem pazifischen Nordwesten der USA am 3. September 2012:

Mmargie1966 schrieb zum Teil: 'Ich würde gerne glauben, dass ich das Talent zum Malen habe, ...'

Margie; Kunst ist kein Talent. Es ist nicht anders als Fahrrad fahren. Mit einem Fahrrad beginnt man nicht mit der Tour de France. Man beginnt mit einem Dreirad und wenn die Dinge gelernt sind, schreitet eine Person von dort fort.

Kunstmalerei ist nicht anders. Man lernt die Grundlagen und schreitet von dort fort.

Eine Person sieht Dinge durch eine Kunstbrille. eher als der & apos; allgemeine Zweck & apos; diejenigen, die während eines Tages verwendet werden. Während Sie mit diesen & apos; Brillen & apos; auf Sie sehen mehr und das hilft beim Malen.

Michelangelo soll auf seinem Sterbebett protestiert haben; 'Aber ich habe gerade erst angefangen zu sehen'.

Robie hat Recht, wenn er sagt, dass er Spaß haben soll. Zu Zeiten, in denen ich eine Idee hatte (mit künstlerischer Lizenz) und eine Arbeit in eine ganz andere Richtung nahm, machte sie meinen Ausbilder verrückt. Warum? Weil er nicht viel helfen konnte, wie er die Idee in meinem Kopf nicht sehen konnte.

Zum einen ließ Bob Ross die Dinge aufgrund jahrelanger harter Arbeit einfach aussehen und er hatte viel Spaß beim Malen.

Sie könnten einen Bleistift und ein Stück Altpapier nehmen und einfache Dinge wie eine Dose Pfirsiche skizzieren. Oder skizzieren Sie einen einzelnen Artikel aus einer Anzeige. Das gewöhnt Sie daran, Formulare zu erfassen.

Schauen Sie sich ein Schritt-für-Schritt-Buch aus der Bibliothek an oder zeichnen Sie eine Person auf, die ein Bild malt, das Sie fasziniert. Spiegeln Sie die Schritte, die die Person verwendet. Sie werden kein Meisterwerk produzieren, sondern es auf der Rückseite datieren und später darauf zurückblicken, und Sie werden sehen, wie viel Sie seitdem gelernt haben.

Jedes Gemälde bereitet das folgende vor. :) :)

Robie Benve (Autor)aus Ohio am 27. August 2012:

Jetzt, da die Sommerferien mit Beginn des Schuljahres offiziell vorbei sind, hoffe ich, dass ich auch wieder malen kann. Ich hatte ein paar Monate lang keine Pause von der Staffelei, ich musste nicht wieder auf Kurs kommen.

Vielen Dank für Ihren netten Kommentar und viel Spaß beim Malen.

Carol Stanleyaus Arizona am 26. August 2012:

Ich liebe deine Drehkreuze für Kunst. Ich habe wochenlang auf meine Farben gestarrt ... und ich muss wieder malen. Eigentlich habe ich viel für Hubpages geschrieben ... und mit anderen Lebensverpflichtungen schwer Zeit für alle zu finden. Danke für schöne Bilder und tolle Ratschläge.

Robie Benve (Autor)aus Ohio am 23. August 2012:

GarnetBird, das klingt nach Spaß! Was für eine großartige Möglichkeit zu lernen und zu experimentieren. :) :)

Vielen Dank für das Lesen und Ihren netten Kommentar.

Gloria Siessaus Wrightwood, Kalifornien am 23. August 2012:

Wunderschöner Hub. Mein Kunstprofessor ließ uns Aquarellfarben auf weißes Papier tupfen, während wir Bach hörten. Kein Druck, kein Stress. Was aus diesem Kunstunterricht hervorging, war eine erstaunliche und heikle Arbeit ohne Plan oder Zweck.

Lightshaream 22. August 2012:

Danke für den guten Unterricht, Robie.

Robie Benve (Autor)aus Ohio am 20. August 2012:

Hallo Kittyjj, vielen Dank für all die Komplimente! Ich bin aus irgendeinem Grund immer schüchtern, einschließlich Fotos meiner Bilder, aber ich muss sagen, dass dies eine schnelle Ressource für Fotos ist, sodass es gute Chancen gibt, dass ich in zukünftigen Malzentren mehr veröffentlichen werde. Vielen Dank. :) :)

Ann Leungaus San Jose, Kalifornien am 20. August 2012:

WOW, Robie! Deine Bilder sind soooo schön! Ich liebe sie alle. Wirst du mehr von deinen Gemälden mit uns teilen? Du bist so ein großartiger Künstler. Abgestimmt und schön!

Robie Benve (Autor)aus Ohio am 19. August 2012:

@ whonunuwho, Scribenet und Mmargie1966: Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit zum Lesen und Kommentieren genommen haben. Es freut mich sehr zu sehen, dass das, was ich schreibe, für Künstler nützlich sein oder sogar jemanden dazu inspirieren kann, mit dem Malen zu beginnen!

:) :)

Mmargie1966aus Gainesville, GA am 18. August 2012:

Netter Hub, Robie! Ich würde gerne glauben, dass ich das Talent zum Malen habe, aber Sie überzeugen mich, es zu versuchen! Ich mag die Art und Weise, wie Sie die Kunst im Hub hervorgebracht haben.

Ich habe Bob Ross auch stundenlang beobachtet ... er hat es immer so einfach aussehen lassen!

Großartige Arbeit, und ich habe abgestimmt und nützlich!

Maggie Griessaus Ontario, Kanada am 18. August 2012:

Nächsten Winter habe ich vor, meine Kunst als Winterprojekt aufzunehmen ... Ich habe sie zu lange vernachlässigt.

Ich schätze Ihren guten Rat. Ich werde zurück sein, um über diesen Hub zu gehen, während ich das neue Aquarell-Set ausbreche, mit dem ich gerade begabt war. Vielen Dank!

whonunuwhoaus den Vereinigten Staaten am 18. August 2012:

Was für eine schöne Arbeit, und du schreibst so gut. Ich bin beeindruckt von Ihren Gemälden. Auch ich schreibe und liebe es zu malen, hauptsächlich in Acryl. Ich male die meiste Zeit wildes Leben und Landschaften und einige meiner Arbeiten sind unter 'Art of the Wild' von whonunuwho zu sehen. auf Hub-Seiten. Vielen Dank, dass Sie diese wunderbaren Tipps und Vorschläge zur Kunst geteilt haben.