Wie man Acrylmalerei einfach und weniger stressig macht

Nia ist eine Herzsonografin, wachsende Künstlerin und Schriftstellerin, die gerne reist und Erfahrungen sammelt, um das Leben in vollen Zügen zu genießen.

In den letzten Jahren habe ich meine Zeit darauf verwendet, ein besserer Künstler zu werden, wenn ich Acrylfarben verwende. Obwohl ich meine Fähigkeiten noch nicht vollständig perfektioniert habe, gab es auf dem Weg viele Aha-Momente. Wie es für mich war, kann es ziemlich überwältigend sein, wenn es darum geht, einige der Seile des Malens für viele andere beginnende Künstler zu lernen. Viele unbekannte Fakten und Tipps können viel Frust verursachen und Anfänger dazu bringen, zweimal darüber nachzudenken, ihre Kreativität durch die Pinselstriche erstrahlen zu lassen. Hier habe ich einige meiner 'Aha' -Momente zusammengestellt, die die Angst, die ich früher hatte, gelindert haben.



Hier ist das Gemälde, bevor der Grundanstrich aufgetragen wird. Sie können sehen, dass mein Blumenumriss dunkel ist. Ich skizziere meine Entwürfe immer mit Filzstift. Es hilft mir, meine Linien zu sehen, auch wenn ich einen Basislack auftrage.

Hier ist das Gemälde, bevor der Grundanstrich aufgetragen wird. Sie können sehen, dass mein Blumenumriss dunkel ist. Ich skizziere meine Entwürfe immer mit Filzstift. Es hilft mir, meine Linien zu sehen, auch wenn ich einen Basislack auftrage.



Foto von NiaG

Hier können Sie sehen, dass meine Kontur jetzt wegen der dünnen Schicht der Basislackierung abgestumpft ist. Jetzt kann ich Blumen malen.

Hier können Sie sehen, dass meine Kontur jetzt wegen der dünnen Schicht der Basislackierung abgestumpft ist. Jetzt kann ich Blumen malen.



Foto von NiaG

Zieh einen Mantel an

Die Basisbeschichtung Ihres Projekts kann hilfreich sein. Ist es in jedem Fall notwendig? Nun, das liegt an dem Künstler zu entscheiden. Ich habe es jedoch als hilfreiches Werkzeug in meiner Malerei gefunden. Wenn Sie einen helleren Farbton der Hauptfarbe anwenden, die Sie verwenden möchten, oder eine Komplementärfarbe verwenden, können Sie eine glattere Oberfläche unter der Farbe oder den Farben erstellen, die Sie für Ihr Projekt ausgewählt haben. Es hilft auch dabei, mehr Farbabdeckung für Ihr Kunstwerk zu erzielen und alle weißen Oberflächen von der Leinwand abzudecken. Zum Grundieren einfach die Farbe, die Sie gewählt haben, mit etwas Wasser auftragen und auf die Leinwand auftragen. Dies kann ein Überzug über Ihr gesamtes Gemälde sein, bevor Sie beginnen, oder Abschnitt für Abschnitt auf Ihrem Stück ausgeführt werden. Oder Sie können eine Kombination aus beiden machen. Die Farbe sollte nicht zu dick sein, als ob Sie damit malen würden. Es sollte gerade dünn genug sein, um eine gute Abdeckung zu erzielen. Ich selbst benutze oft ein dunkles Titanweiß, um meine Arbeit zu grundieren, aber welche Farbe Sie auch wählen, es liegt ganz bei Ihnen.

Dieser Pinsel wäre perfekt für den Bereich der Ellipse.

Dieser Pinsel wäre perfekt für den Bereich der Ellipse.



Foto von NiaG

Dieser Pinsel wäre viel zu groß, um ihn zu malen. Ein Chaos schaffen, wodurch Frustration entsteht.

Dieser Pinsel wäre viel zu groß, um ihn zu malen. Ein Chaos schaffen, wodurch Frustration entsteht.

Foto von NiaG



Größe ist wichtig

Die Auswahl der richtigen Pinselgröße kann beim Malen sehr wichtig sein. Wenn Sie einen zu kleinen Pinsel wählen, kann das Malen ewig dauern und beim Abdecken dieses Bereichs zu Unebenheiten führen. Wenn Sie eine zu große auswählen, kann dies dazu führen, dass Farbe außerhalb der Grenzen liegt und ein Durcheinander entsteht. In beiden Fällen kann es zu Frustration und dem Gefühl kommen, dass Sie niemals der Künstler sein werden, der Sie sein möchten. Das Erkennen einer so kleinen Sache kann die Dinge so viel einfacher machen. Um sich solche Gefühle zu ersparen, beurteilen Sie einfach die Breite des Pinsels, den Sie verwenden möchten, indem Sie ihn über den Bereich legen, den Sie malen möchten, und das Hin- und Herbewegen des Pinselstrichs nachahmen. Sie können dann feststellen, ob die Breite des Pinsels genau für den Bereich geeignet ist.

Rundbürste? Welche Rundbürste?

Rundbürste? Welche Rundbürste?

Foto von NiaG



Der Pinsel links ist mein Lieblingspinsel zum Auftragen von Farbschichten. Es gibt eine schöne Mischung. Es sah aus wie rechts, brandneu. Wenn mein Lieblingspinsel kaputt geht, muss ich warten, bis der auf der rechten Seite so wird. Oder finde einen.

Der Pinsel links ist mein Lieblingspinsel zum Auftragen von Farbschichten. Es gibt eine schöne Mischung. Es sah aus wie rechts, brandneu. Wenn mein Lieblingspinsel kaputt geht, muss ich warten, bis der auf der rechten Seite so wird. Oder finde einen.

Foto von NiaG

Liebe deine Borsten

Zu lernen, welche Pinsel für Sie am besten geeignet sind, bedeutet in der Welt des Malens soooo viel. Es dauerte eine Weile, bis ich es verstanden hatte. Ich habe mir oft YouTube-Videos von erfahrenen Künstlern angesehen, die oft teilten, welche Art von Pinseln sie verwendeten, bevor sie mit ihrem Video fortfuhren. Ich würde mich beeilen, meine Pinsel zu durchsuchen, um den genauen Bürstentyp zu finden, den sie verwendet haben. Nur um mich später frustriert und unangemessen zu fühlen, wenn ich nicht den gleichen Look erreichte, den die Künstler kreierten. Ich verstand nicht warum, aber nach Jahren des Praktizierens von Kunst wurde mir endlich klar, dass ich die richtigen Pinsel für mich finden musste. Der richtige Pinsel für meine Handgesten und der richtige Pinsel für jeden Schlag, den ich erreichen möchte. Diese Künstler wussten, welche Pinsel für sie die richtigen waren. Wenn man sie malen sieht, scheint es so einfach zu sein.

Denken Sie daran, dass eine Rundbürste möglicherweise nicht das gleiche Aussehen wie eine andere Rundbürste hat. Einige Pinsel, insbesondere brandneue, haben Borsten, die noch nicht das gebildet haben, was ich ihren Charakter nenne. Und dieser Charakter hilft Ihnen dabei, die spezifischen Striche zu erzielen, nach denen Sie suchen. Unabhängig davon, ob kratzige, glatte, breite oder dünne Linien Ihr Ziel sind, hängt alles mehr von Ihrem Pinsel ab, nicht unbedingt von allem, was Sie falsch machen. Es kann auch einige Zeit dauern, bis der wahre Charakter des Pinsels sichtbar wird.

Beachten Sie, dass die Linie innerhalb des Kreises zu dick ist.

Beachten Sie, dass die Linie innerhalb des Kreises zu dick ist.

Foto von NiaG

Fügen Sie ein wenig Weiß und hinzu

Fügen Sie ein wenig Weiß und 'Presto Chango' hinzu, es ist jetzt eine dünnere Linie.

Holztischzeichnung

Foto von NiaG

Von White Out zu Wipe Out

Weiße Farbe kann dein bester Freund sein, wenn es darum geht, Fehler zu machen. Angenommen, Sie haben Orange an einer Stelle gemalt, an der Sie sich für Gelb oder Rosa entscheiden. Wenn Sie versuchen, das Orange mit der Farbe zu bedecken, durch die Sie es ersetzen möchten, ziehen Sie möglicherweise Ihre Haare heraus, da das einfache Übermalen der Orange mit der neuen Farbe niemals den Trick zu tun scheint. Leider scheint die neue Farbe nicht zu stimmen, da der Farbton der Orange weiterhin versucht, durchzuschauen und die tatsächliche Farbe zu ändern, die Sie versucht haben, sie zu erstellen. Sie wiederum finden sich dabei, Schichten auf Schichten von Farbe aufzutragen, um sie zu bedecken, wenn Sie wahrscheinlich nur eine Schicht Weiß brauchten, um die Orange zu „entfernen“. Fahren Sie dann mit einer Schicht der Ersatzfarbe zusammen mit einer zweiten Schicht fort, um eine gute Abdeckung zu erzielen. Wenn Sie diesen Leckerbissen kennen, sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Farbe.

Neben der Beseitigung von Fehlern können Fehler auch durch die einfache Verwendung eines mit Wasser angefeuchteten Tuches oder Papiertuchs behoben werden. Sie müssen nicht mit Ihren Fehlern leben. Boo-Boos wie Farbspritzer, Farbe außerhalb von Linien oder das Malen der falschen Farbe an der falschen Stelle können mit einer schnellen Entfernungsaktion leicht entfernt werden. Solange die Farbe keine Zeit zum vollständigen Trocknen hatte, besteht die Möglichkeit, dass Sie die Fehler beseitigen. Sobald Sie eine Vorstellung davon haben, wie lange Sie warten können, bis sich ein Fehler dauerhaft festgesetzt hat, fühlen Sie sich beim Malen wohler und viel weniger nervös.

** Randnotiz ** Nehmen wir an, Sie haben eine Stelle, an der Sie Ihrem Bild etwas hinzufügen möchten, haben aber Angst, Ihr Bild durcheinander zu bringen, wenn es nicht ausfällt. Gehen Sie voran und fügen Sie es hinzu. Wenn Sie einen leichten Wassernebel über die fragwürdige Zugabe sprühen, hält das Wasser den Bereich lange genug feucht, damit Sie entscheiden können, ob Sie ihn behalten möchten oder nicht. Wenn Sie sich entschließen, die Stelle von dem zu entfernen, was Sie gerade hinzugefügt haben, erleichtert das gesprühte Wasser das Abwischen der Farbe mit einem feuchten Handtuch und das Entfernen, als wäre sie nie da.

Hab keine Angst vor Wasser

Gutes altes H2O kann nützlich sein, um nicht nur Ihre Fehler zu beseitigen. Wasser kann beim Fließen Ihrer Farben hilfreich sein. Oft werden Sie hören, dass Wasser Farbe abbaut und dünn macht. Aber wenn Sie mit etwas Mäßigung fertig sind, kann das Ausdünnen Ihrer Farben ein großer Vorteil sein. Einige der besten Farben, die Sie verwenden, können manchmal etwas dick und unversöhnlich sein, wenn Sie versuchen, Farbe auf Bereiche auf Ihrem Stück aufzutragen. Sie werden vielleicht feststellen, dass das Hinzufügen von Farbe zu Ihrer Leinwand zunächst flüssig wird, aber trocken ausgeblendet wird, wenn Sie mit Ihrem Strich fortfahren. Oder wenn Sie es in Schichten auftragen, können die Schichten dick werden und Pinselstriche zeigen. Wenn Sie jedoch ein wenig Wasser hinzufügen, erhalten Sie die Flüssigkeit, die Sie benötigen, um den Bereich abzudecken, den Sie malen möchten. Beachten Sie jedoch, dass es Medien wie Verglasungsmedien gibt, mit denen Ihre Farben leichter fließen können, ohne die Farbe zu beschädigen. Aber ohne die Hilfe solcher Medien funktioniert Wasser einwandfrei. Durch die ständige Malpraxis werden Sie herausfinden, wie viel Wasser genau richtig oder zu viel ist, um die gewünschte Konsistenz der Farbe zu erreichen.

Blütenblätter mit einer Schicht Gelb. Die Blütenblätter sehen sehr flach aus.

Blütenblätter mit einer Schicht Gelb. Die Blütenblätter sehen sehr flach aus.

Foto von NiaG

Blütenblätter beginnen eine Dimension zu bilden, wenn jedem Farbschichten hinzugefügt und die verschiedenen Töne angewendet werden.

Blütenblätter beginnen eine Dimension zu bilden, wenn jedem Farbschichten hinzugefügt und die verschiedenen Töne angewendet werden.

Foto von NiaG

Ebenen, Ebenen, Ebenen

Ich wusste erst, wie wichtig Layering ist, als ich Video für Video angesehen habe und es wurde deutlich, wie es Ihre Arbeit auf eine andere Ebene bringt. Haben Sie jemals bemerkt, dass wenn Sie eine Schicht auf etwas malen, es flach aussieht? Es sieht langweilig aus, oder? Du siehst es angewidert an und fragst dich, warum es so schlicht aussieht. Aber wenn Sie mehr als einen Anstrich auftragen, sehen die Dinge besser aus. Wenn Sie mehrere Schattierungen derselben Farbe anwenden, wird eine Bemaßung angezeigt. Es ist fast wie Magie, wenn man die Form zum Leben erweckt, wenn man mehr als eine Schicht aufträgt.

** Randnotiz: ** Das Hinzufügen von Farbschichten kann die Sache interessant machen. Wenn Sie jedoch die Bemaßung erreichen möchten, denken Sie daran, mindestens 3 Farbtöne zu verwenden. Ein dunkler Ton, ein mittlerer Ton und ein hellerer Ton. Der hellste Ton wird verwendet, um anzuzeigen, wo Ihre Lichtquelle trifft. Der Mittelton ist die tatsächliche Farbe des Objekts und Ihr dunkelster oder Schattenton soll anzeigen, wo das Licht nicht trifft. Durch Hinzufügen von Schwarz, Blau oder Grau zu Ihrer Mitteltonfarbe erhalten Sie Ihren Schattenton. Indem Sie Ihrem Mittelton Weiß hinzufügen, können Sie einen helleren Ton erzielen.

Nur für den Fall, dass Sie neugierig waren, wie das fertige Produkt herauskam. Hier ist es. Ich lerne noch, aber was ich gelernt habe, versuche ich so gut ich kann zu bewerben.

Nur für den Fall, dass Sie neugierig waren, wie das fertige Produkt herauskam. Hier ist es. Ich lerne noch, aber was ich gelernt habe, versuche ich so gut ich kann zu bewerben.

Foto von NiaG

In der Familie behalten

Wenn Sie einem Bereich einen helleren Farbton hinzufügen möchten, sollten Sie keine andere Farbe verwenden. Sie sollten die Farbe, die Sie bereits verwenden, aufhellen, indem Sie Weiß hinzufügen, es sei denn, Sie beabsichtigen natürlich, eine andere Farbe zu verwenden. Wenn Sie beispielsweise einen Bereich haben, in dem Sie Cadmiumgelb verwenden, sollten Sie kein Zitronengelb verwenden, um eine hellere gelbe Farbe hinzuzufügen. Sie können entweder das Zitronengelb zum Cadmiumgelb hinzufügen oder lediglich Weiß zum Cadmiumgelb hinzufügen. Dies macht einen großen Unterschied in Ihrem Bild und sorgt für eine bessere Harmonie im Aussehen. Gleiches gilt für das Mischen anderer Farben. Wenn Sie beispielsweise einen Himmel malen, können Sie Graublau als Grundfarbe verwenden und ihn mit einigen dunklen Tönen abdunkeln. Sie würden Ihre Grundfarbe Graublau verwenden und Grau zusammen mit Lila und möglicherweise einem anderen Blauton hinzufügen. Egal was Sie tun, Sie sollten daran denken, Ihre Grundfarbe in die Mischung aufzunehmen, um eine gute Harmonie zwischen den Farben in Ihrem Himmel zu erhalten. Wenn Sie ein völlig anderes Blau verwenden, ergeben Ihre Ergebnisse möglicherweise keine gute Zusammensetzung.

Dies war das Kompliment an die einzelne Sonnenblume oben. Sie wurden beide für die Eltern meines Freundes gemacht.

Dies war das Kompliment an die einzelne Sonnenblume oben. Sie wurden beide für die Eltern meines Freundes gemacht.

Foto von NiaG

Ich bin auf dem Laufenden. es sauber.

Ich bin auf dem Laufenden. es sauber.

magisches Häkelbuch

Foto von NiaG

Bereinigen Sie Ihre Handlung

Manchmal kann man einfach nicht anders, als über einen bereits gestrichenen Bereich zu greifen. Finger, Arme und Ellbogen können sich oft auf Ihrer Leinwand aufwickeln. Diese Körperteile können unsichtbaren Schmutz tragen und der Himmel verbietet Farbe, von der Sie noch nicht einmal wissen. Setzen Sie Ihr schönes fertiges Gemälde einem Risiko für ein gutes Verschmieren aus. Wenn Sie Servietten oder etwas Sauberes über Bereiche legen, die gründlich getrocknet sind, können Sie Streuflecken reduzieren.

Du bist du

Von allen Ratschlägen, die ich gegeben habe, ist es am wichtigsten, nur Sie selbst als Künstler zu sein. Lassen Sie sich von niemandem sagen, dass Sie so oder so malen müssen. Sie malen, wie Sie sich am wohlsten fühlen. Fühlen Sie sich auch nicht unzulänglich, wenn Sie nicht wie jemand anderes malen können. Es liegt an Ihnen, Ihre Nische zu finden. Denken Sie daran, dass wir alle unterschiedlich sind und unterschiedliche Methoden haben, um Dinge zu tun, unabhängig davon, ob sie jahrelang trainiert haben oder von Natur aus begabt sind, mit einem Pinsel umzugehen. So wie wir auch lernen, wie man verschiedene Techniken mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten macht. Wenn Sie verschiedene Dinge üben und ausprobieren, wird es Ihnen gut gehen und Sie werden schließlich Ihren eigenen Stil finden. Es gibt vielleicht viel zu lernen und viele Frustrationen auf dem Weg, aber es wird auch viele Momente der Triumphe geben, gemischt mit viel Selbstzufriedenheit.

Fragen & Antworten

Frage:Wenn Sie zu Beginn eines Acrylgemäldes Bleistift verwenden, malen Sie zuerst die Umrisse?

Antworten:Normalerweise male ich von der Mitte, die dem Rand am nächsten liegt, arbeite mich herum und fülle dann den Bereich aus, den ich male. Vergessen Sie nicht, viel von Ihrer gewählten Farbe zu machen, wenn sie nicht direkt aus der Flasche kommt. Wenn Sie manchmal nicht genug verdienen, ist es schwierig, sie neu zu erstellen.

Bemerkungen

NiaG (Autor)aus Louisville, KY am 27. Oktober 2018:

Am Ende ist Angel alles, was zählt. Wer weiß, Sie können lernen, wie man auf dem Weg zeichnet, und sich selbst überraschen, wie einfach es ist, zu zeichnen. Vielen Dank für das Teilen von Angel und weiterhin viel Spaß!

Engel I. Camachoam 27. Oktober 2018:

Ich bin ein 87 Jahre alter Mann, der lernt, in Acryl zu malen. Da ich kein Künstler bin und auch nicht zeichnen oder skizzieren kann, kopiere ich einige leere Illustrationen aus dem Internet, hauptsächlich Tiere, Blumen und Disney-Figuren, und male sie auf meine Weise. Mein Endprodukt sieht sehr gut aus und ich habe Spaß. Engel I. Camacho

Fatimaam 25. Juni 2018:

Was für eine nützliche Lektüre!

Anime Auge Emotionen

Ich bin wirklich neu in der Acrylmalerei und bin verrückt geworden, all diese Tutorials zu sehen und Blogposts zu lesen. Welche Vorschläge würden Sie für Mini-Gemälde geben?

Wie halten Sie die Farben auf der Palette sowie die Leinwand feucht? Meins trocknet zu schnell, bevor ich Zeit habe, sie zu mischen.

Wie erreicht man beim Mischen zweimal die gleiche Farbe? Wenn Sie beispielsweise den Ozean streichen und keine Farbe mehr haben, woher wissen Sie, welche Farben in welchen Verhältnissen gemischt werden müssen, um den exakten Farbton wie zuvor zu erzielen?

Vielen Dank!

frances de bruynam 12. Juni 2018:

Vielen Dank für dieses handliche Editorial, das ich weiterleitete

NiaG (Autor)aus Louisville, KY am 05. März 2018:

Danke Lesley, ronnie76 und Martine! Ich bin froh, dass Sie alle von dem profitieren konnten, was mir auch geholfen hat. Sagen Sie auch allen anderen, was Sie auf Ihrer Reise gelernt haben, wenn Sie noch einmal vorbeischauen!

Leslie Hansleyam 04. März 2018:

Ich male seit drei Monaten. Ich benutze Acryl. Diese Tipps waren für mich als neuen Künstler äußerst nützlich. Ich danke dir.

ronnie76am 22. März 2017:

Vielen Dank

Martine Andersenam 05. März 2017:

Dies waren einige großartige Tipps. Normalerweise schichte ich nie, aber ich werde es jetzt wahrscheinlich testen!

NiaG (Autor)aus Louisville, KY am 16. April 2016:

Danke Nadine. Ich habe eine Weile gebraucht, um die Dinge herauszufinden, aber ich versuche, das, was ich lerne, zu nutzen und zu verbessern.

Nadine Mayvon Kapstadt, Westkap, Südafrika am 14. April 2016:

Schöner Beitrag über das Malen einer Sonnenblume und wie man mit Schichten arbeitet.

NiaG (Autor)aus Louisville, KY am 22. Januar 2016:

Vielen Dank purl3agony! Ich stimme Ihnen beim Skizzieren zu. Ich habe versucht und versucht, einfach Farbe auf die Leinwand zu bringen und zu gehen, aber es funktioniert nicht für mich. Ich muss die Skizze skizzieren und skizzieren. Als ich mich dieser Tatsache stellte, ist der Stress des Malens wahrscheinlich zu 60% weggefallen. Vielleicht mache ich das auch zu einem Tipp. :-) Danke fürs vorbeischauen und viel Spaß beim Malen!

Donna Herronaus den USA am 22. Januar 2016:

Dies sind einige großartige Tipps und Ihr fertiges Gemälde ist wunderschön! Wenn ich vor dem Start einen klaren Plan oder eine Skizze meines Projekts habe, bin ich immer selbstbewusster und weniger gestresst.