10 verbreitete Mythen über Fotografie

10 Mythen über Fotografie

Shesabutterfly

Egal, ob Sie zum ersten Mal eine Kamera in die Hand nehmen oder schon eine Weile fotografieren, es macht Spaß, so viel wie möglich über Fotografie zu lesen und zu lernen. Sie mögen auf Ihrer Suche nach Fotografie auf diese populären Mythen gestoßen sein oder auch nicht, aber es ist mein Ziel, sie in ein neues Licht zu rücken.



Viele dieser Mythen habe ich mit meinen eigenen Erfahrungen und mit anderen zerstreut - ich warte nur auf die richtige Zeit und den richtigen Ort zum Üben. Ich bin nicht über Nacht ein guter Fotograf geworden und vertraue mir, dass ich viele Tage fotografiere und immer noch mehrere Fotos habe, die ich nicht verwenden kann. Ich fotografiere jedoch weiter, weil die Fotos immer besser werden und ich mit einigen absolut atemberaubenden Fotos belohnt werde.



Die Bilder in diesem Artikel stammen alle von mir und mit Ausnahme des Blitzeinschlagfotos wurde keines von ihnen geändert. Ich habe gerade vor einem Jahr als Hobby angefangen, Fotografie zu fotografieren, und bin durch Lesen und ständiges Üben immer besser geworden. Ich bin immer noch ein Anfängerfotograf, aber ich bin gekommen, um einige wirklich erstaunliche Fotos aufzunehmen.

Fotografie Mythen und Fakten:

  • Mythos Nr. 1:Die Fotografie nimmt Sie von der Aktion weg.

Tatsache:Viele Leute kamen zu mir und sagten, dass das Fotografieren eine Verschwendung meiner Zeit sei und dass ich verpassen würde, was um mich herum vorging, wenn ich aufhören würde, so viele Fotos zu machen. Meine Antwort darauf ist einfach: Mit der Fotografie kann ich mich mehr auf meine Umgebung einlassen. Ich sehe Dinge, die viele Menschen übersehen, einfach weil ich mich in meiner Umgebung engagiere und nach den perfekten Fotomöglichkeiten suche. Vor allem bringt Sie die Fotografie aus dem Haus in die Sonne, wo das meiste Alltagsleben stattfindet.



10 Mythen über Fotografie

Shesabutterfly

  • Mythos Nr. 2:Sie benötigen einen Abschluss in Fotografie.

Tatsache:Ein Meister der bildenden Künste ist nicht erforderlich, um einige hervorragende Fotos zu erstellen und aufzunehmen. Um ein fortgeschrittener Fotograf zu werden, müssen Sie lediglich die Grundlagen erlernen, eine Kamera in die Hand nehmen und mit dem Fotografieren beginnen. Sie werden scheitern, aber es liegt an den Fehlern, dass alle großen Fotografen das Wissen und die Erfahrung erworben haben, um eine wirklich atemberaubende Fotografie zu erstellen.

  • Mythos Nr. 3:Das Fotografieren ist zu technisch und schwierig.

Tatsache:Die meisten Bücher über Fotografie sind zu technisch und tendieren dazu, im manuellen Modus zu fotografieren, obwohl Sie tatsächlich großartige Fotos im halbautomatischen Modus aufnehmen können. Wenn Sie ein paar einfache Tipps lernen und verstehen, können Sie mit jeder Kamera, ob teuer oder nicht, Fotos in guter Qualität aufnehmen und aufnehmen.



  • Mythos Nr. 4:Sie müssen nichts lernen - die Kamera erledigt alles für Sie.

Tatsache:Es ist verlockend zu glauben, dass die Kamera für großartige Fotos verantwortlich ist, wenn man bedenkt, dass sie selbst blinken, fokussieren und belichten kann. Es liegt jedoch an Ihnen, das perfekte Foto zu erstellen. Die Kamera kann all diese Dinge möglicherweise selbst ausführen, aber es ist immer noch notwendig und äußerst hilfreich, Ihre Kamera und jede ihrer einzigartigen Einstellungen kennenzulernen und damit zu experimentieren .

  • Mythos Nr. 5:Sie benötigen eine teure Kamera.

Tatsache:Obwohl eine teure Kamera es einfacher macht und die Wahrscheinlichkeit, atemberaubende Fotos aufzunehmen, erheblich erhöht, ist dies nicht erforderlich. Sie können jede Kamera optimal nutzen, indem Sie die Einstellungen anpassen und alles über die Tipps und Tricks Ihrer Kamera lernen. Viele Kameras haben Einschränkungen hinsichtlich ihrer Produktionsfähigkeit, aber Sie können mit Ihrer aktuellen Kamera immer noch großartige Fotos machen.

10 Mythen über Fotografie

Shesabutterfly



  • Mythos Nr. 6:Bewölkte und regnerische Tage sind nicht gut für die Fotografie.

Tatsache:Motive wie Landschaften, Wolken, Blumen und Porträts eignen sich am besten zum Fotografieren an bewölkten Tagen. Der Grund, warum bewölkte Tage so gut funktionieren, liegt im Mangel an Schatten und Kontrast. Ohne die strahlend hellen Sonnenstrahlen müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass scharfe Schatten über das Motiv werfen oder es abdunkeln, das Sie fotografieren möchten.

  • Mythos Nr. 7:Das Fotografieren von Blitzen erfordert spezielle Ausrüstung oder schnelle Reflexe.

Tatsache:Das Aufnehmen von Blitzfotos ist einfach eine Frage der Einstellung Ihrer Kamera mit langen Verschlusszeiten und etwas Geduld. Sie können auch versuchen, den Feuerwerksmodus zu verwenden, der mehr Licht hereinlässt und den Blitz ausschaltet. Der Feuerwerksmodus hat auch eine lange Verschlusszeit. Daher kann es wichtig sein, im Feuerwerksmodus ein Stativ zu verwenden, damit das Bild nicht unscharf wird.

10 Mythen über Fotografie

Shesabutterfly



  • Mythos Nr. 8:Großartige Tieraufnahmen erfordern teure Langlaufausflüge.

Tatsache:Ich habe einige wirklich großartige Tieraufnahmen direkt in meinem eigenen Garten gesehen und gemacht. Es ist auch möglich, schöne Fotos von Wildtieren in Zoos aufzunehmen. Der Schlüssel ist zu beseitigen, was Sie von den künstlichen Strukturen können. Sie können dies tun, indem Sie so nah wie möglich an das Glas heranrücken und den Blitz ausschalten, um sicherzustellen, dass keine Reflexion oder Blendung auftritt.

Cedar Waxwing ruht in der Nähe des Teiches.

Cedar Waxwing ruht in der Nähe des Teiches.

Shesabutterfly

  • Mythos Nr. 9:Flash eignet sich am besten für Innenaufnahmen und nachts aufgenommene Fotos.

Tatsache:Eine der besten Verwendungsmöglichkeiten für Kamerablitz ist draußen. Warum? Innen und nachts gibt es zu viele Schatten, und die Verwendung des Blitzes verstärkt und verdunkelt nur die bereits vorhandenen Schatten. Während die Verwendung des Blitzes im Freien während des Tages weniger Schatten erzeugt, indem die Schatten und Schatten des Sonnenlichts ausgefüllt werden. Wenn Sie den Blitz mit einem strahlend sonnigen Tag verbinden, erhalten Sie ein verbessertes Foto, indem Sie die Anzahl der Schatten reduzieren.

  • Mythos Nr. 10:Große Fotografen sind geborene Künstler.

Tatsache:Jeder kann durch Übung und Liebe zum Detail ein Auge und Talent für Fotografie entwickeln. Als ich anfing, hatte ich verschwommene Fotos und Leute, denen Kopf und Beine oder sogar Arme fehlten. Durch Üben, Lesen, Lernen und Verstehen bin ich ein viel besserer Fotograf geworden und genieße es, auszugehen und einige großartige Fotos aufzunehmen.

Beim Fotografieren geht es darum, das Leben so festzuhalten, wie es geschieht, rauszukommen und die Natur zu schätzen. Bei großartigen Aufnahmen geht es nicht um Software, Kameras oder gar Glück, sondern darum, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, um die Momente festzuhalten, in denen sie sich ereignen. Wenn Sie bereit und kompetent sind, wenn sich die Gelegenheit bietet, stellen Sie sicher, dass Sie die bestmöglichen Fotos machen.

10 Mythen über Fotografie

Shesabutterfly

2012 Cholee Clay

Bemerkungen

Schneiden Sie Studio UK ausam 11. April 2019:

Ich bin sehr beeindruckt von Ihrer Fotografie. Sie können viele schöne Bilder machen. Vielen Dank

Cholee Clay (Autor)aus Wisconsin am 04. Dezember 2012:

epigramman-Danke für den süßen Kommentar! :) Es hängt davon ab, wie viel Geld Sie ausgeben möchten. Ich habe letztes Jahr zu Weihnachten eine Fujifilm-Kamera erhalten, finepix s4000, und ich liebe sie absolut. Es ist ein 14-Megapixel-Pixel und macht großartige Außen-, Innen- und Action-Aufnahmen. Wenn Sie es ernst meinen und gerne fotografieren, würde ich eine Kamera wie diese empfehlen. Die Kamera eignet sich auch hervorragend für Anfänger. Ich hoffe, Sie finden eine Kamera, die Sie verwenden und genießen können.

Epigrammanam 04. Dezember 2012:

Ich würde sagen, ich habe ein gutes Auge, aber ich bin definitiv ein Neuling in der Fotografie. Ihre erstklassige Hub-Präsentation brachte so viele gute Punkte hervor, und als Schriftsteller haben Sie die Fähigkeit, sie auf sehr direkte und aufschlussreiche Weise zu kommunizieren - danke dafür Geben Sie mir das Vertrauen, eine Digitalkamera zu kaufen und mich daran zu versuchen - gibt es ein gutes Startmodell, das Sie empfehlen würden? Ich sende Ihnen herzliche Wünsche und gute Energie aus dem See Erie Time Ontario Kanada 10:03 Uhr

Cholee Clay (Autor)aus Wisconsin am 19. Oktober 2012:

Night Magic - Ich bin froh, dass Sie dies nützlich fanden :)

dekoratives Kartonpapier

Jill of alltrades - Danke für den Kommentar und die Abstimmung! :) Ich stimme zu, wenn Sie es nicht lieben, macht das Lernen darüber Sie nicht zu einem besseren Fotografen.

Jill von Alltradesvon den Philippinen am 18. Oktober 2012:

Was für ein informativer Hub! Ich bin froh, dass Sie die verschiedenen Mythen über Fotografie behandelt haben.

Aus meinen Fehlern lernen, so habe ich auch Fotografie gelernt. Geduld und viel Übung helfen wirklich! Am wichtigsten ist natürlich die Liebe zur Kunst!

Abgestimmt und nützlich!

Nachtzauberaus Kanada am 02. August 2012:

Guter Hub und gute Infos. Ich habe einiges von diesem Hub gelernt, wie den Blitz draußen zu benutzen und warum und nicht drinnen.

Cholee Clay (Autor)aus Wisconsin am 1. August 2012:

KrisL-Ich bin froh, dass Sie diese hilfreich fanden :) Ich habe meinen Blitz schon oft im Freien verwendet und festgestellt, dass er manchmal wirklich ein besseres Bild macht.

Cholee Clay (Autor)aus Wisconsin am 1. August 2012:

Ich bin froh, dass es dir gefallen hat CC! Es ist immer wieder aufregend zu sehen, wie Sie wachsen und sich der großartigen Fotomöglichkeiten bewusster werden.

Tierkunstunterricht

Shawn: Der Vogel ist definitiv eines meiner Lieblingsfotos, die ich kürzlich gemacht habe. Ich freue mich zu sagen, dass ich das auch bei meinem ersten Versuch eingefangen habe :)

tjdavis-Ich dachte immer, es wäre cool, Filme und einen schwarzen Raum zu verwenden, aber ich bin mir sicher, dass es eine Menge harte Arbeit ist. Sie haben absolut Recht, ein 'Auge' für die Fotografie ist definitiv ein Schlüsselfaktor dafür, ob man großartige Fotos aufnehmen kann oder nicht. Ich versuche immer noch, meine jüngste Schwester zu unterrichten, bin mir aber nicht sicher, ob sie es schaffen wird.

Bridalletter-ich denke, ich könnte definitiv einen Hub darüber schreiben. Höchstwahrscheinlich innerhalb der nächsten Woche :)

KrisLvon S. Florida am 1. August 2012:

Die Tipps sieben und neun waren für mich neu und sehr hilfreich.

Vielen Dank!

Ann-Christinaus Großbritannien am 01. August 2012:

Sehr interessanter Hub. Ich muss zustimmen, dass Sie, sobald Sie sich für Fotografie interessieren, mehr von dem bemerken, was um Sie herum vor sich geht, da Sie ständig nach Fotomöglichkeiten suchen.

Brenda Kyleaus Blue Springs, Missouri, USA am 1. August 2012:

Jede Chance auf einen Hub auf dem besten vernünftigen Camcorder.

Teresa Davisaus Moskau, Texas am 1. August 2012:

Ich habe an meinem örtlichen College fotografiert, aber wir haben mit Film gedreht und sie dann in einem dunklen Raum entwickelt. Das hat wirklich Spaß gemacht und ich habe viel gelernt. Jetzt habe ich eine digitale Spiegelreflexkamera. In einem Punkt stimme ich nicht ganz zu. Sie können alles üben und lernen, was Sie können, aber wenn Sie kein Auge für Fotografie haben, werden Sie einfach nicht sehen, wie Sie Objekte manipulieren, um ein großartiges Bild zu erhalten.

Shawn May Scottam 01. August 2012:

Schöne Fotos!!! Ich liebe den Vogel !!!

Cynthia Calhounvon Western NC am 01. August 2012:

Tolle Tipps hier. Ich bin wie Sie, im letzten Jahr bin ich besser geworden und lese und übe weiter. Danke für einen tollen Hub! :) :)

Michealaus Großbritannien am 29. Juli 2012:

Sehr detaillierter und informativer Hub. Ich habe kürzlich eine Digitalkamera erhalten und es ist wirklich erstaunlich, was sie produziert. Abgestimmt und nützlich. Tweeten.

Kymberly Fergussonaus Deutschland am 09. Juli 2012:

Und mit Digitalkameras ist es viel einfacher, ein großartiger Fotograf zu werden - es fallen keine Film- oder Entwicklungskosten an. Das Wichtigste ist, weiterhin Fotos zu machen, zu lernen und zu versuchen, sich zu verbessern!

Cholee Clay (Autor)aus Wisconsin am 5. Juli 2012:

Vielen Dank für Ihren Besuch und Ihre Kommentare! Ich bin damit einverstanden, dass es definitiv Übung braucht. Ich kann nicht einmal die Anzahl der fehlgeschlagenen Versuche zählen, die ich hatte und noch habe, aber es ist alles wert :)

Nikki Majoram 05. Juli 2012:

Sehr informativ ... Schmetterling :-)

Sheila Brownaus Süd-Oklahoma am 4. Juli 2012:

Sie haben hier einige großartige Informationen gegeben. Ich liebe es zu fotografieren und finde deine Informationen hier interessant und hilfreich, besonders für Anfänger. Um gut in der Fotografie zu sein, muss man seine Kamera lernen und üben, üben, üben. Ich lerne immer. Gewählt und nützlich! Ich wünsche Ihnen einen schönen und sicheren 4. Juli!