Must-Have-Fotoausrüstung für die Motorsportfotografie

Bei einigen Arten der Fotografie muss alles eingerichtet und dann geduldig auf die Aufnahme gewartet werden, aber die Motorsportfotografie ist nicht so. Wenn Sie die besten Motorsportaufnahmen machen möchten, müssen Sie mobil sein und sich auf der Rennstrecke bewegen und Fotos von jeder Geraden, jeder Kurve und jeder Haarnadelkurve machen.

Es macht keinen Spaß, eine Menge Fotoausrüstung mit sich herumzutragen, wenn Sie mobil sein müssen - vertrauen Sie mir. Innerhalb weniger Stunden werden nicht nur Ihre Arme, Schultern und Ihr Rücken vor Schmerzen schreien, sondern es besteht auch das Problem, dass Ihre teuren Fotoausrüstungen sicher und unschädlich sind, während Sie gerne Fotos von den Autos machen. Motorräder oder was auch immer Fahrzeuge fahren.



Sie müssen leicht reisen, wenn Sie einen Tag lang Motorsportfotografie machen, und nur das nehmen, was nötig ist. Als Faustregel gilt: Wenn Sie ein bestimmtes Gerät nicht verwenden, bleibt es zu Hause. Ausrüstung für alle Fälle mitzunehmen ist ein Luxus, auf den Sie verzichten müssen



Leinwandbilder einfach

Wenn ich einen Tag lang Motorsport mache, nehme ich eine Kamera, ein Objektiv und ein paar Zubehörteile wie folgt mit:

Die Kamera, die ich benutze

Eine Kamera für die Motorsportfotografie muss stark und robust sein (Sie befinden sich draußen), schnell fokussieren und eine hohe Burst-Rate aufweisen.



Die Canon 7d - eine erschwingliche Kamera, die sich perfekt für die Motorsportfotografie eignet

Die Canon 7d - eine erschwingliche Kamera, die sich perfekt für die Motorsportfotografie eignet

Die Kamera, die ich für die Motorsportfotografie verwende, ist die Canon 7d und sie ist ausgezeichnet. Wenn Geld kein Problem wäre und ich unbegrenzte Mittel hätte, wäre ich die Pro-Spezifikation Canon 1d, aber ich kann den Preis für diese Kamera einfach nicht rechtfertigen. Die Canon 7d ist eine kostengünstige Alternative und eine sehr leistungsfähige Kamera.

Kaufen Sie die Canon 7d bei Amazon

Objektivanforderungen

Ein Zoomobjektiv mit großer Reichweite ist für die Motorsportfotografie unerlässlich, und während viele Fotografen gerne ein erstklassiges Objektiv verwenden, finde ich, dass ein Zoomobjektiv das beste Werkzeug für diesen Job ist.



Zoomobjektive sind vielseitiger als Prime-Objektive mit fester Brennweite. Mit einem Zoomobjektiv kann ich die variable Brennweite verwenden, um die Komposition zu ändern und die gewünschte Aufnahme zu erzielen.

walisischer Liebeslöffel

Mit einem Zoomobjektiv kann ich in situ bleiben und hinein- und herauszoomen, ohne mich physisch bewegen zu müssen. Aufgrund von Sicherheitsbarrieren und Zäunen sowie anderer Rennfans ist es nicht immer möglich, auf Rennstrecken näher an das Geschehen heranzukommen.

Canon 100 - 400L IS Objektiv - Das perfekte Objektiv für die Motorsportfotografie

Canon 100 - 400L IS Objektiv - Das perfekte Objektiv für die Motorsportfotografie



Ich benutze eine Canon-Kamera und das Objektiv, das ich für die Motorsportfotografie verwende, ist das Canon 100 - 400L IS-Objektiv. Diese Linse ist robust, langlebig und wetterfest, was entscheidend ist, um Staub und Schmutz fernzuhalten.

Naglerprojekte beenden

Die Verarbeitungsqualität ist unübertroffen und dieses Objektiv ist absolut bombensicher, obwohl es dadurch ziemlich groß und sperrig wird. Die Bildqualität ist fantastisch, und obwohl die maximal größte Blende von f4.5 nicht besonders schnell ist, sorgt die Bildstabilisierung für eine scharfe Aufnahme.

Bewertung des Canon 100 - 400L IS Objektivs

Kaufen Sie das Canon 100mm - 400mm Objektiv bei Amazon

Einbeinstativ

Während Sie ein großes und schweres Objektiv in der Hand halten können, werden Sie den Effekt innerhalb kurzer Zeit spüren und Ihre Fotos werden darunter leiden. Ein Einbeinstativ ist ein unverzichtbares Teil der Ausrüstung für die Motorsportfotografie, und Sie sollten niemals eine Rennstrecke ohne eins besuchen.



Zusätzlich zu einem Mono-Pod habe ich oben ein Kugelkopfgelenk montiert, damit ich schnell und einfach die Position ändern kann, in die das Objektiv zeigt.

Zubehör

Ich nehme immer nur das notwendige Zubehör mit, wenn ich Fotos von Motorsport mache, und wenn ich es auf keinen Fall verwenden kann, nehme ich es nicht mit. Ich werde meine Kameratasche nicht mit Sachen beladen.

Das Zubehör, das ich mitnehme, umfasst: -

  • 2 Ersatzbatterien - es gibt nichts Schlimmeres, als aufhören zu schnappen, weil die Kamera stirbt
  • Ersatzspeicherkarten - Ich lösche niemals eine Bildspurseite und das Abfeuern mehrerer Aufnahmen in schneller Folge füllt die Speicherkarten bald aus.
  • Wasserdichte Objektivabdeckung - Obwohl meine Kamera und mein Objektiv wetterfest sind, wenn das nasse Material vom Himmel fällt, möchte ich sicherstellen, dass keine Gefahr von Wasserschäden besteht.
  • Linsenreinigungstuch, Linsenstift und Luftgebläse - Rennstrecken sind notorisch staubige Orte, und ein Linsenreinigungsset ist entscheidend, um die Linse schön sauber zu halten.

Kamera Tasche

Meine Kamera / Objektiv-Kombination erfordert eine ziemlich große Kameratasche, und meine Kameratasche der Wahl ist die Lowepro 75AW. Dies ist eine Tragetasche vom Typ Sling mit einem dicken, gepolsterten Riemen.

Häkelei Form

Es ist außerdem robust, langlebig und, sobald die wasserdichte Abdeckung angebracht ist, vollständig wetterfest. Ich kann diese Tasche mit meiner Motorsport-Fotoausrüstung den ganzen Tag tragen und trotzdem relativ schmerzfrei sein.

2017 Yackers1