Wie man aus einer alten Jeans eine Umhängetasche macht

Meine neu fertiggestellte Jeans-Umhängetasche. Es hat super geklappt für einen Tag mit den Mädchen.

Meine neu fertiggestellte Jeans-Umhängetasche. Es hat super geklappt für einen Tag mit den Mädchen.

Autor - ESPeck1919



Es gibt zwei Dinge, die Sie nicht tun müssen: Werfen Sie diese alten Jeans raus oder geben Sie eine Menge Geld für eine neue Umhängetasche aus. Es ist überraschend einfach, eine eigene Umhängetasche zu erstellen, die zu fast allem von Jeans passt, die Sie nie wieder tragen werden.



Waschen Sie die Jeans so gut Sie können, bevor Sie anfangen.

Das Paar, das ich verwendet habe, wurde ein paar Jahre lang für die Landschaftsgestaltung getragen, bevor sie schließlich aufgaben. Sie haben also alle Arten von Charakter, die nicht entfernt werden können, außer beim Bleichen. Das Schöne an der Herstellung einer Tasche aus Jeans ist, dass Sie sie genauso pflegen können, wie Sie es getan haben, als Sie das Kleidungsstück noch getragen haben.

Was Sie brauchen



Sie brauchen nicht viel, um diese Tasche zu vervollständigen. Wenn Sie regelmäßig nähen, haben Sie wahrscheinlich das meiste bereits zur Hand. Wenn nicht, können Sie viel davon online oder in Ihrem örtlichen Bastelladen abholen.

  • 1 Paar Jeans
  • 1 Yard Futter
  • Maßband
  • Kreide oder ein Nähstift
  • Schere
  • Nähmaschine - oder Nadel & Faden, wenn Sie dies von Hand tun
  • Nahttrenner

Optional

  • Patches oder Schrottmaterial, um sie herzustellen
  • Reißverschluss, zusätzlicher Knopf, Klettverschluss oder anderer Verschluss
  • Applikationen oder andere dekorative Elemente

Bereiten Sie die Jeans vor

Entfernen Sie die Beine
Legen Sie zuerst das Kleidungsstück flach und schneiden Sie die Beine vom Körper der Jeans ab.

Gummi-Enten-Zeichnung



Beginnen Sie dazu am Schritt und schneiden Sie ihn zum äußeren Rand der Jeans aus. Halten Sie dabei Ihre Linie so gerade wie möglich.

Möglicherweise möchten Sie eine gerade Kante wie einen Maßstab oder ein Notizbuch nehmen und eine Linie vom Schritt bis zur Außennaht nachzeichnen, um sie als Richtlinie zu verwenden. Sobald die Beine entfernt sind, schneiden Sie die Nähte des Schrittes durch.

Als nächstes schneiden Sie entlang der Außennähte. Dadurch erhalten Sie zwei Stoffstücke: eines aus der Vorderseite der Jeans und eines aus der Rückseite.

Die Vorderseite der Jeans mit Schritt und Reißverschluss ist noch intakt.



Die Vorderseite der Jeans mit Schritt und Reißverschluss ist noch intakt.

Autor - ESPeck1919

Dieselbe Ansicht, jedoch mit getrenntem Schritt und entferntem Reißverschluss.

Dieselbe Ansicht, jedoch mit getrenntem Schritt und entferntem Reißverschluss.

Autor - ESPeck1919

Erstellen Sie die Messenger Bag Flap

Reißverschluss frei
Entfernen Sie den Reißverschluss mit einem Nahttrenner von der Fliege. Dies wird an der Unterseite des Reißverschlusses etwas schwierig, da viel Stoff in diese winzige Stelle gefaltet ist, aber bleiben Sie dabei. Wenn Sie fertig sind, haben Sie ein Stück Stoff, das ebenfalls entfernt wurde.



Schrott ist immer gut für zukünftige Projekte, sodass Sie ihn für später speichern können, wenn Sie möchten.

Wenn der Reißverschluss weg ist, schneiden Sie weiter entlang der Naht, aus der der Schritt besteht, sodass die Vorderseite Ihrer Jeans aus zwei separaten Teilen besteht, die durch den Knopf verbunden sind.

Nivellieren Sie die Messungen
Die Hosen sind so konzipiert, dass sie zum menschlichen Körper passen, sodass sie nicht gerade geschnitten werden. Die leichte Krümmung der Hüften macht das Nähen einer Tasche etwas schwierig.

Ich habe das umgangen, indem ich die Breite des Bunds gemessen und als Zielmaß verwendet habe. In diesem Fall habe ich 20 Zoll, aber Jeans unterschiedlicher Größe erzeugen verschiedene Größen.

Überlappen Sie nun den Stoff, bis er flach auf Ihrer Schneidfläche liegt, und messen Sie die Breite unten. In meinem Fall passte es ziemlich gut zur Oberseite, so dass ich nicht viel trimmen musste.

Wenn die Maße zu weit voneinander entfernt sind, zeichnen Sie eine Linie senkrecht von den Außenkanten des Taillenbands bis zur Unterseite des Stücks. Messen Sie den Abstand zwischen den beiden Linien, um sicherzustellen, dass er mit der Oberseite übereinstimmt, bevor Sie schneiden.

Sobald die Maße so genau wie möglich übereinstimmen, stecken Sie die Fliege zu und die Innentaschen an den Denim.

Dies ist, was Sie haben werden, sobald alles festgenagelt und verfolgt ist.

Dies ist, was Sie haben werden, sobald alles festgenagelt und verfolgt ist.

Autor - ESPeck1919

Hier ist eine der Taschen und der Patch, mit dem ich mich um den Riss im Denim gekümmert habe.

Hier ist eine der Taschen und der Patch, mit dem ich mich um den Riss im Denim gekümmert habe.

Autor - ESPeck1919

Da Sie auf der falschen Seite des Stoffes arbeiten, müssen Sie mit den Fingern nach der Außenkante der Fliege suchen. Zeichnen Sie mit Ihrer Kreide eine Linie entlang der Außenkante, die Sie fühlen, bis ganz nach unten.

Dies ist der Punkt, an dem Sie auch die Patches hinzufügen. Da der Riss direkt an den Taschen war, habe ich nur den Patch zwischen der Tasche und dem Denim hinzugefügt, damit der kontrastierende Stoff durch den Riss sichtbar wird.

Die Klappe fertigstellen
Nähen Sie die Fliege zu und fahren Sie mit der Linie fort, die Sie verfolgt haben. Nähen Sie auch entlang der Kanten der Taschen. Ich habe dafür einen einfachen geraden Stich verwendet.

Der Sitz ist nicht mehr zum Sitzen
Nachdem Sie die Vorderseite der Jeans quadratisch haben, zeichnen Sie den Umriss auf den Sitz der Jeans. Manchmal sind die Gesäßtaschen zu weit voneinander entfernt, um gut auf den zugewiesenen Platz zu passen.

Wenn dies der Fall ist, entfernen Sie sie mit Ihrem Nahttrenner, bevor Sie sie passend zur Vorderseite zuschneiden. Sobald der Schnitt abgeschlossen ist, nähen Sie sie wieder an.

braune Farbe mischen

Achten Sie darauf, nur an den Rändern zu nähen und die Oberseiten offen zu lassen, wenn Sie sie als Aufbewahrungsort verwenden möchten. Es wird wahrscheinlich einen Unterschied in der Farbe geben, aber Sie können ihn entweder belassen oder mit Flecken, Bleichen oder anderen Stoffbehandlungen tarnen.

Die Beine

Die Vorderseite der Tasche
Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Aufmerksamkeit auf die Beine zu lenken. Schneiden Sie entlang der inneren Nähte, um sie zu öffnen, und entscheiden Sie, welche Sie verwenden, um die Vorderseite der Tasche zu gestalten.

Da ich mit Zimmermannsjeans gearbeitet habe, wollte ich die hübsche kleine Tasche am Bein verwenden, damit diese diejenige ist, die ich für die Vorderseite verwendet habe.

Zeichnen Sie auf der falschen Seite des Denims entlang der Kante des Sitzes der Jeans. Sobald Sie die Form so genau wie möglich nachgezeichnet haben, schneiden Sie entlang der Linien.

Das Band. Ich habe zuerst ein Stück geschnitten und dann dieses nachgezeichnet, um das richtige Maß für das zweite zu erhalten.

Das Band. Ich habe zuerst ein Stück geschnitten und dann dieses nachgezeichnet, um das richtige Maß für das zweite zu erhalten.

Autor - ESPeck1919

Allgemeine Nähbedingungen in diesem Hub

BegriffBedeutung

Rechte Seite

Die Stoffseite ist sichtbar, wenn das Projekt abgeschlossen ist.

Falsche Seite

Die Seite des Stoffes, die nach Abschluss des Projekts nicht zu sehen ist.

Nahttrenner

Ein Werkzeug zum Entfernen der Nähte zwischen Stoffteilen.

Das Band
Bevor Sie mit dem Schneiden beginnen, müssen Sie wissen, wie lange der Gurt dauert. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, den Abstand zwischen Ihrer rechten Schulter und Ihrer linken Hüfte zu messen und diesen zu verdoppeln.

Für mich waren das 23 Zoll, was sich als insgesamt 46 Zoll herausstellte.

Möglicherweise möchten Sie dies um einige Zentimeter verkürzen, da die Länge des Beutels weiter unten auf Ihrem Körper liegt. Es hängt alles von persönlichen Vorlieben ab.

Wenn die endgültige Messung kurz genug ist, können Sie möglicherweise entlang der Beinlänge einen festen Stoffstreifen für den Riemen schneiden.

Wenn nicht, schneiden Sie stattdessen zwei Stücke. Sie sollten ungefähr 3 bis 4 Zoll breit sein, um einen bequemen Riemen zu erhalten. Ich habe nur 2 Zoll gemacht, und es stellte sich heraus, dass es etwas dünner war, als ich ursprünglich wollte.

Brücke
Zuletzt schneiden Sie eine Brücke zwischen die Rückseite der Tasche und die Klappe. Es sollte mehr als genug Stoff von einem der Beine übrig sein, um dies zu tun.

Es sollte so breit wie die Tasche sein und etwa 2 bis 3 Zoll dick.

Hier ist das Futter und seine Etiketten.

Hier ist das Futter und seine Etiketten.

Autor - ESPeck1919

Das Futter

Sobald Ihre Jeans fest ist, ist es Zeit, sich an das Futter zu setzen. Verfolgen Sie die Teile, die Sie bereits aus dem Denim geschnitten haben, auf dem Stoff, den Sie für das Futter verwenden.

Ich habe eine hellere, cremefarbene Leinwand verwendet, die wunderbar funktioniert hat.

Sie sollten genug Stoff haben, um dabei ein durchgehendes Stück für den Gurt zu schneiden. Schneiden Sie also ein Stück statt zwei.

Stecken Sie beim Schneiden ein Stück Papier mit den Namen der einzelnen Teile der Tasche fest, die Sie ansprechen. Zum Beispiel wäre die Klappe 'Klappe', die Rückseite wäre 'Rücken' usw.

Beginnen Sie mit dem Nähen

Gurt
Nähen Sie die Jeansriemenstücke an einem der kurzen Enden zusammen und drücken Sie die Naht auf. Dadurch werden alle Unannehmlichkeiten eines in die Schulter eingegrabenen Stoffkamms beseitigt.

Dann nähen Sie das Futter mit der rechten Seite nach oben an den Denim. Nähen Sie nur entlang der langen Kanten, aber lassen Sie die Enden offen.

Sobald sie sicher zusammen sind, drehen Sie den Gurt mit der rechten Seite nach außen. Dies kann ziemlich schwierig sein, insbesondere wenn Sie einen schmaleren Gurt haben. Ich habe eine lange Häkelnadel verwendet, um mir zu helfen, aber es gibt Produkte, die als Rohrwender bezeichnet werden.

Sobald es gedreht ist, drücken Sie es flach und beiseite.

Das Körper
Nähen Sie das aus dem Bein gefertigte Vorderteil zusammen mit dem aus dem Sitz gefertigten Rückenteil. Die rechten Seiten sollten nach oben zeigen und die Oberseite sollte offen bleiben.

Drücken Sie die Nähte auf.

Wiederholen Sie diesen Vorgang auch mit dem Futter.

antike Schmuckfunde

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie zwei grobe Taschen: eine aus Denim und eine aus dem Futter.

Das Verbindungsstück an die Klappe genäht. Wenn Sie den Knopf verlassen haben, gehen Sie vorsichtig mit der Nähmaschine um oder überspringen Sie diesen Bereich um den Knopf und nähen Sie von Hand.

Das Verbindungsstück an die Klappe genäht. Wenn Sie den Knopf verlassen haben, gehen Sie vorsichtig mit der Nähmaschine um oder überspringen Sie diesen Bereich um den Knopf und nähen Sie von Hand.

Autor - ESPeck1919

Einer der Gurte an der Tasche angenäht. Es ist ein wenig schief, aber es hat bisher für mich funktioniert. Wenn Sie mehr Sicherheit wünschen, nähen Sie erneut darüber.

Einer der Gurte an der Tasche angenäht. Es ist ein wenig schief, aber es hat bisher für mich funktioniert. Wenn Sie mehr Sicherheit wünschen, nähen Sie erneut darüber.

Autor - ESPeck1919

Die Klappe
Nähen Sie die Jeansklappe an das Denim-Verbindungsstück und machen Sie dasselbe mit den Futteräquivalenten.

Dann nähen Sie den Denim und die Futterstücke zusammen und lassen den Boden offen.

Wenn Sie fertig sind, drehen Sie die rechte Seite nach außen und drücken Sie mit dem Bügeleisen, um es zu glätten.

Griffe
Um die Griffe zu befestigen, stecken Sie sie an die falsche Seite der Jeanstasche und stellen Sie sie auf die gewünschte Länge ein. Sobald sie dort sind, wo Sie sie haben möchten, befestigen Sie sie, indem Sie ein Rechteck mit einem 'x' darin nähen. Dies ist nur eine einfache Möglichkeit, um sicherzustellen, dass sie sicher sind.

Schließe dich den Körpern an
Drehen Sie die Jeanstasche so, dass die rechte Seite herausragt, und legen Sie sie in das Futter. Nähen Sie die Vorderkante zusammen und lassen Sie die Rückseite offen. Biegen Sie rechts ab.

Klappe zum Körper
Befestigen Sie das Verbindungsstück mit der Nähmaschine an der Rückseite des Beutels. Beenden Sie es, indem Sie das Futter von Hand mit einem Steppstich schließen.

Gehen Sie noch einmal mit dem Bügeleisen über die Nähte, um die Form etwas mehr zu glätten.

gestickte Armbänder benutzerdefinierte

An dieser Stelle können Sie einen Reißverschluss oder einen Klettverschluss hinzufügen, wenn Sie einen sichereren Verschluss wünschen. Es gibt auch einige hübsche Hakenaufsätze, die gut zu dieser Art von Tasche passen.

Viel Spaß mit deiner neuen Tasche!

Wie man einen Slip Stitch macht

Diese kleine Tasche ist perfekt für ein Handy. Die Tasche selbst enthält ziemlich viel Zeug.

Diese kleine Tasche ist perfekt für ein Handy. Die Tasche selbst enthält ziemlich viel Zeug.

Autor - ESPeck1919

Die Rückseite der Tasche. Ich muss noch etwas mit diesen dunklen Flecken machen, von denen die Taschen vorher waren.

Die Rückseite der Tasche. Ich muss noch etwas mit diesen dunklen Flecken machen, von denen die Taschen vorher waren.

Autor - ESPeck1919

Bemerkungen

Emilie S Peck (Autorin)aus Minneapolis, MN am 22. April 2013:

Vielen Dank! Wenn Sie es versuchen, hoffe ich, dass die Tasche gut ausgeht!

Claudia Mitchellam 21. April 2013:

Sehr cool und du weißt, ich liebe es zu nähen. Meine Tochter hat eine alte Jeans mit funkelnden Taschen und das würde für sie wirklich süß aussehen. Schöne Anleitung.

Emilie S Peck (Autorin)aus Minneapolis, MN am 17. April 2013:

Vielen Dank! :) Es hat Spaß gemacht, zusammen zu stellen.

Kristen Mazzolaaus Südflorida am 17. April 2013:

So eine süße Idee! An so etwas hätte ich nie gedacht! Abgestimmt!