So waschen Sie alte oder feine Tatting sicher

Tatted Deckchen. CC BY-ND 2.0 über Flickr.

Tatted Deckchen. CC BY-ND 2.0 über Flickr.

Seekran



Was ist Tatting?

Tatting ist eine dauerhafte Form von Spitze, die mit einem Shuttle oder einer Nadel hergestellt wird. Die Technik gibt es seit mindestens Anfang 19thJahrhundert und wird hauptsächlich für dekorative Zwecke verwendet.



Traditionell wird tattierte Spitze verwendet, um Deckchen herzustellen oder um Kanten zu verwenden, um Taschentücher, Kissenbezüge und sogar Kleidung wie Kragen und Ärmel zu schmücken. In der heutigen Zeit hat sich das Tätowieren jedoch dahingehend weiterentwickelt, dass es Schmuck, Stirnbänder und ähnliche Arten von Verzierungen umfasst.

Tatted Ohrringe, Hand von mir tatted. Ein Beispiel für einen modernen farbigen Faden.

Tatted Ohrringe, Hand von mir tatted. Ein Beispiel für einen modernen farbigen Faden.



Julie Strier

Bestimmen des Alters Ihrer Spitze

Obwohl es für Spitzen haltbar ist, ist das Tätowieren immer noch ziemlich empfindlich. Wenn Sie Ihr Stück waschen, müssen Sie möglicherweise einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen, abhängig vom Alter Ihrer Tätowierung.

In der Regel wird Vintage-Tatting nur mit weißem Faden hergestellt und kann leicht vergilbt sein. Nach einer Weile kam ein farbiger Faden auf die Szene, so dass Sie möglicherweise ein altes Stück Farbe haben. Wenn dies der Fall ist, kann es farbsicher sein oder auch nicht. Um besonders vorsichtig zu sein, testen Sie eine kleine unauffällige Ecke, indem Sie sie nass machen, und prüfen Sie, ob die Farben bluten. Wenn dies der Fall ist, möchten Sie das Stück möglicherweise nicht waschen. Waschen Sie farbige Teile immer separat, um Blutungen und Farbübertragungen zu vermeiden.



Wenn Sie wissen, dass Ihre Spitze alt war, wie z. B. der Fall mit Erbstückspitze, die von der Familie weitergegeben wurde, sollten Sie beim Waschen besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen, damit Sie das Stück nicht ruinieren.

Für moderne Spitzen gelten immer noch die gleichen Reinigungsprinzipien. Moderne Fäden sind jedoch in der Regel farbsicher. Testen Sie immer zuerst einen kleinen Bereich Ihres Stücks, um sicherzustellen, dass es nicht blutet, bevor Sie das Ganze waschen, und waschen Sie alle farbigen Stücke separat oder mit ähnlichen Farben, um Farbübertragungen zu vermeiden.

Spitze waschen

Zuerst müssen Sie bestimmen, wie schmutzig Ihr Stück ist, um zu bestimmen, wie Sie Ihr Stück waschen. Stark verschmutzte Spitzen müssen im Vergleich zu leicht verschmutzten Spitzen stärker geschrubbt werden.



Grundlegende Materialien benötigt

  • Milde Seife (Orvus, Elfenbein oder milde Seife, Gesichtsseife oder Baby-Shampoo)
  • Schüssel, Eimer oder Spüle reinigen
  • Warmes Wasser

Spitzenreinigungstipp

Je älter die Spitze ist, desto zerbrechlicher ist das Stück. Daher müssen Sie während des gesamten Reinigungs- und Blockierungsprozesses sanfter vorgehen.

Reinigungsspitze: Leichte Reinigung

Wenn Ihre Spitze nur leicht verschmutzt ist, ist sie ziemlich leicht zu reinigen. Sie benötigen lediglich die oben aufgeführten Grundmaterialien.



Geben Sie warmes Wasser und milde Seife in Ihre saubere Schüssel, Ihren Eimer oder Ihr Waschbecken und mischen Sie alles, bis es schaumig ist.

Legen Sie die Spitze in das Seifenwasser und bewegen Sie sie leicht mit Ihren Händen. Verwenden Sie Ihre Finger, um verschmutzte Stellen leicht zu schrubben.

Entfernen Sie nach dem Reinigen die Spitze aus dem Seifenwasser und spülen Sie sie in kaltem Wasser ab, bis kein Schaum mehr vorhanden ist.

Befolgen Sie die unten beschriebenen Schritte, um Ihr Stück zu blockieren und zu formen.

Alternatives Lichtreinigungsverfahren

Um Ihre Spitze auf andere Weise leicht zu reinigen, nehmen Sie ein sauberes Glas mit einem Deckel und füllen Sie es mit warnendem Wasser und Seife. Legen Sie Ihr tätowiertes Stück in das Glas, schließen Sie den Deckel und schütteln Sie es vorsichtig. Entfernen Sie das Stück und spülen Sie es sauber.

Befolgen Sie die unten beschriebenen Schritte, um Ihr Stück zu blockieren und zu formen.

Reinigungsspitze: Starke Reinigung

Wenn Ihre Spitze stark verschmutzt ist, müssen Sie möglicherweise ein wenig zusätzliche Arbeit leisten, um sie sauber zu machen. Neben den oben aufgeführten Grundmaterialien benötigen Sie außerdem: ein Stück sauberes Baumwolltuch, einen Faden und eine Nadel zum Heften sowie einen sonnigen Bereich (nur für weißen Faden).

Für wirklich schmutzige Gegenstände heften Sie Ihre Spitze auf ein Stück saubere Baumwolle. Dies verleiht ihm eine gewisse Stabilität und stellt sicher, dass Sie die Stiche beim Waschen nicht beschädigen.

Geben Sie mit den Grundmaterialien warmes Wasser und milde Seife in eine saubere Schüssel, einen Eimer oder ein Waschbecken und mischen Sie alles, bis es schaumig ist.

Legen Sie die Spitze auf den Stoff in das Seifenwasser und bewegen Sie sie mit Ihren Fingern. Wenn nötig, falten Sie ein Stück Baumwolle um und schrubben Sie damit die verschmutzten Teile der Spitze vorsichtig. Während Sie etwas Druck ausüben müssen, möchten Sie dennoch sanft sein, da Ihre Spitze empfindlich ist.

Nehmen Sie das Stück aus dem Schaum und spülen Sie es in kaltem Wasser ab, bis es sauber ist.

Legen Sie die Arbeit für Teile, die alle weiß sind, auf eine saubere Oberfläche in der Sonne. Dies wird dazu beitragen, das Stück auszubleichen und einen Teil der Gelbfärbung zu entfernen. Sie möchten dies nicht mit farbigen Teilen tun, da dies Ihr Teil sonnenbleichen und das Aussehen verändern könnte.

Wenn sich Ihr Teil in der Sonne befindet, überprüfen Sie es und wiederholen Sie die Reinigungsschritte nach Bedarf, bis das Teil sauber ist.

Befolgen Sie dann die unten beschriebenen Schritte, um Ihr Stück zu blockieren und zu formen.

Was ist ein Picot?

Beim Tätowieren ist ein Picot eine Schlaufe, mit der Teile der Spitze zusammengefügt werden. Picots können auch als dekoratives Element im gesamten Stück verwendet werden.

Tatted Lace blockieren

Während das Reinigen Ihrer Spitze wichtig ist, ist es nur die Hälfte des Vorgangs. Die natürliche Tendenz von Baumwollfäden besteht darin, sich beim Trocknen zu kräuseln und zu verdrehen. Daher müssen Sie Ihr Stück blockieren, damit es seine Form behält.

Erforderliche Sperrmaterialien

  • Blockierplatte / Schaumstoffplatte / Pappe
  • Raster (optional)
  • Bügeleisen / Bügelbrett
  • Rostfreie Stifte
  • Handtücher

Um dein Stück zu blockieren, benötigst du ein Blockierbrett, das du in den meisten Kunsthandwerksgeschäften abholen kannst.

Wenn Sie kein Blocking Board haben, können Sie einfach eines erstellen. Eigentlich ist alles, was ein Blockierbrett ist, eine Oberfläche, die Ihre Spitze beim Trocknen flach hält, aber das ist robust genug, um mit Stiften zu stechen und die Stifte während des Trocknungsprozesses aufrecht zu halten.

Eine Möglichkeit, ein Blockierbrett herzustellen, besteht darin, ein Stück Pappe zu nehmen und es mit Wachspapier, Handtüchern oder etwas anderem zu bedecken, damit die Feuchtigkeit nicht in den Karton eindringt, damit es nicht feucht wird. Sie können dasselbe auch mit einem dicken Magazin oder ein paar flauschigen Handtüchern tun. Zur Not kann Ihr Bügelbrett auch als Sperrbrett fungieren.

Wenn Ihr Stück wirklich groß ist, wie eine tattierte Tischdecke, müssen Sie eine sehr große Oberfläche finden, die Sie als provisorisches Blockierbrett verwenden können. Mit Laken und Handtüchern bezogene Matratzen (um die Matratze zu schützen und das Eindringen von Nässe zu verhindern) funktionieren in solchen Fällen gut.

Wichtig ist, dass die Stifte aufrecht bleiben und die Spitze ohne zusätzliche Unterstützung neben dem Blockierbrett sicher an Ort und Stelle halten. Außerdem möchten Sie in einem Bereich einrichten, in dem Sie Ihr Stück für einen bestimmten Zeitraum ungestört lassen können.

Sobald Sie Ihre Blockierbrettsituation herausgefunden haben, entfalten Sie Ihre Spitze vorsichtig und legen Sie sie aus. Glätten Sie Ihr Stück vorsichtig flach, achten Sie darauf, das Stück zu lösen, und öffnen Sie alle Picots auf dem Weg.

Acrylmalpinsel

Wenn alles von Hand geglättet ist, nehmen Sie Ihre Stifte und fangen Sie an, Ihr Stück festzunageln. Strecken Sie es dabei vorsichtig aus. Da sich das Teil bewegt und dehnt, ist es am besten, zuerst die Außenecken festzunageln, damit es gesichert ist, und dann mit zusätzlichen Stiften zu verstärken.

Stecken Sie das Stück weiter fest. Wie Sie Ihr Stück anheften, hängt weitgehend von Ihren Vorlieben ab und davon, was Sie danach mit Ihrem Stück machen.

Wenn Sie Ihr Stück an einem Wettbewerb teilnehmen möchten, sollten Sie jedes einzelne Picot auf das Stück stecken. Es mag langweilig erscheinen, aber es lohnt sich am Ende, weil es Ihrem Stück ein klares, sauberes Aussehen verleiht.

Wenn Sie Ihr Stück nicht eingeben möchten, müssen Sie nicht so gründlich sein. Einige Leute mögen das Aussehen von supergeraden Picots nicht, und wenn Sie es sind, versuchen Sie, die Ringe oder direkt hinter den Ketten festzunageln.

Sobald Ihr Stück festgesteckt ist, lassen Sie es sitzen, bis es größtenteils trocken ist. Entfernen Sie dann die Stifte und bewegen Sie das Teil vorsichtig auf Ihr Bügelbrett. Legen Sie ein sauberes Pressentuch über Ihre Spitze und drücken Sie Ihr Stück vorsichtig mit Ihrem Bügeleisen. Verwenden Sie eine Wärmeeinstellung, die für den Faden geeignet ist, mit dem das Stück hergestellt wurde. Wenn Sie sich nicht sicher sind, verwenden Sie eine leichtere Hitzeeinstellung und passen Sie sie nach Bedarf an. Lassen Sie die Spitze nicht zu heiß werden und drücken Sie die Teile vorsichtig mit Perlen, insbesondere Plastikperlen.

Die Verwendung eines Drucktuchs ist wichtig, damit Sie die Stiche in Ihrer Spitze nicht abflachen.

So blockieren Sie eine tätowierte Spitze - Video-Tutorial

Über Versteifungen

Es gibt heute viele Arten von Versteifungen, die jedoch nicht alle vergleichbar sind. Wenn Sie Zweifel haben oder mit einem Vintage-Stück Spitze arbeiten, halten Sie sich an traditionellere Versteifungen wie Zucker oder Stärke. Wenn Sie eine handelsübliche Versteifung verwenden, testen Sie einen kleinen Bereich, bevor Sie das gesamte Stück auftragen.

Stärke Tatted Lace

Inzwischen ist Ihr Stück gereinigt und blockiert. Jetzt braucht es nur noch eine gute Stärke, je nachdem, was Sie damit machen werden.

Schauen Sie sich Ihr sauberes Stück genau an und wie es liegt. Überlegen Sie, wofür Sie es verwenden werden. Ist es steif genug für diesen Zweck? Wenn die Spitze als Schmuck oder ein ähnliches Produkt hergestellt wurde, das zusätzliche Unterstützung benötigt, können Sie sie mit Stärke versteifen, damit sie besser liegt.

Erforderliche Versteifungsmaterialien

  • Versteifung
  • Papiertücher
  • Sperrbrett
  • Rostfreie Stifte
  • Wachspapier

Die meisten handelsüblichen Versteifungen werden in einer Flasche geliefert und müssen vor dem Gebrauch in eine Glasschüssel gegossen werden. Verwenden Sie Versteifungen wie diese in voller Stärke für ein supersteifes Produkt oder verdünnen Sie sie mit Wasser für eine weichere Stärke.

Einige handelsübliche Versteifungen werden in Sprühform geliefert, obwohl sie normalerweise nicht so stark sind wie ihre in Flaschen abgefüllten Gegenstücke.

Tauchen Sie Ihre Spitze in die Versteifung und tupfen Sie sie dann mit Papiertüchern ab, um überschüssiges Material zu entfernen. Wenn Ihr Stück Perlen hat oder wenn Sie sich mit dem Zusammenballen der Versteifung befassen, sollten Sie die Versteifung mit einem Pinsel aufmalen.

Schützen Sie Ihr Blockierbrett mit Wachspapier oder einem anderen klebefreien Oberflächenmaterial und legen Sie dann Ihr Teil so an und stecken Sie es fest, wie Sie es beim Blockieren getan haben. Lösen Sie Ihr Teil und drehen Sie es alle paar Stunden, um sicherzustellen, dass es nicht am Blockierbrett haftet. Wiederholen, bis das Stück trocken ist.

Die faule Art, tätowierte Spitze zu versteifen

Wenn Sie jedoch wie ich sind, möchten Sie den Blockierungsprozess möglicherweise nicht noch einmal durchlaufen. Wenn dies der Fall ist, gibt es eine faule Methode zur Versteifung, die für Stücke ohne Showqualität gut funktioniert.

Holen Sie sich zuerst ein Magazin und bedecken Sie die Oberfläche mit Wachspapier. Kleben Sie die Seiten fest, damit sie an Ort und Stelle bleiben. Sie müssen wirklich nur eine Seite des Magazins abdecken. Tauchen Sie Ihr Stück in die Versteifung oder schmerzen Sie die Versteifung und tupfen Sie überschüssiges Material ab.

Legen Sie Ihr versteiftes Stück auf das mit Wachspapier bedeckte Magazin und glätten Sie es. Stellen Sie sicher, dass alle Picots gerade ausgerichtet sind. Legen Sie dann ein zweites Stück Wachspapier auf Ihre Spitze und bedecken Sie es mit ein paar schweren Büchern (alte Jahrbücher der High School eignen sich hervorragend dafür). Überprüfen Sie Ihr Stück alle paar Stunden und drehen Sie es so, dass es nicht am Wachspapier haftet. Überprüfen und drehen Sie weiter, bis Ihr Stück trocken ist.

Lazy Versteifungsmethode

Bei fauler Versteifung lege ich die Spitze manchmal einfach in ein Glas mit einer Versteifungsmischung und schüttle sie, um sie aufzutragen. Dann tupfe ich ein paar Papiertücher auf, bevor ich das Trocknen auf dem Magazin anordne.

Bei fauler Versteifung lege ich die Spitze manchmal einfach in ein Glas mit einer Versteifungsmischung und schüttle sie, um sie aufzutragen. Dann tupfe ich ein paar Papiertücher auf, bevor ich das Trocknen auf dem Magazin anordne.

Julie Strier

Sobald die Versteifung angebracht wurde, ordnen Sie die Stücke an und bedecken Sie sie mit einem zweiten Stück Wachspapier.

Sobald die Versteifung angebracht wurde, ordnen Sie die Stücke an und bedecken Sie sie mit einem zweiten Stück Wachspapier.

Julie Strier

Bemerkungen

Chitrangada Sharanaus Neu-Delhi, Indien am 11. März 2015:

Herzlichen Glückwunsch zu HOTD!

Sehr nützliche Informationen, die die Waschtipps für ein empfindliches Tatting-Stück teilen. Diese Tätowierungs- und Stickarbeiten erfordern viel Fachwissen, gute Arbeit und Zeit. Sie müssen gepflegt werden, damit sie lange halten.

Danke und abgestimmt!

Thelma Albertsaus Deutschland und den Philippinen am 11. März 2015:

Herzlichen Glückwunsch zum HOTD! Dies ist ein großartiger Artikel. Meine verstorbene Schwiegermutter hat das gemacht. Danke für das Teilen.

Nicoaus Ottawa, ON am 11. März 2015:

Großartiger Artikel. Wird es für die nächste Waschzeit im Auge behalten

Marcy Goodfleischvom Planeten Erde am 11. März 2015:

Was für ein hilfreiches Thema! Ich denke, jeder, der ein kostbares Stück dieser Handarbeit (oder eine Spitze oder einen anderen geschätzten Schatz) hat, würde diese Tipps gerne haben. Erst neulich, bei einer Babyparty, gab jemand der werdenden Mutter einen Satz Vorräte, die sicher für Babykleidung verwendet werden können. Sie enthielt Ivory Snow (unser alter Standby, als meine Kinder noch klein waren) und eine Bar mit Fels Naptha. Ich glaube nicht, dass ich Fels jemals benutzt habe - aber es stellt sich heraus, dass es Flecken gut entfernt und ziemlich sanft ist. Ich habe vor, einige zu kaufen, um sie zu diesem Zweck zu behalten.

Tolle Tipps zum anschließenden Stärken der Spitze - und rundum ein tolles HOTD. Glückwunsch!

Poetryman6969am 11. März 2015:

Interessante und nützliche Informationen. Ich mag die tätowierten Ohrringe.

Diana Burrell-Shiptonvon Hubbard, Ohio, USA am 11. März 2015:

Meine Oma hat das immer gemacht.

Sie wollte mich unterrichten, konnte aber nicht gut genug sehen, als ich vorbeikam. Sie hat mir das Häkeln beigebracht; sticken; kochen und viele andere Dinge aber :)

Patricia Scottaus Nord-Zentralflorida am 11. März 2015:

Herzlichen Glückwunsch zu HOTD.

Ich habe viele Stücke wie das auf Ihrem ersten Foto gezeigte. Es waren kostbare Stücke, die meiner Mutter und ihrer Mutter und einer kostbaren Tante gehörten. Übrigens benutze ich sie ... Ich bewahre sie nicht auf, um sie nicht zu sehen: D.

Ich schätze sie und die richtige Pflege ist zweifellos der Grund, warum ich sie immer noch habe.

Gut gemacht...

Engel sind heute Morgen auf dem Weg zu dir. ps