Wofür wird der Fuß Ihrer Nähmaschine beim Patchwork / Quilten verwendet?

Die Quilterin, Autorin, Tutorin, Kolumnistin Jan T Urquhart Baillie begeistert seit mehr als 30 Jahren andere mit ihrer Leidenschaft für das Quilten.

Gehender Fuß mit offenen Zehen



So viele Quiltarbeiten können mit einem Fuß ausgeführt werden.

A & apos; Gehen & apos; Fuß für Ihre Nähmaschine ist wichtig, wenn Sie ein Quiltmacher sind. Es wird für verschiedene Zwecke verwendet:



Bindungen anbringen

Quilten mit gerader Linie



Kurven - ja Kurven!

Lassen Sie sich von mir (Jan T Urquhart Baillie) zeigen, wie Sie Ihren Lauffuß zum Quilten Ihrer Quilts verwenden können.

Was ist ein Fuß?

und warum brauche ich einen?

Viele Haushaltsnähmaschinen, insbesondere solche, die als Quiltmaschinen verkauft werden, werden mit einer davon geliefert. Dieser Fuß ist ein Fuß mit eigenen Transporteuren, um die obere Stoffschicht zu bewegen, während die Transporteure der Maschine die untere Schicht bewegen.



Während der Stoff unter der Nadel verläuft, greifen die Transporteure der Maschine nach der unteren Stoffschicht und ziehen sie durch die Maschine, so dass die Stiche in einer Linie gebildet werden.

Dieser spezielle Nähmaschinenfuß verhindert, dass sich die obere Stofflage verschiebt, indem er unter der Nadel mit der gleichen Geschwindigkeit bewegt wird, mit der die Transporteure der Maschine die untere Schicht berühren, wodurch ein Falten und Falten der Lagen verhindert wird.

Ein laufender Fuß ist für das kräuselfreie Quilten von Maschinen mit gerader Linie unerlässlich. Es ist ein praktisches Werkzeug, wenn Sie die Mehrfachschichten einer Stoffdecke zusammennähen und wenn Sie mit schweren Stoffen wie Jeans arbeiten.



Verwendet für einen wandelnden Fuß

Ich benutze meinen Lauffuß für verschiedene Prozesse, um einen Quilt herzustellen:

• Anbringen der Bindung



• Quilten mit geraden Linien oder Gittern

• Graben Sie die Oberseite durch das Sandwich auf die Unterlage (Futter)

• Kontinuierliches Quilten von Kurven

• Freiformkabel

- Jan T. Urquhart Baillie

Worauf sollte ich bei einem Fuß gehen?

Sie müssen den richtigen Fuß kaufen

Ein Lauffuß dient dazu, den oberen Stoff unter der Nadel mit der gleichen Geschwindigkeit zu bewegen (zu füttern), mit der die Transporteure den unteren Stoff bewegen, wodurch Faltenbildung oder Faltenbildung vermieden wird.

Der Abstand zwischen den Fußhunden oder Schiebereglern und den Maschinenhunden muss gleich sein, da dies sonst nicht der Fall ist.

Top Tipp

Sie MÜSSEN den richtigen Fuß für IHRE Maschinenmarke und Ihr Modell kaufen.

Ein generischer Fuß passt möglicherweise nicht zu den Transporteuren in Ihrer Maschine, und Sie erreichen nicht, was passieren muss.

Fünf Gründe, warum Sie einen Fuß benötigen: - Wenn Sie Patchwork-Quilts herstellen

  1. Anbringen der Bindung

    Wenn Sie versuchen, eine Bindung mit einem Universalfuß an Ihrer Steppdecke zu befestigen, gleitet die Oberseite beim Nähen entlang, und die Steppdecke wird beim Zurückdrehen unter die Bindung geklemmt. Wenn Sie die Bindung mit dem daran befestigten Lauffuß anbringen, sollten Sie dieses Problem vermeiden.

  2. Quilten mit gerader Linie oder Gitter

    Das Nähen eines Gitters über die Quiltoberfläche kann eine Falle für unachtsame Spieler sein, ohne dass der Fuß an Ihrer Maschine befestigt ist. Das Ziehen entlang der Reihen ist ein Ergebnis, das Sie vermeiden möchten.

    Viele Lauffüße haben einen Führungsarm, der so befestigt wird, dass Sie in festgelegten Abständen von der vorherigen Reihe für ein Gitter- oder Linienmuster quilten können.

  3. Nähen im Graben

    Dies ist das Nähen sehr nahe an der Naht auf der unteren Seite von zwei benachbarten Flecken, um die Steppdecke zu stabilisieren, bevor ein Quilten versucht wird.

  4. Kontinuierliche Kurven nähen

    Gebogenes Quilten über die Patches in einem Quilt in Form eines Umrissquiltens.

  5. Freiformkurven nähen

    Verwenden Sie den Lauffuß, um gekrümmte Gitter oder Kabel über die Oberfläche zu erstellen, wodurch das Quilten einfach und effektiv wird.

Sie können ein Experte sein - wenn Sie dieses Buch verwenden

1. Bindung annähen

mit deinem Fuß

Da die Steppdecke aus drei Schichten besteht und die Bindung normalerweise aus zwei Stoffdicken besteht, versuchen Sie, beim Anbringen der Bindung fünf Stofflagen zusammenzunähen. Dickere Schläge bedeuten noch mehr Tiefe unter der Nadel.

Wenn Sie die Bindung mit einem an Ihrer Nähmaschine befestigten Lauffuß annähen, bleiben die Schichten mit größerer Wahrscheinlichkeit zusammen, und es kommt zu minimalen Verschiebungen (falls vorhanden).

2. Quilten in gerader Linie

für traditionelle Gitter

In alten Quilts sieht man oft Reihen parallel laufender Stiche von einer Seite der Quilt zur anderen. Außerdem sehen Sie einen weiteren Satz, der die ersten Linien kreuzt und ein Raster bildet.

Hängende Diamanten waren ein sehr verbreitetes Quiltdesign, wenn Quilts von Hand in großen Bodenstepprahmen gesteppt wurden.

Es ist einfach, diese Gitterdesigns mit Ihrer Nähmaschine und dem Lauffuß zu emulieren. Sie können die Breite mit Klebeband einstellen. Wenn Ihr Fuß über eine Führungsbefestigung verfügt, können Sie diese so einstellen, dass die Reihen gleichmäßig voneinander beabstandet sind.

Lesen Sie diesen Blog - für einige großartige Informationen zum Quilten mit geraden Linien

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

3. Nähen Sie in den Graben

Graben?

Was istNähen im Graben?

Das Nähen im Graben erfolgt, wenn Sie sehr nahe an der Naht auf der unteren Seite zweier benachbarter Flecken nähen.

Die Idee ist, so nah zu quilten, dass die Stiche nicht gesehen werden, 'nur das Tal'.

In der extremen Nahaufnahme sehen Sie hier die weißen Stiche in der Nähe des blauen Stoffes.

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Verschwindende Handlung

Die gleichen Patches wie im Nahbild rechts ...

Eine fast unsichtbare Stichlinie.

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Übung macht den Meister

Niedrige Seite: Hohe Seite

Wenn Sie auf Ihr Patchwork drücken, ist es üblich, auf eine Seite zu drücken, wodurch ein 'niedriger' Wert erreicht wird. und a & apos; hoch & apos; Seite. Die hohe Seite ist meistens die dunklere der beiden Stellen, und entlang der Naht bildet sich ein kleiner Kamm.

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Jan T's Utopia

Nähen Sie so nah wie möglich an der hohen Seite, ohne auf die hohe Seite zu springen. Wenn Sie ausrutschen und auf dem dunklen Stoff nähen, werden Ihre Nähte angezeigt.

Für eine perfekte Grabennaht verteilen Sie die Arbeit leicht mit Ihren Händen, während sie unter die Nadel geht.

Wenn Sie die Steppdecke loslassen, sollten die Nähte im Tal der Naht verschwinden.

Theoretisch könnte man einen Stich mit schwarzem Faden auf eine weiße Steppdecke ziehen und nur das Tal sehen, nicht die Naht.

4. Kontinuierliche Kurven

von Barbara Johannah

Eine sehr interessante Art, einen Quilt zu quilten.

Wenn Sie eine Spule hatten, die nie ausgegangen ist, können Sie an einer Kante des Quilts beginnen und die Patches so lange umrunden, bis Sie fertig sind.

Die Kurven auf der Rückseite bilden ineinandergreifende Kreise.

Hobbys wie Stricken
Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Sie beginnen an der Kreuzung der Patches und schwingen in die Mitte der Seite, etwa ¼ 'von der Naht entfernt.

Sie kehren zur nächsten Patch-Kreuzung zurück und gehen auf die gleiche Weise vor, bis jedes Patch auf dem Quilt gesteppt ist.

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Traditionelle Kabel

Na ja, fast traditionell.

Diese Kabel eignen sich hervorragend für eine Umrandung oder zum Schärpen der Steppdecke und lassen sich leicht mit Ihrem Lauffuß handhaben.

Wenn Sie den Quilt in sanften Bögen von einer Seite zur anderen bewegen, nicht zu tief, zählen Sie 1-2-3-Schwung-rechts, 1-2-3-Schwung-links, und Sie erhalten einen gleichmäßigen Abstand zwischen den Überkreuzungen Punkte.

Kehren Sie für die zweite Seite nach oben zurück und kehren Sie die Richtung des ersten Schwungs um.

Sie können auch Markierungs- oder Abdeckband für die Breite auf beiden Seiten anbringen.

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Gleichmäßig verteilte Kabel im traditionellen Stil

fast

Wenn Sie möchten, dass die Kabelschlaufen mehr oder weniger gleich groß sind, können Sie in regelmäßigen Abständen einige Messmarkierungen entlang eines langen Randes zeichnen.

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Wunderschön ebenes Kabel, so nah wie möglich

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

5. Freie Stilkurven auch

Sanfte Kurven

Sie können sanfte Kurven erstellen, um Quiltlinien zu erstellen, die interessanter sind als gerade Linien. Wenn Sie versucht haben, eine freie Bearbeitung durchzuführen, und festgestellt haben, dass dies nicht für Sie geeignet ist, können Sie auf diese Weise eine freie Bearbeitung durchführen. Stil Quilten.

Wie funktioniert es?

Während Sie nähen, bewegen Sie die Steppdecke einfach in sanften Bögen von einer Seite zur anderen, nicht zu tief und nicht gleichmäßig verteilt.

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Dieses Bild zeigt das Quilten an einem Quiltrand.

Dies ist besonders gut für Freizeitdecken oder Quilts geeignet, die häufig gewaschen werden müssen, z. B. für Kinder.

Links sehen Sie ein Diagramm, wie sich die Linien überlappen können, und geben Ihnen einen intelligenten Effekt für einen Rand.

Baby Elephant Walk - komplett gesteppt und mit einem Fuß auf meiner Bernina gefesselt

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant


Queen-Size-Bettdecke, entworfen in Electric Quilt 5

Jan T Urquhart Baillie 2001-2020

Freiform gekrümmte Gitter

interessanter als gerade Gitter

Wenn Sie die sanften Kurven in einem langen Rand beherrschen, können Sie diese sanften Schwünge ausprobieren, um ein Gitter über einen ganzen Quilt zu erstellen.

Verwenden Sie dies, anstatt im Graben zu nähen, um die Steppdecke zu verankern.

Das quadratische Gitter im Hintergrund stellt Blöcke dar, die zu einer Steppdecke zusammengenäht sind, und das gekrümmte Gitter ist über die Diagonalen der Blöcke hinweg so effektiv.

Sie müssen die Quiltlinien nicht markieren, sondern nur auf die Ecke des Blocks zielen. Das Geheimnis ist, dass die Linien gekrümmt sind, sodass sie nicht immer genau auf die Ecke treffen! Cool!

Ich habe ein Gitter über eine sehr einfache Schrottdecke genäht und dann in jedes andere & apos; Quadrat & apos; auf dem gekrümmten Gitter. Es war so effektiv, besonders auf dem Rücken, wo das Quilten besser sichtbar war.

Walking-Foot-Quilten-mit-Jant

Fragen & Antworten

Frage:Irgendwelche Vorschläge zum Quilten einer Grenze, deren Präriepunkte über dem Beginn der 4'-Grenze lagen?

Antworten:Sie können versuchen, die Punkte vom Fuß wegzuhalten, während Sie darunter nähen. Auf diese Weise werden sie nicht abgeflacht. Eine andere Möglichkeit könnte darin bestehen, auf sie zu nähen, 1/4 'von der Stelle entfernt, an der sie an der Grenze befestigt sind. Viel Spaß beim Entscheiden.

Frage:Funktioniert dieser Fuß für eine dicke, gepolsterte Steppdecke?

Antworten:Wenn Sie die Bereiche, die Sie nähen möchten, genau anheften, sollte dies funktionieren. Vielleicht würde der Quilt stattdessen zum Binden passen, wenn er wirklich dick ist.

2009 Jan T Urquhart Baillie

Maschinenquilten leicht gemacht - Haben Sie etwas Neues gelernt?

Queenieam 07. Juli 2018:

Tolle Ideen. Ich bin neu im Quilten und brauche jede Hilfe, die ich bekommen kann. Vielen Dank!

Suzzam 04. Januar 2018:

Tolle Ideen / Vorschläge für etwas anderes zum Ausprobieren. Wird gleich verwendet, sobald ich den Quilt meines GGS quilte, der eine mittig zusammengesetzte Platte hat, die von vielen, vielen Rändern umgeben ist. Dieser Ansatz wird definitiv funktionieren, da ich gerade mit der Planung meiner Quiltdesigns für dieses Queen-Top begonnen habe. Vielen Dank.

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 20. Januar 2017:

Eileen,

Haben Sie diese Ideen schon ausprobiert? Wie bist du gegangen

Eileen Tobinam 07. August 2016:

Manga Mädchen Gesicht

Vielen Dank, dass Sie diese Informationen über die Verwendung des Lauffußes für mehr als den Stich im Graben geteilt haben. Ich habe gerade angefangen, Strudel an Rändern zu verwenden, und ich kann es kaum erwarten, Ihre Designs auf meinem nächsten Quilt auszuprobieren! Tolle Tipps ... vielen Dank!

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 04. März 2016:

Tineke:

Lass mich wissen, wie es dir geht und viel Glück.

Mary Liz:

Fragen Sie Ihren Händler nach einer Lektion zum Anbringen des Fußes, dann werden Sie es lieben!

Tinekeam 22. November 2015:

Ich habe das Tutorial geliebt, ein bisschen Angst vor Quilten mit freier Bewegung, aber ich denke, ich kann den Walking Foot One machen! Ich habe einen Elna 6003 Quilter, der mit einem Fuß und einem 1/4 Fuß geliefert wurde, der so praktisch ist, wie er für die Maschine gemacht wurde. Ich danke dir sehr!

Mary Lizam 01. September 2015:

Ich habe eine neue Brothers-Nähmaschine, ein Fuß war nicht dabei, also habe ich meine Töchter benutzt. Es war so ungeschickt und schwer anzuziehen, dass es mitten im Nähen abfiel! Ich hasste das Ding

Kimberly Schimmelaus Greensboro, NC am 12. November 2013:

Ich liebe meinen Fuß beim Umgang mit schweren Stoffen wie Denim sowie für Quilts.

kindoakam 02. März 2013:

Ich hatte keine Ahnung, was ein Fuß ist, bevor ich dieses Objektiv gefunden habe. Sehr interessant. Wir haben gerade über das Quilten von T-Shirts zu Hause gesprochen, damit dies nützlich sein kann!

anonymam 30. Oktober 2012:

Ja, habe ich. Vielen Dank

MamaRutham 01. September 2012:

Sehr, sehr hilfreiche Informationen für diesen Anfänger!

SewingMamaam 05. Juli 2012:

Wunderbare Linse - es ist schwierig, Informationen für Neulinge mit einem Fuß zu finden. Danke, ich habe mein Leben - und meine Projekte - einfacher gemacht!

Stephanievon DeFuniak Springs am 10. Juni 2012:

Ich beschäftige mich mit dem Nähen der Grundausstattung, habe aber noch nie einen Quilt gemacht. Ich habe & apos; Füße & apos; Das kommt mit meiner Nähmaschine, aber ich habe keine Ahnung, wie man sie benutzt, oder den Knopflochfuß für diese Angelegenheit. Sehr gut zu wissen. Ich denke, ich werde eine Weile bei deinen Linsen bleiben und sehen, ob ich etwas lernen kann;)

accfulleram 29. Februar 2012:

Dies ist ein sehr detailliertes Objektiv! Gut gemacht!

anonymam 21. Februar 2012:

Ist es möglich, einen Fuß für eine Crownpoint-Nähmaschine zu bekommen?

Heather Bradfordaus Kanada am 17. Dezember 2011:

Ich habe eine Basismaschine, die die meisten Quiltanforderungen mit dem Fuß erfüllt. Ein unverzichtbares Werkzeug und ein sehr wertvolles Thema zum Teilen !! Vielen Dank.

gottaloveit2am 15. Dezember 2011:

Ich bin der letzte Mensch auf der Welt, der etwas mit Nähen zu tun hat (ich bin schrecklich darin). Ich gebe dieses Objektiv jedoch an einen Freund weiter, der von Hand quiltet. Schön gemacht.

RobinDMam 24. November 2011:

Ich habe mich immer gefragt, wozu ein Fuß da ist und jetzt weiß ich es! Ich danke dir sehr!

anonymam 10. November 2011:

@ JanTUB: Danke Jan. Ich werde es versuchen.

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 09. November 2011:

@anonymous: Hallo Marsha

Nein, Sie arbeiten immer mit Transporteuren, wenn Sie den Lauffuß verwenden, da er sonst nicht näht.

Danke für deine Frage.

anonymam 09. November 2011:

Senken Sie beim Quilten von Kurven mit einem Lauffuß die unteren Transporteure genauso ab wie beim Quilten mit freier Bewegung?

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 06. Oktober 2011:

@ Lilly-n-Lloyd: Danke, dass du vorbeigekommen bist.

Lilly-n-Lloydam 06. Oktober 2011:

Meine Mutter war eine Näherin, also wusste ich, was ein laufender Fuß ist, aber das ist ungefähr der Umfang meines Wissens. Tolle Details in diesem Objektiv. Vielen Dank.

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 28. September 2011:

@Scarlettohairy: Wenn Sie die Marke und das Modell für einen Lauffuß googeln, können Sie möglicherweise einen bekommen. Viel Glück damit!

Peggy Hazelwoodaus Desert Southwest, USA am 28. September 2011:

Nett! Meine Nähmaschine ist so alt, dass ich nicht sicher bin, ob ich einen Fuß dafür finden kann. Tolle Infos!

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 17. September 2011:

@Genjud: Der Dual-Feed-Fuß der Bernina 8-Serie und der Pfaff-Maschinen ist brillant. Ich bin froh, dass Sie vorbeigekommen sind, danke.

Genjudam 17. September 2011:

Oh, wie ich meinen wandelnden Fuß liebe. Pfaff hat das eingebaut, was so toll ist. Es ist auch ein

Tolle Ergänzung für einen schönen Zick-Zack-Applikationsstich, den ich liebe. Tolles Objektiv.

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 21. Juli 2011:

@ Kitty Levee: Danke für Ihren Besuch!

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 21. Juli 2011:

@ Linda Pogue: Ich finde, sie mildern die härteren Linien eines zusammengesetzten Quilts und eignen sich hervorragend für breite Ränder, die kein fabelhaftes Quilten benötigen, nur interessant. Vielen Dank für Ihren Besuch!

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 21. Juli 2011:

@anonymous: Fanden Sie es einfacher, jetzt haben Sie einige & apos; Insider & apos; Tipps?

Habe Spaß!

Kitty Leveeam 15. Februar 2011:

Sehr schönes Objektiv. Ich mag die Diagramme des Quiltens. Sehr hilfreich! Vielen Dank. 8))

Linda Pogueaus Missouri am 30. Oktober 2010:

Ich wusste nicht, wie ich die Freiformkurvengitter erstellen sollte. Das ist interessant. Ich werde es bald versuchen. Ich mag die Idee, auch auf einigen Plätzen zu punktieren. Schönes Objektiv. Ich gab es einen Daumen hoch!

anonymam 13. Oktober 2010:

Ich arbeite an meinem ersten Quilt und ich habe diese Schnallen in meinem Quilt. Ich habe gerade meinen Lauffuß gekauft und freue mich sehr, den Quilt mit dem Lauffuß fertigzustellen. Danke, dass die Tipps.

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 08. Oktober 2010:

@ freaknoodles1: Viel Spaß damit! Vielen Dank für Ihren Besuch.

freaknoodles1am 08. Oktober 2010:

kostenlose Collagenblätter

Ich habe gerade einen Fuß für meine Maschine bekommen, in der Hoffnung, meinen ersten Quilt zu versuchen. Vielen Dank, dass Sie gezeigt haben, wie viele Variationen Sie beim Quilten mit dem Lauffuß ausführen können.

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 16. September 2010:

@ BuckHawkcenter: Du musst jeden Tag etwas Neues lernen, bevor du stirbst! Das ist dein Ding für heute!

Danke, dass du vorbeigekommen bist, Susan.

BuckHawkcenteram 16. September 2010:

Ah, Jan, ich verstehe was du meinst. Ich habe viel von diesem Objektiv gelernt. Danke für das Teilen!

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 15. September 2010:

Danke für die netten Kommentare!

Brookelorren LMam 15. September 2010:

Ich wusste vorher nicht wirklich viel über dieses Thema (ich nähe, aber keine Quilts), also war das wirklich gut. Sie haben es wirklich gut erklärt.

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 24. Februar 2010:

@ Faye Rutledge: Danke, dass du das gesagt hast!

Faye Rutledgevon Concord VA am 24. Februar 2010:

Sie haben großartige Arbeit geleistet, um einen Fuß zu erklären und was Sie damit machen können. Sehr schönes Objektiv.

Jan T Urquhart Baillie (Autor)aus Australien am 18. Januar 2010:

@ ZenandChic: Ich bin so froh, dass es Ihnen gefallen hat und Sie auch etwas gelernt haben. Danke für den Segen.

Patriciaam 18. Januar 2010:

Ja. Sehr schönes Objektiv! Gesegnet von einem Engel!